Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

7eventy 5ive

Play The Game. Obey The Rules. Pray For Mercy.

USA 2007 | FSK 18


Deon Taylor, Brian Hooks


Rutger Hauer, Gwendoline Yeo, Kurt Johnson, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm, Thriller

2,3
133 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
7eventy 5ive (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:20.12.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
7eventy 5ive (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:20.12.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
7eventy 5ive
7eventy 5ive (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
7eventy 5ive
7eventy 5ive (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

7eventy 5ive
7eventy 5ive (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
Verschenke zum Muttertag den perfekten Filmabend

Verwandte Titel zu 7eventy 5ive

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von 7eventy 5ive

Das Semester ist fast vorbei und die College-Studenten langweilen sich. Sie erfinden ein Spiel: '75'. Der Spieler muss irgendeine Telefonnummer anrufen und 75 Sekunden mit der Person am anderen Ende reden, ohne das diese lacht oder auflegt. Eine Clique verbringt ein paar Tage auf der Hütte in den Bergen Colorados. Auch hier spielen sie ihr Spiel. Bis sie einmal die falsche Nummer anrufen und ein Alptraum um Leben und Tod beginnt, denn der Killer wartet schon, und beginnt seinerseits mit seinem blutigen Spiel - können Detective John Criton (Rutger Hauer) und Detective Anne Hastings (Gwendoline Yeo) sie daraus noch retten?

Film Details


7eventy 5ive / Bloodred Massacre / Dead Tone - It was just a harmless phonecall.


USA 2007


,


Horror, 18+ Spielfilm, Thriller


Telefon / Handy, Studenten, Teen Screams, B-Movies-Horror, Deutschland-Premiere



Darsteller von 7eventy 5ive

Trailer zu 7eventy 5ive

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.
Trailer in EnglischSD
1:32 Min.
7eventy 5ive Trailer
Video 1
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu 7eventy 5ive

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von 7eventy 5ive

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu 7eventy 5ive

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "7eventy 5ive":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Durchschnittlicher Teeny-Slasher mit enormen Logik-Lücken. Rutger Hauer ist vielleicht 7 Minuten im Bild. Er dient hier nur als Promo, da ansonsten keine bekannten Acteure mitspielen.
Spannung und Tricktechnik sind absolutes Mittelmass, aber nicht wirklich schlecht.

Kann man anschauen, muss man aber nicht.

am
Slasher von der Stange
Einer der unoriginellsten Slasher-Movies, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Sämtlichen Darstellern wünscht man, daß sie möglichst schnell ins Gras beißen. Die zwei Sterne gibt's nur für die professionelle Inszenierung und die ansehnlichen Action-/Mord-Szenen, wenn der Killer endlich ins Geschehen eingreift. (Tip: Die ersten fünf Minuten mitnehmen und dann 35 - 40 Minuten überspringen.) Nur für Allesgucker aus dem Slasher-Genre ...

am
Was soll man dazu sagen? Hatte natürlich nichts großes erwartet von einem der unzähligen Teenie-Slaughter Filme im Scream Stil, somit konnte man recht unvoreingenommen rangehen. Die Story an sich ist wirklich interessant, wenn auch die Basis IMMER gleich ist bei dieser Art Film, sprich Verlassenes Haus, am besten kein Strom, ein klingelndes Telefon, Teenies in Angst und welche die zu mutig sind oder einfach nur dumm... same procedure as everytime. Auch diverse Handlungsstränge sind doch eher an den Haaren herbeigezogen und völlig surreal, aber das macht ja nix. Zum ENDE nehme ich mal eins vorweg: Dieses ist (leider) völlig überraschend (wahrscheinlich um da vom Standard-Film abzuweichen) und kann u.U. zu einer mittelschweren Enttäuschung führen. Mehr sag ich dazu nicht. Ansonsten merkt man daß die doch ziemlich mittelprächtigen Schauspieler mit einer teilweise übermäßigen Brutalität übertüncht werden sollten, was der Killer da teilweise veranstaltet ist schon echt heftig. Leider wird so auch der Faktor Spannung überspielt, denn der Film reicht bei Weitem nicht an die Klassiker wie "Scream" oder "I know what you did last summer" heran... dafür eben ziemlich blutig. Der "Hitcher" Rutger Hauer wirkt wie bereits geschrieben wurde schon recht alt und debil, kommt auch nicht besonders gut rüber im Film und sein Handlungsstrang dümpelt so vor sich hin... da hat man wohl einen halbwegs bekannten Namen gebraucht für die Verpackung, DAS hätte sicher jeder andere auch spielen können.

