Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
F - London Highschool-Massaker Trailer abspielen

F - London Highschool-Massaker

Abbildung kann abweichen
F - London Highschool-Massaker (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 75 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.11.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
F - London Highschool-Massaker (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 78 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.11.2011
F - London Highschool-Massaker
F - London Highschool-Massaker (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
F - London Highschool-Massaker
F - London Highschool-Massaker
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
F - London Highschool-Massaker in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 78 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.11.2011
Abbildung kann abweichen
F - London Highschool-Massaker in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 78 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.11.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
F - London Highschool-Massaker
F - London Highschool-Massaker (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu F - London Highschool-Massaker

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von F - London Highschool-Massaker

Gesichtslose Schläger, die nur Gewalt und Zerstörung im Sinn haben. Eine leere Schule voller dunkler Ecken und schrecklicher Geheimnisse. Ein abgehalfterter Lehrer, der nichts mehr zu verlieren hat. Das sind die Zutaten für diesen ultrabrutalen Slasher-Thriller, der in Großbritannien jetzt schon Kultstatus genießt. Basierend auf einer wahren Geschichte.

Film Details


F


Großbritannien 2010



18+ Spielfilm, Horror, Thriller


Killer, High-School


Darsteller von F - London Highschool-Massaker

Trailer zu F - London Highschool-Massaker

Bilder von F - London Highschool-Massaker

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu F - London Highschool-Massaker

