Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ende der Schonzeit Trailer abspielen
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit
Abbildung kann abweichen
Ende der Schonzeit (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Lighthouse
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:27.09.2013
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Ende der Schonzeit in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 104 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Lighthouse
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:16.08.2013
Abbildung kann abweichen
Ende der Schonzeit in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 104 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Lighthouse
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:16.08.2013
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ende der Schonzeit
Ende der Schonzeit (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ende der Schonzeit

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ende der Schonzeit

Ein abgelegener Bauernhof im Schwarzwald 1942. Emma (Brigitte Hobmeier) und Fritz (Hans-Jochen Wagner) sind seit zehn Jahren verheiratet. Die wortkarge, aber gut eingespielte Ehe überschattet der bisher unerfüllte Wunsch nach einem Stammhalter für den Hof, was innerhalb der Dorfgemeinschaft bereits zu Gerede führt. Eines Abends entdeckt der raubeinige Fritz beim Wildern den Juden Albert (Christian Friedel) im Unterholz und bietet ihm kurzerhand ein Nachtlager in der Scheune an. Gegen Emmas Willen schlägt Fritz dem Juden vor, ihm auf dem Hof Unterschlupf zu gewähren. Im Gegenzug soll Albert dem Bauernehepaar bei der täglichen harten Arbeit unter die Arme greifen. Fritz findet zunehmend Gefallen an dem Flüchtling, dem er, anders als Emma, vorurteilsfrei begegnet. Die sich langsam entwickelnde Männerfreundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, als Fritz den jungen Mann um einen besonderen Gefallen bittet: Albert soll an seiner Stelle mit Emma ein Kind zeugen. Unter zunehmenden Druck stimmt Albert schließlich zu, Emma wird die Wahl gar nicht erst gelassen. Aus dem technischen Begattungsvorgang entwickeln sich ungeahnte Gefühle. Emma entdeckt zum ersten Mal in ihrem Leben die Leidenschaft, Fritz die Eifersucht und Albert die Willkür. Als sich die Schwangerschaft nicht sofort einstellt, wird das Arrangement zur Zerreißprobe für alle Beteiligten...

'Ende der Schonzeit' ist ein eindrucksvolles Kinodebüt um Moral und Schuld. Regisseurin Franziska Schlotterer zeigt in ihrem aufrüttelnden Film die Auswirkungen politischer und gesellschaftlicher Machtstrukturen auf das Leben und Denken des Einzelnen. Dabei überträgt sie diese bildgewaltig auf die Verhältnisse innerhalb einer eng verbundenen Dorfgemeinschaft und eines abgelegenen Bauernhofs. Inwiefern können ungleiche Machtverhältnisse und Abhängigkeiten einen Menschen, der eigentlich eine klare Vorstellung von Gut und Böse hat, korrumpieren? Der besondere Clou in der Erzähltechnik ist die Rahmenhandlung des jungen Bruno (Max Mauff). In den siebziger Jahren begibt er sich auf die Spurensuche seiner Herkunft und tritt in Israel seinen vermeintlichen Erzeuger gegenüber. Dort versucht er die Geschichte seiner Mutter zu einem Abschluss zu bringen. 'Ende der Schonzeit' ist eine Produktion der 'Eikon Südwest' in Ko-Produktion mit 'Laila Films' und dem 'SWR', ermöglicht durch Mittel der 'MFG Filmförderung Baden-Württemberg', dem 'BKM', dem 'Israeli Filmfond' und dem 'DFFF - Deutscher Filmförderfonds'.

Film Details


Ende der Schonzeit


Deutschland, Israel 2012



Drama, Deutscher Film


Heimatfilme, 40er Jahre, Bauernhof/Farm, Ehe, Schwangerschaft, Kleinstadt



14.02.2013


Darsteller von Ende der Schonzeit

Trailer zu Ende der Schonzeit

Bilder von Ende der Schonzeit © Farbfilm Verleih

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ende der Schonzeit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ende der Schonzeit":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein wunderbarer Film und hervorragende Schauspieler. Wie konservativ man in dieser Kriegszeit war - für heutige Verhältnisse fast undenkbar!!
Das Verhältnis zwischen dem Bauern, der unbedingt einen "Stammhalter" für den Hof braucht, seiner Frau und dem jungen Juden - genial gespielt!
Wer gerne die sozialen Familienverhältnisse zu dieser schrecklichen Zeit sehen möchte, ist mit diesem Film gut bedient.
Mit hat er sehr gut gefallen!!

am
Ein wirklich beklemmender Film, der eigentlich sehr einfach gemacht ist. Keine großartigen spektakulären Actionszenen oder Explosionen, sondern durch eine einfache Geschichte des Lebens unter die Haut geht.
Eine zu dieser Zeit typische Eheverbindung. Der Gutsherr etwas Älter als seine Ehefrau. Aufgrund der Kriegslage sind die Lebensmittel im Land nicht gerade üppig und der Gutsherr wildert das eine oder andere Mal gerne, um etwas Fleisch auf den Tisch zu bekommen. Bei einer seiner nächtlichen Jagdzüge stößt er auf einen geflohenen Juden. Er nimmt ihn zu sich und gewährt ihm Unterschlupf. Gleichzeitig soll der ihm auf dem Bauernhof helfen. Es entwickelt sich schnell eine Freundschaft, die der Gutsherr auch ausnutzen will.. Da er scheinbar Zeugungsunfähig ist, fragt er seinen Schützling, ob er seine Frau nicht schwängern könnte.... Ansonsten würde er ihn vom Hof jagen und, oder verraten. Nach einigem hin und her erklärt sich der Gast einverstanden. Nach ersten schwierigen Anläufen entwickelt sich zwischen der Bauersfrau und dem Flüchtling eine verbotenen Liebe..... Die natürlich nicht ohne Konsequenzen bleibt. Erzählt wird die Geschichte per Rückblick. Und das Ende der ungewollten Liebesbeziehung ist nicht unerwartet aber erschreckend.. lassen Sie sich überraschen..

+ durchweg düstere und beklemmende Stimmung durch den Film
++ passend zur Situation und damaligen Zeit
+ glaubwürdige Darsteller
+ stimmige und durchdachte Story

Viel Spaß
Ende der Schonzeit: 3,3 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ende der Schonzeit aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Brigitte Hobmeier von Franziska Schlotterer. Film-Material © Farbfilm Verleih.
Ende der Schonzeit; 12; 16.08.2013; 3,3; 23; 0 Minuten; Brigitte Hobmeier, Hans-Jochen Wagner, Christian Friedel, Max Mauff, Ayala Meidan, Holger Braune; Drama, Deutscher Film;