Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Der Felsen

Sie verbindet nichts. Bis auf die Liebe.

Deutschland 2002


Dominik Graf


Karoline Eichhorn, Ralph Herforth, Antonio Wannek, mehr »


Drama, Deutscher Film, Lovestory

2,6
31 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Der Felsen (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 117 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Biographien, Filmographien, Interviews
Erschienen am:13.02.2003
Der Felsen
Der Felsen (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Felsen
Der Felsen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Felsen
Der Felsen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Felsen
Der Felsen (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Felsen
Der Felsen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Felsen

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Felsen

Für Katrin (Karoline Eichhorn) könnte es kaum schlimmer kommen. Sie ist in ihren Gefühlen zutiefst verletzt. Auf Korsika eröffnet ihr Jürgen (Ralph Herforth), ihr Chef und langjähriger Geliebter, dass seine Frau schwanger ist. Schlagartig sind all ihre Hoffnungen auf ein gemeinsames Leben dahin. Ihre gesamte Lebensplanung gerät aus den Fugen. Tief gekränkt trennt sich Katrin von Jürgen. Durch Zufall lernt sie den wilden, mysteriösen und viel jüngeren Malte (Antonio Wannek) kennen, einen exzessiv nach Leben gierenden Jugendlichen, der sein Leben stets am Rande des Abgrundes verbracht hat, nur dem jeweiligen Augenblick verpflichtet. Er überrennt sie mit der Wahrhaftigkeit und Klarheit seiner Gefühle und plötzlich, von einer Minute zur anderen, gleicht ihr Leben einem gefährlichen Drahtseilakt.

Film Details


Der Felsen


Deutschland 2002



Drama, Deutscher Film, Lovestory


Insel, Scheidung, Emanzipation, Berlinale-Filmfestival-Aufführung, Urlaub



25.07.2002


43 Tausend

Darsteller von Der Felsen

Trailer zu Der Felsen

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Der Felsen

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Felsen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Felsen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein toller Film mit tollen Bildern, leider aber auch mit absichtlich zu dunklen oder unscharfen Bildern (soll wohl Kunst sein). Besonders der Haupdarsteller Antonio Wannek hat es mir angetan ! Sehr sexy :-)

am
Also mir hat der Film nicht besonders gefallen. Die Hauptdarstellerin nervt von Situation zu Situation mehr und die ganze Geschichte ist auch so konfus und anstrengend. Muss man nicht sehen.

am
Also mir hat der Film sehr gut gefallen. Ganz am Anfang erzählt ein Strandhändler wie es geht: Drei beliebige schöne Gegenstände werden zu einer Geschichte gebunden, ein Ring, ein Bikini, ein Geldbeutel, danach wird die Geschichte weitergesponnen indem immer mehr Gegenstände dazukommen. Eigentlich (wirklich?) spielt sich doch alles nur im Kopf ab, während die Hauptdarstellerin in einem Cafe vor sich hinträumt, aber die Geschichte ieht sie immer weiter hinein. Hier aber nun tatsächlich hinein ins Innere der Insel, des Felsens, nicht geradlinig sondern eher tumultös, verwirrend und durcheinander. Dem entspricht auch die Kameraführung, die subjektiv und immer verwirrender wird. Klar das dies alles nicht gut enden kann.

am
Ein stimmungsvoller Film mit toller Story und einer erstklassig spielenden Karoline Eichhorn, der durchaus 5 Sterne verdient hätte. Eine grauenvoll nervöse Kameraführung und schlechte Bildqualität (der Film wurde per Hand-Videokamera gefilmt) sind aber wirklich eine Zumutung, die einem den ganzen Filmgenuß gründlich verderben kann. Faszinierend, wie man einen so guten Film durch ''experimentelle'' Regie verhunzen kann.
Der Felsen: 2,6 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der Felsen aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Karoline Eichhorn von Dominik Graf. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Der Felsen; 16; 13.02.2003; 2,6; 31; 0 Minuten; Karoline Eichhorn, Ralph Herforth, Antonio Wannek, Christian Munteanu, Véronique Ofenhitzer, Nicole Max; Drama, Deutscher Film, Lovestory;