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "F - London Highschool-Massaker":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schule, mal anders :o)
Seit Hochschullehrer Robert Anderson von einem Schüler eins auf die Nase bekam und danach noch erfolgreich von dessen Eltern verklagt wurde, hat der Beruf und irgendwie auch das Leben jeden Sinn für ihn verloren. Seine Ehe zerbrach, Robert hängt an der Flasche, und seine Tochter, die er höchstens noch im Unterricht sieht, hasst ihn innig. Als er ein Memo verteilt und vor Schülergewalt warnt, will die Direktorin ihn einfach nur noch loswerden. Da passiert in einer langen Nacht des Grauens genau das, wovor Anderson immer gewarnt hat.
Ein ziemlich spannender (Rache-)Thriller wird hier präsentiert, indem der Tatort einer Hochschule perfekt in Szene gesetzt wird. Die Schauspieler sind recht glaubhaft, vieles (wie sich das für einen guten Film dieses Genres gehört) spielt sich andeutungsweise (und somit im Kopf des Zuschauers) ab (auch das, für meine Begriffe, ziemlich gute Ende).
Was allerdings nicht ganz perfekt ist (und deswegen 1 Sternchen Abzug): der Film fährt relativ konstant auf einer Schiene, das bedeutet eine leichte Vorhersehbarkeit der Ereignisse sowie das Fehlen einiger Überraschungseffekte. Auch hätte man sich den guten Schauplatz noch mehr zu Nutze machen können, um hier noch etwas subtiler mit der Präsenz des Gegners zu punkten.
~~~
Insgesamt überaus unterhaltsam und durchaus zum Nachdenken anregend.
(Es fehlt jedoch noch der letzte Schuss Raffinesse!)

am
"F - London Highschool-Massaker" ist ein kleiner, böser Horror-Thriller. Der Streifen nimmt sich dem Thema Gewalt an Schulen bzw. Amoklauf an, wobei man dies nicht wirklich aufarbeitet sondern lediglich als Grundlage für diese Geschichte nimmt. Der Film beginnt als düsteres Sozialdrama, welches später zu einem Slasher übergeht. Die ersten Minuten verlaufen zwar eher ruhig, doch bereits hier schleicht sich ein beunruhigendes Gefühl ein, es kommt eine angespannte Stimmung auf und es werden deprimierende Szenen aufgezeigt. Die Darstellung des Lehrers ist dabei durchaus positiv zu erwähnen. Mit dem Erscheinen der Killer nimmt der Film dann an Fahrt auf und der weitere Verlauf wird nahezu in Echtzeit erzählt. Die Täter werden wirklich sehr gelungen dargestellt, sie bleiben hier gesichts- und namenlos und ihr Erscheinen, welches durch einen völlig unheimlichen Score begleitet wird, wirkt absolut angsteinflößend. In den düsteren Gängen und Räumen entwickelt sich somit ein ziemlich beunruhigendes, spannendes und fesselndes Szenario. Auch wenn man sich hier in Sachen expliziter Gewaltdarstellung ein wenig zurück hält, kann der Streifen doch als brutal bezeichnet werden. Die Morde geschehen meist im Off, wodurch sich die Gewalt im Kopf des Zuschauers abspielt, dem im gleichen Atemzug aber doch noch so manches Ergebnis der Tat präsentiert wird, was dann auch für die ein oder andere Ekelszene sorgt. David Schofield liefert hier eine glaubwürdige und anständige Leistung als Lehrer ab. Die anderen Darsteller agieren ebenso ganz passabel.

Auch wenn bei "F - London Highschool-Massaker" das Grundthema leider nicht weiter ausgearbeitet wird und man vieles unbeantwortet lässt, bekommt man zumindest einen effektiven, atmosphärischen, fesselnden und spannenden Horror-Thriller serviert.

8 von 10

am
Das Thema von dem Film ist zwar nicht schlecht aber nicht gut umgesetzt. Warum dringt eine kleine maskierte Gruppe(wahrscheinlich nur männlich da man sie nur in Kapuzenshirts sieht mit vermummten Gesichtern) in eine Highschool ein und bringt (massakriert)wahllos die Leute darin um. Wer sind die und was ist ihr Motiv für diese Tat? Sind sie auf Rache aus? Oder sind das nur irgendwelche Psychopathen? Und auch der Schluß vom Film ist ein großes Fragezeichen. Was passiert der Mutter,überlebt es die Tochter des Lehrers Anderson. Also wie gesagt sehr viele Fragen auf die es keine Antwort gibt. Darum leider nur zwei Sterne.

am
Weder Horror noch Thriller !! B-Movie schlechthin. Darsteller in keinster Weise überzeugend. Story auch nicht stimmig. Die Schule ist nicht abgeschlossen, man könnte fliehen, dringt jedoch unsinnigerweise immer weiter in die Klassenzimmer. Vorhersehbare Handlung, da braucht man nur auf die musikalische Untermalung achten. Billig, billiger...am billigsten ! Der Schluß lässt SÄMTICHE Fragen offen: wer sind die Täter, warum und weshalb. Da kommt doch hoffentlich nicht auch noch ein genauso grottenschlechter 2. Teil ????

am
Der Film versucht, sich ein gewisses Ganzes im klassischen Horrorthriller-Genre zu geben. Scheitert jedoch am Schluss, der viele Punkte offen lässt.

am
Sorry, aber für mich war das höchstens Mittelmass. Mässige Spannung und viele Fragen bleiben offen, dazu passen ebenso ein paar Logikfehler und Fragen nach Hintergründen und Motivation der Killer als auch das sehr offene Ende. Die gut inszenierte düstere Atmosphäre in der Schule war gelungen wie auch die Leistung des Hauptdarstellers - aber sonst ? Da hätte man wirklich mehr draus machen können. Und ach ja - FSK18 ist auch übertrieben.

am
Sowas Schwachsinnig braucht man sich nicht anschauen absoluter quatsch Film Das ende ist auch nicht gut und ab 18 braucht man den gleich gar nicht geben wegen gerade mal 2 Filmszenen
F - London Highschool-Massaker: 2,2 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: F - London Highschool-Massaker aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Christopher Adamson von Johannes Roberts. Film-Material © Universal Pictures.
F - London Highschool-Massaker; 18; 10.11.2011; 2,2; 33; 0 Minuten; Christopher Adamson, Mike Burnside, Max Fowler, Jamie Kenna, Tina Barnes, Ian Cullen; 18+ Spielfilm, Horror, Thriller;