Alles in allem unterhaltsam, nix für zart besaitete durch die Gewaltorgien des Killers und immerhin mit überraschendem Ende.

am
Interessante Idee, nervige Jungschauspieler und ein ( ich sag es mal vorsichtig ) gealterter Rutger Hauer. Mittelprächtiger B-Film, den man nicht unbedingt gesehen haben muss.

am
Sehr blutiger Teeny-Slasherfilm mit hoher Spannung und sympathischen Hauptdarstellern!

Hochdramatisches Ende!

Ganz klar: FSK 18!

am
Rutger Hauer als Aufputz in einem drittklassigen Schrottfilm nach dem Motto zehn kleine Negerlein. Bei Scream kam wenigstens etwas Spannung auf, bei diesem Film eher Schlachthofatmosphäre. Unnötige Brutalität, haarsträubende und unlogische Handlung,die Darsteller torkelten hölzern durch den Film in Erwartung ihres baldigen möglichen Endes. Eine Stielaxt war Hauptdarsteller, Blut troff. Regiefehler: beim Köpfen eines Menschen spritzt eine Fontäne und müßte das Wasser des Swimminpools rot färben, was man sich gespart hat, sonst hätte man das Becken nach den Dreharbeiten ablassen und neu füllen müssen. Menschen und Leichen wurden unnötig zerteilt, mehr kann man dazu nicht sagen

am
Da dieser Film eine Ähnlichkeit mit "SCREAM" nicht leugnen kann, kommt dieser doch bei Freunden diese Genres an.Rotger Hauer hat nur eine Minirolle, aber auch diese wäre mehr Aussagekraft zu wünschen. Ohne die Slasher-Tricks wäre die Spannung im Film nur die halbe Miete gewesen.Die Altersfreigabe halte ich für angebracht.Das der Killer die Attaken selbst überlebt (!) kann nur mit dem Hinweis auf eine Fortsetzung begründet sein.

am
Schwachsinniger und langweiliger Slasher-Film nach bekanntem Strickmuster. Es gibt zwar ein paar blutige Szenen, das rettet den Film aber auch nicht. Die Grundidee klingt ja etwas interessant, wird aber wieder mal in den Sand gesetzt, da es außer Standardware mit dem Abgeschnetzel einiger feiernder Teenies nichts zu sehen gibt. Rutger Hauer ist sich auch nicht zu schade dafür, seinen Namen für diesen Schrott herzugeben, hat hier nur eine äußerst kurze Mini-Rolle, obwohl er auf dem Cover prangt. Nicht zu empfehlen!

am
Na ja, die Story ist reichlich krude, der Killer hat eigentlich für die meisten seiner Morde keinerlei Motiv und was Marcus dazu treibt, nach seiner traumatischen Kindheit völlig unbeeindruckt weiter Telefonstreiche zu spielen, erschließt sich wohl nur den Drehbuchautoren. Für den müden Twist einen Zwillingsbruder zu bemühen, ist zudem schon reichlich erbärmlich.
So richtiger Trash ist es nicht, es kommt sogar teils sowas wie Spannung auf. Aber insgesamt halt bestenfalls ein reichlich uninspirierter und bescheiden besetzter 0815-Twen-Slasher, der durch die Beschränkung auf ein Gebäude auch visuell Tristesse verbreitet. Bezeichnend ist auch, daß auf dem Cover groß mit dem immerhin bekannten, wenn auch reichlich abgehalfterten Rutger Hauer geworben wird, obwohl der nur eine Mini-Rolle als Polizist ganz am Ende des Films hat.

