Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Paradies: Glaube
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 21.01.2020
    Wer gerne mal zwischendurch einen etwas anderen Film sieht, der ist bei dieser Low Budget Produktion aus der Paradies Reihe aus Österreich genau richtig. Hier wird schonungslos der Alltag einer streng Gläubigen gezeigt. Ich musste trotz des doch eher ernsten Themas öfter schmunzeln und manchmal sogar laut lachen, weil manche Szenen doch eine gewisse Komik beinhalten. Viele Szenen wurden dabei auffällig lang, ohne Schnitt in einem Stück durchgedreht. Für ein katholisches Österreich! Werd mir auch noch den dritten Film der Reihe, Hoffnung ansehen.
  • Good Will Hunting
    Der gute Will Hunting
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 21.01.2020
    "Good Will Hunting - Der gute Will Hunting" ist ein großartiger Film geworden. Die Story ist spannend und macht immer wieder neugierig, wie sich "Will Hunting" entwickeln wird. Man wird zwar auch geschockt, da man zwar weiß, dass zwar die ein oder andere Reaktion kommt, aber man hat es nicht für möglich gehalten. Man hat die Thematik sehr gut beleuchtet und man hat es sehr gut ausgeschmückt. Man verfolgt die Story und es wird einen nie langweilig.

    Die schauspielerischen Leistungen sind hervorragend. Besser hätte man die einzelnen Rollen nicht verkörpern können. Man sieht auch, dass Matt Damon schon in jungen Jahren ein extrem guter Schauspieler war. Er verkörpert seine Figur richtig gut. Das heißt nicht, dass die anderen Schauspieler schlechter waren. Robin Williams hat seine Figur perfekt auf den Punkt gebracht. Die Kamera ist schön ruhig gewesen, sodass man in ruhe die Story verfolgen konnte. Des Weiteren hat mir die musikalische Begleitung außerordentlich gut gefallen.

    Ich kann Ihnen "Good Will Hunting - Der gute Will Hunting" wärmstens empfehlen. Er ist, was das Bild angeht, sehr gut remastert worden. Auch ist dieses Werk sehr gut gealtert.
  • The Professor and the Madman
    Es ist ein schmaler Grat zwischen Genie und Wahnsinn.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 20.01.2020
    Unerwartet: Wenn ein Film über Menschen, die buchstäblich ein Wörterbuch schreiben, sich als fesselnd herausstellt, vor allem je weiter er von der eigentlichen Wörterbuchschreibung abweicht. Penn ist der eigentliche Star - er spielt mit solchem Einsatz, dass es einen berührt und mit solcher Hingabe, dass man mit seiner Figur mitleidet. Mit Mel Gibson wächst er über sich hinaus und die schönen Dialoge fesseln und ziehen einen ins Geschehen - Gibson ist eine gute Begleitung verharrt aber in der für ihn typischen gottesfürchtigen Musterrolle. Unbedingt erwähnenswert aber auch Natalie Dormer mit intensivem Spiel, auch wenn die Wendung in ihrer Rolle vielleicht hinterfragt werden könnte. Bei diesem kreativen Ansatz ist es wirklich bedauerlich, dass sich der Film auf der anderen Seite nur oberflächliche Antagonisten leistet, die ohne Motiv oder Hintergrund einfach nur konspirieren. Hier hätte etwas mehr Sorgfalt bei den Bösen dem Film mehr Größe und Spannung gegeben. Daher ein kleiner Abzug in der Bewertung. Aber dies wird allemal aufgefangen durch die schönen Bilder, die angenehme musikalische Begleitung und der Geschichte selbst, die so unverhofft wie faszinierend ist. "Der Professor und der Verrückte" ist trotz kleiner Unzulänglichkeiten ein wunderbarer Film, der auch einen Blick auf den damaligen Umgang mit psychisch Kranken wirft. Nicht zuletzt ist es aber ein Genuß zu erleben, wie die Liebe zur Sprache das ganze Werk durchzieht.
  • Die Kunst der Täuschung
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "LiebhaberguterFilme" am 20.01.2020
    Perfekt. Noch Niemand hat den Titel so gut umgesetzt wie Dieser. Die Täuschung ist gelungen. Dann doch lieber Filme aus der Schlefaz-Reihe, da gibt es mindestens was zum Schmunzeln. Nach ein paar Minuten, so bis 60, hoffte ich, dass die Disc kaputt geht. Ich wartete vergeblich auf die Pornoszenen, denn die schauspielerische Leistung, die Story, die Kameraführung, die Syncronisation einfach alles war auf einem solchen Niveau.
  • Glaubensfrage
    Es gibt keine einfache Wahrheit.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 20.01.2020
    "Glaubensfrage - Es gibt keine einfache Wahrheit" ist ein großartiger Film geworden. Es ist ein Film geworden, der zum Nachdenken anregt und es ist beachtlich, dass man sich an so ein schweres Thema heran getraut hat. Man hat meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Die Art und Weise, wie man mit dem Thema umgeht, hat mir sehr gut gefallen. Bei der Auflösung wird einen alles mitgegeben, was man wissen muss und man muss ein bisschen nachdenken, bis man auf die Lösung kommt.

    Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Die Figuren haben einen starken Kontrast zueinander, dass es man sich nur Schauspieler aussuchen konnte, die das miteinander spielen sehr locker, aber gekonnt an den Zuschauer vermitteln konnten. Man hat bei der Auswahl alles richtig gemacht. Die musikalische Begleitung hat mir sehr gut gefallen. Sie passt wunderbar und wirkt an keinster Stelle schief. Die Kamera ist schön ruhig gehalten und man hat sich Gedanken gemacht, wie man welche Szene abfilmen möchte.

    Ich kann Ihnen "Glaubensfrage - Es gibt keine einfache Wahrheit" empfehlen, aber er behandelt kein einfaches Thema. Auch wenn der Film ab 6 Jahren freigegeben ist, ist er für Kinder nicht gemacht. Zumal sie nicht verstehen würden, was der Schwerpunkt der Story ist.
  • Ballerina
    Gib deinen Traum niemals auf.
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 20.01.2020
    Traumhaft schön…

    … ist Eric Warin und Eric Summers Animationsfilm -Ballerina-Gib deinen Traum niemals auf-. Wer dann noch, so wie ich, das Glück hat, sich das mit den Enkelkindern anschauen zu dürfen, darf sich glücklich schätzen. Wir haben uns jedenfalls von diesem gut animierten Film fantastisch unterhalten lassen.

    Felicie ist ein Waisenkind, das nur einen Traum hat: Sie will Ballerina werden. Mit Hilfe ihres Freundes Victor büxt sie aus dem Waisenhaus aus und flieht nach Paris. Sie schafft es tatsächlich bis zum berühmten Ballett, allerdings nur mit einer Lüge. Als sie fast schon eine Ballerina ist, zerplatzt ihr Traum und Felicie muss noch einmal ganz von vorn anfangen. Doch sie gibt nicht auf…

    Wie gesagt; toll animiert, mit einer wunderbaren Geschichte ausgestattet und passender Musik kommt -Ballerina-Gib deinen Traum niemals auf- daher. Für Erwachsene vielleicht nicht ganz das richtige, aber für Kinder ein absoluter Hauptgewinn.
  • Amityville Horror - Wie alles begann
    Die wahre Geschichte über Amerikas berühmtestes Horror-Haus.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ceieghy7" am 20.01.2020
    Selten, eigentlich noch nie, so einen Müll gesehen. Regisseur und Schauspielern gehört ein Berufsverbot. Das Synchronstudio hat dem Film dann noch den Rest gegeben. Eigentlich sollte man seine Leihgebühr zurückfordern. Ich kann nur jedem Filmfreund raten: Finger weg.
  • Fast & Furious - Hobbs & Shaw
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fenolin" am 20.01.2020
    "Hobbs & Shaw" als Spin-Off der FF-Reihe setzt konsequent die Veränderung fort, die schon vor einigen Jahren eingetreten ist. Ob man es nun mag oder nicht, aber mit Autorennen hat FF schon länger kaum mehr was zu tun. Dem sollte man sich bewußt sein! Ansonsten ist der Film gewohntes Action-Spektakel, mit coolen Sprüchen, die manchmal allerdings etwas aufgesetzt wirken, und einer Handlung, die man besser nicht zu sehr hinterfragen sollte(wie auch die Logik). Die Haß-Freundschaft(oder wie man es nennen kann) zwischen den beiden Hauptdarstellern ist mal unterhaltsam, mal überzogen. Auch die Physik wird - wie schon bei älteren FF-Teilen - offensichtlich außer Kraft gesetzt und die Helden sind anscheinend wieder mal quasi unverwundbar. Was solls. Hirn ausschalten und Spaß haben - wer anspruchsvolle Unterhaltung sucht, ist hier fehl am Platze.
    80 %
  • Ma
    Sie sieht alles.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "RocketRaccoon" am 20.01.2020
    absolut unterhaltsam mit durchweg guten Darstellern, kein Horrorfilm, sondern leichte Thrillerkost für zwischendurch
  • Bad Boys 2
    Action, 18+ Spielfilm, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 20.01.2020
    "Bad Boys 2" ist leider schwächer geworden, als sein Vorgänger. