Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Postcard to Daddy Trailer abspielen
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy

Postcard to Daddy

3,4
15 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Postcard to Daddy (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Salzgeber
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Englisch, Griechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:20.07.2010
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Postcard to Daddy
Postcard to Daddy (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Postcard to Daddy

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Postcard to Daddy

Der Filmemacher Michael Stock wurde im Alter zwischen acht und sechzehn Jahren von seinem Vater sexuell missbraucht. 25 Jahre später konfrontiert er vor laufender Kamera seine Familie mit seiner Vergangenheit. Die daraus entstandene Videobotschaft sendet er in Form eines Dokumentarfilms an den Vater. Trotz des unfassbaren Dramas ist 'Postcard to Daddy' nicht von Hass geprägt, sondern von Hoffnung und Liebe zum Leben. Michael Stock will nicht anklagen, sondern verstehen. Michael Stock, 1993 bekannt geworden durch seinen Low-Budget-Spielfilm 'Prinz in Hölleland', wollte aus der Geschichte seines Missbrauchs eigentlich einen Spielfilm machen. Trotz diverser Drehbuchförderungen konnte das Projekt nie realisiert werden. Schließlich fasste Stock den Entschluss, einen Dokumentarfilm über seine Geschichte zu drehen. 'Postcard to Daddy' wurde im Panorama der 60. Berlinale mit großem Erfolg und Medieninteresse uraufgeführt und erhielt beim TEDDY-Award die ELSE, den Leserinnen- und Leserpreis der Zeitschrift 'Siegessäule'.

Film Details


Postcard to Daddy


Deutschland 2010



Dokumentation


Missbrauch, Biographie, Berlinale-Filmfestival-Aufführung



27.05.2010

Darsteller von Postcard to Daddy

Trailer zu Postcard to Daddy

Bilder von Postcard to Daddy

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Postcard to Daddy

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Postcard to Daddy":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein sehr mutiger Film, in dem der Filmemacher seine Mißbrauchssituation sehr offen darstellt.

Interviews mit den anderen Familienmitgliedern vermitteln einen authentischen Eindruck davon, wie versteckt ein solcher Mißbrauch stattfinden kann.

Zum Schluss gibt es sogar Interview-Szenen mit dem Vater/Täter.

Ein wichtiger Aufklärungsfilm, dem ich jedem empfehlen kann.
Postcard to Daddy: 3,4 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Postcard to Daddy aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Dokumentation mit Michael Stock von Michael Stock. Film-Material © Salzgeber.
Postcard to Daddy; 16; 20.07.2010; 3,4; 15; 0 Minuten; Michael Stock, Beo Matosot, Beo Chauchaychoo, Stefan Laarmann, Sel Matosot, Andreas Stadler; Dokumentation;