am
Schlechter B-Movie Teenieslasher mit nem miserablen Rutgar Hauer. Dämliche Story und nervige Schauspieler.

am
Videobuster sollte auch NULL Sterne einführen. Es ist echt zuviel hier auch nur einen zu vergeben. Ich sollte einfach nicht jden Mist ansehen. Ärgere mich jetzt noch.

am
Abgekupfert von Scream wird hier versucht den Zuschauer mit nervenden Teenies aber dafür mit guten Slasher-Effekten und einiges an Spannung zu fesseln. Einige Logikfehler schleichen sich ein, weil ein Kind das durch das Spiel an sich seine komplette Familie verliert, dabei zusehen muss wie sie abgeschlachtet wird und dann trotzdem das Spiel im Alter weiter spielt ist total unglaubwürdig und unrealistisch. Solch ein Kind wäre geschockt und traumatisiert, müsste quasi sein ganzes Leben lang wohl eine Therapie in Anspruch nehmen. Aber hier im Film wird fleissig weiter gespielt, damit wird dann noch Geld gemacht, und plötzlich taucht ein alter bekannter auf der sich als Mörder entpuppt! Fand ich phasenweise echt lächerlich und nervig, die Schauspieler sind zu klischeebehaftet und verhalten sich fehlerhaft im Verhalten. Obwohl sich einiges an Spannung aufbaut und Blut fliesst konnte der Film mich nicht ganz überzeugen, aber unterhaltsam ist er schon. Sagen wir mal so ein gutes B-Movie das sich wahrscheinlich an Scream orientierte und diese Gruppe Zuschauer die auf Scream standen auch ansprechen wird. Ist einfach was für zwischendurch, kein Blockbuster und auch kein Kracher, kann man sich anschauen muss man aber auch nicht. Rutger Hauer wurde hier wohl als Lockvogel benutzt, so das der Film mehr Umsatz macht oder mehr Leute ihn sich zulegen oder anschauen aufgrund des bekannten Schauspielers, der hier eine Minirolle aufweist, und die dazu auch noch schlecht spielt! Slasher-Freunde werden unterhalten und es gibt viel schlechtere Filme als diesen. Von daher kann man ruhig mal zugreifen. Aber erwartet einfach nicht zu viel, für Teenies die gerne in Gruppen Chips und Bierchen trinken, ein wenig spaß haben wollen und Mädchen dabei haben die sich schnell fürchten und gruseln ist dieser Film genau das richtige. Kann mit Scream konkurieren, auch wenn Scream der bessere Film ist!

FAZIT : Abgekupferter B-Slasher nach dem Scream Prinzip!
phasenweise lächerliche und nervende Schauspieler, einige
Logikfehler, dafür aber recht spannend und relativ blutig.
Für zwischendurch ein Ausleih wert, aber mehr auch nicht.

am
was für ein Schrott
Da muß man schon ziemlicht leicht zu befriedigen sein wenn einem sowas gefällt. Schlechte Schauspieler auch noch schlecht synchronisiert, schlechte Handlung und obendrein, mal wieder ein ganz beschissener Rutger Hauer.
7eventy 5ive: 2,3 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken

Film Zitate zu 7eventy 5ive

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "7eventy 5ive":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: 7eventy 5ive aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Rutger Hauer von Deon Taylor. Film-Material © MIG Filmgroup.
7eventy 5ive; 18; 20.12.2007; 2,3; 133; 0 Minuten; Rutger Hauer, Gwendoline Yeo, Kurt Johnson, Tyler House, Josh Hammond, David Fine; Horror, 18+ Spielfilm, Thriller;