Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Lucia und der Sex Trailer abspielen
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex

Lucia und der Sex

3,2
126 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Lucia und der Sex (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 122 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Impuls Home Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:15.11.2004
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Lucia und der Sex in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 122 Minuten
Vertrieb:WDR
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:22.06.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Lucia und der Sex
Lucia und der Sex (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Lucia und der Sex

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Lucia und der Sex

Lucia (Paz Vega) ist eine junge Kellnerin in einem Madrider Restaurant. Nachdem sie ihren langjährigen Freund, Schriftsteller Lorenzo (Tristán Ulloa) verliert, sucht sie Zuflucht und Ruhe auf einer abgelegenen Insel im Mittelmeer. Von frischer Luft und brennender Sonne umgeben beginnt sie die dunklen Seiten ihrer just vergangenen Beziehung zu entdecken. Als wären sie Passagen eines Romans, die der Autor sie aus der Ferne zu lesen auffordert. Vor Ort macht sie die Bekanntschaft von Carlos (Daniel Freire) und Elena (Najwa Nimri), in deren Haus sie nicht nur Trost, sondern auch völlig neue Erkenntnisse über Lorenzo findet...

Julio Medem ist nach 'Das rote Eichhörnchen' 2003, 'Tierra' 1996 und 'Die Liebenden des Polarkreises' 1998 mit 'Lucia und der Sex' 2001 ein exquisites Verwirrstück gelungen, in welchem sich fiktive und reale Ebenen durchdringen, ergänzen und aufheben.

Film Details


Lucía y el sexo / Sex and Lucia


Frankreich, Spanien 2001



Drama, Lovestory


Inseln, Sexualität, Madrid, Erotikdrama



05.09.2002


90 Tausend



Darsteller von Lucia und der Sex

Trailer zu Lucia und der Sex

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Lucia und der Sex

In Cannes: Rambo 5 - Last Blood: John Rambo auf dem Filmfestival in Cannes

In Cannes: Rambo 5 - Last Blood

John Rambo auf dem Filmfestival in Cannes

Sylvester Stallone kehrt in seiner legendären Rolle auf die Kinoleinwand zurück und präsentiert in Cannes erste exklusive Ausschnitte von RAMBO: LAST BLOOD...
Rambo 5 - Last Blood: Rambo kommt zurück: Stallone beginnt Dreharbeiten!

Rambo 5 - Last Blood

Rambo kommt zurück: Stallone beginnt Dreharbeiten!

Sylvester Stallone hat mit den Dreharbeiten zum lang erwarteten neuen Rambo-Film begonnen und verrät hier sogar die Geschichte zu 'Rambo: Last Blood'...

Bilder von Lucia und der Sex © Impuls Home Entertainment

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Lucia und der Sex

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Lucia und der Sex":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Nein dies hier ist keine Mittsommernachtssexkomödie...

Ein fantastisches Drama um Schuld und Sühne, Schuld ohne Sühne, Vergeben ohne Vergessen. Fast schon shakespearhaft, wie die Charaktere in den Schicksalen der anderen verstrickt sind.
Julio Medem gilt nicht umsonst als der David Lynch Spaniens.

am
Ich halte diesen Film für einen der schösten und emotional tiefgehensten Film, den ich je gesehen habe. Auf die Logik und Konsistenz des Filmes konnte ich schon kaum noch achten - und ich denke das ist bei einem solchen Film sogar fast egal - weil die Bilder und Charaktere einfach so unglaublich schön sind. Dieser Film ist wie ein Traumurlaub - man meint danach aufzuwachen als wäre man von einer phantastischen Reise zurückgekehrt.... ist aber auf keinen Fall was für Leute, die nach einem Thriller oder Action Film suchen, sondern eher für Leute, die Filme wie Big Fish mögen.

Ach so, abschließend sei gesagt, dass ich jedem, der das Spanische etwas versteht, dringend empfehlen würde, den Film in Spanisch anzusehen - ansonsten verliert er doch stark an Magie.

am
Der Film war in Spanien sehr erfolgreich, auch wegen seiner expliziten Sex-Szenen und der tollen, sehr oft nackten Hauptdarstellerin (5 Sterne). Die Story wird im zweiten Teil des Films doch arg verworren und unlogisch (1 Stern). Insgesamt aber sehenswert!

am
Super Film, mit einer vertrackten Story, bei der man sehr aufpassen muss – dann wird man aber mit einem wunderschönen, erotischen Film belohnt.

am
Dem Drehbuchautor und dem Regisseur ist hier tatsächlich ein Erotikfilm mit künstlerischem Anspruch gelungen! Dei beiden Hauptdarsteller spielen ihre Rollen glaubhaft mit ehrlichen Gefühlen. Der Film ist niemals pornographisch, auch bei den Liebsszenen. Ein richtiger Liebesfilm, auch für Frauen geeignet.

am
Nein, das ist kein massentauglicher Film, der viel Aufmerksamkeit verlangt! Bisweilen verlor ich den Überblick - aber ich habe dennoch das Gefühl, einen großartigen Film gesehen zu haben. Leider gibt es keine Extras, in denen man "Hintergründiges" erfahren könnte.

am
Unterhaltsam...
... und nett erzählt, sehenswert dank sympathischer Hauptdarstellerin; gute Abendunterhaltung.

am
Die natürliche Antwort auf alle Traumfrauen und Sexikonen der Filmgeschichte.
Ein Film der Ruhe gibt und ein einen gefeit mach gegen alle die erotischen Anfechtungen unserer Geselschaft. Ein Film mit einer Frau die es nicht geben kann, aber die Sicherheit gibt mit seiner großen Liebe alt zu werden.

