Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Playback Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
Playback (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:11.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Playback (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:11.07.2012
Playback
Playback (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Playback
Playback
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Playback in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.07.2012
Abbildung kann abweichen
Playback in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.07.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Playback
Playback (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Playback

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Playback

1994 in einer Kleinstadt in Michigan. Wie im Wahn tötet ein Teenager auf grausame Weise seine ganze Familie und filmt die bestialische Tat auf Video. Fast zwei Jahrzehnte später arbeitet der High-School-Schüler und angehende Filmregisseur Julian (Johnny Pacar) an einem eigenen Filmprojekt, das von diesem Verbrechen inspiriert ist. Gemeinsam mit seiner Film-Crew taucht er dabei immer tiefer in die Geschehnisse von vor 20 Jahren ein. Der etwas unheimliche Videoclub-Nerd Quinn (Toby Hemingway) hilft beim Dreh und versorgt nebenher noch den Polizisten Frank Lyons (Christian Slater) mit Videos aus dem Mädchen-Umkleideraum der High-School. Doch während Julian und seine Freunde noch keine Ahnung haben, in welch' dunkles Kapitel ihrer Heimatstadt sie gerade vordringen, ist Quinn schon längst besessen von einer Macht, die sie ohne ihr Wissen entfesselt haben und die sich nun ihren unheilvollen Weg aus der Vergangenheit in die Gegenwart bahnt.

Film Details


Playback - Picture evil. It knows you're there.


USA 2012



Thriller, 18+ Spielfilm


High-School, Amoklauf, Film im Film, Voyeurismus



Darsteller von Playback

Trailer zu Playback

Bilder von Playback © Senator Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Playback

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Playback":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich dachte mir, ich sehe mir mal den Film an, der in den USA das Kinoeinspielergebnis von sage und schreibe 264 $ erreicht hat.
252$ am ersten Wochenende, und 12$ in der folgenden Woche bevor er abgesetzt wurde (Quelle: moviepilot).
Nun, leider war das zurecht. Die ganze Story ist wirr konstruiert, fesselt nicht sondern langweilt nur, und macht keinen Spaß.
Das Thema als solches ist schon nicht prickelnd, aber diese Umsetzung gibt ihm den Rest.
Auch hier beweist sich wieder meine These: Steht auf einem Film: Von den Machern oder Produzenten von...(irgendwelchen Blockbustern), ist der Film fast immer Mist.
Auch ein gutes Zeichen für einen schlechten Film - und hier hervorragend umgesetzt: Man plaziere einen bekannten Darsteller, der im Film eigentlich lediglich eine Nebenrolle spielt, riesig auf dem Cover. In diesem Fall Christian Slater. In diesem Film hat er nur eine kleinere Rolle, ist aber Blickfang auf dem Cover. Das grenzt an vortäuschen falscher Tatsachen, und so etwas nehme ich persönlich übel. Klare Finger weg Empfehlung.

am
Nach den Bewertungen hier hatte ich Erwartungen...
Der Film ist aber meiner Meinung nach zu flach. Wie ein Remake 80er Jahre Horrorfilme. Nicht sehenswert.

am
Als Horror-Thriller konzipiert und auch letztlich weitgehend konsequent umgesetzt. Wobei inhaltlich das Alles schon extrem grenzwertig ist, aber in diesem Genre sind manche Konstruktionen bisweilen halt erlaubt. Die einzig ganz große Schwäche von PLAYBACK ist dann auch die Tatsache, dass trotz des weit hergeholten Plots, dessen Verlauf doch meist ziemlich vorhersehbar bleibt. So richtige Stärken hat der Streifen leider nicht, außer man rechnet an, dass PLAYBACK ein ganz klein wenig anders ist, als vergleichbare Werke. 2,60 Video-Sterne in Michigan.

am
"Playback" ist ein solider und kurzweiliger Horrorthriller. Bereits die Einstiegsszene vermag einen zu packen und der Zuschauer wird auch weiterhin, trotz absurder und manchmal wirr daherkommender Story, bei der Stange gehalten. Dafür sorgen eine straffe Inszenierung, eine unbehagliche Grundstimmung und ordentliche Spannungsmomente. Gewalttechnisch bekommt man auch etwas geboten und blutige Szenen bleiben nicht aus. Die Kills sind meist knackig und kompromisslos. Die Darsteller liefern eine überraschend gute Performance ab und Christian Slater, welcher hier lediglich in einer Nebenrolle zu sehen ist, hätte man hierfür nicht unbedingt gebraucht. Zu guter Letzt sei dann auch noch der tolle Soundtrack erwähnt.

"Playback" erzählt seine etwas absurde Geschichte spannend, böse und unterhaltsam.

7 von 10
Playback: 2,0 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Playback aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Johnny Pacar von Michael A. Nickles. Film-Material © Senator Film.
Playback; 18; 11.07.2012; 2,0; 73; 0 Minuten; Johnny Pacar, Toby Hemingway, Christian Slater, Stephanie Webb, Melanie Fawn, Jana Veldheer; Thriller, 18+ Spielfilm;