Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Tänzerin Trailer abspielen
Die Tänzerin
Die Tänzerin
Die Tänzerin
Die Tänzerin
Die Tänzerin

Die Tänzerin

2,9
13 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Die Tänzerin (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.03.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Tänzerin (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 112 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.03.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Die Tänzerin (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.03.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Tänzerin (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 112 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.03.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Tänzerin
Die Tänzerin (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Tänzerin
Die Tänzerin (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Tänzerin

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Tänzerin

Niemand hätte ahnen können, dass Loie Fuller (Soko), die Tochter eines Rodeoreiters irgendwo aus dem amerikanischen Westen, zum Star der 'Belle Epoque' in Europa werden würde. Unter Metern von Seide, die Arme verlängert durch Holzstäbe, erfand sie ihren Körper auf der Bühne jeden Abend neu und verzauberte das Publikum mit ihrem revolutionären Tanzstil. Mit ihrem magischen Serpentinentanz aus Stoff und Licht wird sie zum neuen Stern am Pariser Nachthimmel und im 'Folies Bergère' gefeiert, wie keine zweite Künstlerin ihrer Zeit. Ihr schonungsloser Köpereinsatz und das blendende Licht der Bühne schwächen sie zunehmend, doch vom Perfektionismus getrieben, gibt Loie nicht auf. Unterstützung findet sie in ihren Bewunderern. Der melancholische Adlige Louis Dorsay (Gaspard Ulliel) fasziniert sie und wird zu ihrem Seelenverwandten. Die sanfte Gabrielle (Mélanie Thierry) erdet und umsorgt sie. Die junge, grazile Tänzerin Isadora Duncan (Lily-Rose Depp) beflügelt sie, aber bringt sie auch fast um ihren Verstand. Am Ende muss Loie ihren Weg alleine gehen, um ihren persönlichen Traum zu leben: das Publikum der Pariser Oper mit ihrem Tanz zu betören. Ein außergewöhnliches Schicksal, ein einzigartiges Leben, eine Frau, die ihrer Zeit voraus war...

Sie war die berühmteste Tänzerin ihrer Zeit, verehrt wie ein Popstar und hofiert wie eine Königin, doch heute ist Loie Fuller (1862-1928) so gut wie vergessen. Eine historische Ungerechtigkeit, die die französische Filmemacherin Stéphanie Di Giusto wettmacht, indem sie der Pionierin des modernen Tanzes mit 'Die Tänzerin' ein eindringliches filmisches Denkmal setzt. Ihr Regiedebüt zeigt Fuller als unvergessliche Rebellin, die im ausgehenden 19. Jahrhundert mutig künstlerische Grenzen sprengte und auch das Verständnis davon, was es bedeutet, eine moderne Frau zu sein. Mit großer Nähe zu ihrer einzigartigen Heldin entwirft Di Giusto in faszinierenden Bildern ein Sittenbild der 'Belle Époque', das Fullers Lebensweg von der Wildnis des amerikanischen Westens bis in die heiligen Hallen der Pariser Oper nachzeichnet - weniger klassische Biografie als konsequent kompromisslose Annäherung an einen anarchischen, genialen Freigeist. Verkörpert wird diese außergewöhnliche Künstlerin zwischen Bewunderung und Skandal, zwischen radikaler Selbstbestimmung und ungewöhnlichen Freundschaften von der französischen Popmusikerin und Schauspielerin Soko. Als Fullers Freundin und spätere Gegenspielerin Isadora Duncan beeindruckt die erst 16-jährige Lily-Rose Depp in ihrer ersten großen Kinorolle, und ergänzt wird das brillante Ensemble von Stars des französischen Films wie Gaspard Ulliel ('Saint Laurent'), Mélanie Thierry ('Die Prinzessin von Montpensier') und François Damiens ('Das brandneue Testament'). Die umjubelte Weltpremiere feierte 'La danseuse' im Mai 2016 beim Internationalen Filmfestival von Cannes in der Sektion 'Un Certain Regard' und begeisterte außerdem das Publikum des 2016er Filmfests München in der Sektion 'Spotlight'.

Film Details


La danseuse / The Dancer


Frankreich, Belgien 2016



Drama


Tanz, Cannes-Filmfestival-Aufführung, Paris, Biografien, Künstler, 19. Jahrhundert, Erstlingswerk



03.11.2016


44 Tausend



Darsteller von Die Tänzerin

Trailer zu Die Tänzerin

Bilder von Die Tänzerin

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Tänzerin

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Tänzerin":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Alle vier Sterne gehen an die Sängerin Soko, die mit einer schier unglaublichen Ausdruckskraft die Rolle der Loie Fuller zu einem Ereignis macht und diese außergewöhnliche und problematische Persönlichkeit in all ihren verschiedenen Facetten lebendig werden lässt. Faszinierend auch der Blick auf das Ringen der Epoche um ein neues Frauenbild und neue künstlerische Gestaltungsformen. Mut zum Experiment unter Einsatz der gesamten Person kann man der Tänzerin und Choreographin Loie Fuller ja nicht absprechen, auch wenn man ihren Darbietungen und den wallenden Stoffbahnen nicht so viel abgewinnen kann. Jugendstil ist sowieso nicht jedermanns und jederfrau Sache, aber wenn man diesen Film gesehen hat, lohnt sich allemal noch ein Besuch bei YouTube und ein Blick in die kurzen Filmchen von Originalauftritten Fullers. Eine versunkene Welt - ein sehenswerter Film.
Die Tänzerin: 2,9 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Tänzerin aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Soko von Stéphanie Di Giusto. Film-Material © Prokino.
Die Tänzerin; 12; 09.03.2017; 2,9; 13; 0 Minuten; Soko, Gaspard Ulliel, Mélanie Thierry, Lily-Rose Depp, François Damiens, Hugues Martel; Drama;