Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Wein und der Wind Trailer abspielen
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind

Der Wein und der Wind

3,9
21 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Abbildung kann abweichen
Der Wein und der Wind (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 109 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
3,29 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Interviews, Featurette, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:14.12.2017
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Wein und der Wind (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
3,29 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes, Interviews, Featurette, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:14.12.2017
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Wein und der Wind

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Wein und der Wind

Im Wein liegt die Wahrheit - ganz besonders für die Geschwister einer Winzerdynastie. Es ist Spätsommer im Burgund und die Weinernte steht bevor. Der dreißigjährige Jean (Pio Marmaï) kehrt nach vielen Jahren der Funkstille auf das idyllische Familienweingut zurück. Sein Vater liegt im Sterben und seine Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil), die das Gut in der Zwischenzeit aufrechterhalten haben, können jede Unterstützung gebrauchen. So wie sich jedes Erntejahr nach den Jahreszeiten richtet, erkennen die Geschwister, dass manch offene Wunden auch über die Jahre hinweg nicht heilen. Gemeinsam müssen sie entscheiden, ob die Familientradition weitergeführt werden soll oder jeder seinen eigenen Weg geht...

Mit dem Wandel der Jahreszeiten folgt Regisseur Cédric Klapisch (siehe seine 'L'Auberge Espagnole' Trilogie und 'So ist Paris') dem Beziehungsgeflecht dreier ungleicher Geschwister. In den Hauptrollen sind Pio Marmaï (aus 'Nathalie küsst' und 2009 für sein Debüt in 'C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben' mit einer Nominierung als bester Nebendarsteller des französischen Filmpreises 'César' geehrt), Ana Girardot ('Escobar - Paradise Lost') und François Civil (u.a. aus 'Molière', 'Das bessere Leben' und 'Frank') zu sehen. 'Der Wein und der Wind' is bewegendes, französisches Erzählkino über die Kunst, das persönliche Glück zu finden - ein filmischer Hochgenuss.

Film Details


Ce qui nous lie / Le Vin et le vent / Back to Burgundy


Frankreich 2017



Drama


Wein/Whisky, Landwirtschaft, Geschwister



10.08.2017


134 Tausend



Darsteller von Der Wein und der Wind

Trailer zu Der Wein und der Wind

Bilder von Der Wein und der Wind

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Wein und der Wind

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Wein und der Wind":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Jeder Morgen sieht anders aus.

Das weiß Jean(Pio Marmai) schon, seit er auf dem Weingut seines Vaters groß geworden ist. Doch das ist lange her. Nach einem Streit mit dem Vater machte sich Jean aus dem Staub und reist 10 Jahre lang um die Welt. Erst als der Vater schwer erkrankt kehrt Jean zurück. Er trifft auf seine Schwester Juliette(Ana Girardot) und seinen Bruder Jeremie(Francois Civil), die Jean mit gemischten Gefühlen gegenübertreten. Juliette ist mit der Führung des Weingutes überfordert und Jeremie steckt in der reichen Familie seiner Frau regelrecht fest. Jean versucht zu helfen, so gut es geht. Doch schnell merken die Geschwister, dass jeder von ihnen seine Probleme nicht allein lösen kann. Jetzt heißt es, zu den Wurzeln der Kindheit zurück zu kehren...

Ganz genau so muss eine gute Geschichte erzählt werden. Cedric Klapisch hat schon mehr als einmal gezeigt, dass er genau das kann. Wie er in -Der Wein und der Wind- Bilder der Kindheit und der Gegenwart miteinander vermischt, das ist ganz große Kunst, die mit jedem Bild überzeugt und tief anfasst. Zu diesen ergreifenden Bildern gesellt sich ein schmaler, aber extrem gut passender Soundtrack und eine Hand voller Darsteller, die so lebensnah in ihre Rollen schlüpfen, dass man ihnen jede Sekunde ihres Spiels abnimmt.

Wenn sie vor dem Bildschirm bewegt, berührt und unterhalten werden wollen, lege ich ihnen Cedric Klapisch Film -Der Wein und der Wind- ganz nah ans Herz. Genau dort hat diese Geschichte ihren Platz.

am
"Der Wein und der Wind" ist ein gelungener Streifen geworden, dessen Geschichte gut aufgebaut ist. Diese ist auch sehr interessant und wir bekommen häppchenweise Rückblicke spendiert, die auch immer zum passenden Zeitpunkt kommen, um den Charakter auch zu verstehen. Leider gibt es im Mittelteil einen Moment, der etwas in die Länge gezogen wurde und dramaturgisch besser aufgearbeitet hätte müssen, dadurch fühlt sich der Mittelteil etwas lang an, aber wenn man den geschafft hat, wird die Geschichte wieder sehr interessant.

Die Schauspieler machen hier einen tollen Job. Man nimmt den Schauspielern jede einzelne Szene ab und sie spielen ihre Rollen glaubwürdig. Die Musik setzt auch immer zum passenden Zeitpunkt ein und richtet sich nach der jeweiligen Gefühlslage. Die Kamera fängt jede einzelne Szene wunderbar ein und es gibt an dieser Arbeit nichts zu meckern.

Ich kann Ihnen, auch wenn der Mittelteil etwas schwach ist, "Der Wein und der Wind" empfehlen. Es ist ein toller Streifen geworden, der es Wert ist, gesehen zu werden.
Der Wein und der Wind: 3,9 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der Wein und der Wind aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Pio Marmaï von Cédric Klapisch. Film-Material © Arthaus.
Der Wein und der Wind; 0; 14.12.2017; 3,9; 21; 0 Minuten; Pio Marmaï, Ana Girardot, François Civil, Cédric Klapisch, Didier Dubuisson, Hervé Mahieux; Drama;