Wenn ein Schirftsteller eine junge Dame vor sich sitzen hat, die Dir erzählt, dass Sie dich wegen Deines letzen Buches über alles liebt, sollte er reisaus nehmen.

In "Lucía und der Sex" sitzt da aber eine junge Dame, zu der Dir die Worte fehlen und diese Szene sollte sich dem Schriftsteller wie ein 6er im Lotto ins Gedächtnis brennen.

Lucia ist die erwachsen geworden Sandkastenliebe die man nicht in der Lage war sich vorstellen zu können. Keine Göttin, kein Supermodel, keine Prinzessin auf dem weißen Ross, keine Femme Fatal. Sie ist einfach da, ist die Antwort auf alle Deine Fragen und redet in dem Moment allerdings Unsinn.
Hätte einem 10-Jährigen eine Wahrsagerin diese Frau in Ihrer Glaskugel gezeigt, wären für ihn alle Fragen beantwortet gewesen und er hätte sich vor nichts mehr fürchten müssen.

Was meinte meine Frau?
"Diese Frau ist ja entsetzlich, an der stimmt ja alles, der kann man ja gar nichts entgegensetzen."

Das dieser dämliche Schrifsteller später hin und her gerissen ist, als eine zweite Frau im Film erscheint, ist einfach lächerlich und zerschlägt die Storry.
An solchen Untereimtheiten der Geschichte hapert es immer mal wieder. Leute die es gut haben sollten, haben Kummer, das möchte vielleicht aufzeigen, dass die Summer der Probleme bei jedem gleich ist, aber diese Botschaft überzeugt nicht.
Die Storry ist was für Liebhaber des Programmkinos, sie ist verwirrend unlogisch, interessant und fesselt bis zum Schluß. Jeder kann sich da seine persönlichen Rosinen rauspicken.

Die Geschicht, die in "Lucía und der Sex" erzählt wird ist geschmacksache aber für Anspruchsvolle wohl meist sehenswert.

Was nach Jahren von diesem Film noch hängen bleiben wird, ist Lucia, der man beim reden, lachen, weinen und trauern mit großen Augen zugesehen hat. Die in vielen ungezwungenen und alltäglichen Situationen wie selbstverständlich nackt durch die Szene schreitet als wäre es das üblichste auf der Welt.

Eine Frau die man nicht nackt sehen muss um ihr beim Leben zuschauen zu wollen, und die sich dann doch ungefragt einfach ausgezogen hat.
Dem Film "Lucía und der Sex" gelingt hier eine Figur die nicht einzuordnen ist, für die exakte Begriffe fehlen, für die wir überraschend keine Schublade parat haben. Nur der Text, den das Drehbuch für sie vorsieht passt nicht immer in dieses Bild, so dass Jahre nach diesem Film die holpernde Handlung nur noch schwach in Errinerung geblieben sein wird, so gut sie auch gewesen sein mag. Diese Frau, die keinem Klischee enstprach, und die wir mit großen Kinderaugen angestaunt haben, wird bleiben.
Eine unbeschreibliche, weibliche Erscheinung die es in Wahrheit nicht geben kann. Die Spanier haben es bemerkt, und sind 1999 alle ins Kino deswegen.

Wer diesen Film sieht, hat wahrscheinlich keine Pinups an der Wand, würde sie aber abhängen hätte er welche.

Warum sich Frauen diesen Film angucken sollten, wissen sie selber besser.
Was soll ich dazu sagen.

am
Ein starker Film, tolle Paz Vega und viel zu "sehen". Ein emotional gelungener Film, auch wenn man nicht alles versteht. Sehenswert und für Spanischfan ein Muss!

am
Schwierig zu beschreibender Film, insgesamt ist die Story deutlich eher poetisch als logisch, die Darstellerinnen sind recht hübsch, für den Programm-Kino-Fan sehenswerter Film, eher nicht massenkompatibel.

am
Ein schöner Film voller Leidenschaft
Diesen Film kann man nicht nur wegen Paz Vega uneingeschränkt empfehlen.

am
Pseudointellektueller Sondermüll.
Langweilige Dialoge, oberflächliche Charaktere, unentschlossene Erzählweise.
Selten genug: nach 1/3 der 2 Std. Gesamtlänge musste ich dieses Machwerk abschalten!
Filme aus Spanien sind eben Geschmackssache...
Lucia und der Sex: 3,2 von 5 Sternen bei 126 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Lucia und der Sex aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Paz Vega von Julio Medem. Film-Material © Impuls Home Entertainment.
Lucia und der Sex; 16; 15.11.2004; 3,2; 126; 0 Minuten; Paz Vega, Tristán Ulloa, Daniel Freire, Najwa Nimri, Alesandra Alvarez, Arsenio León; Drama, Lovestory;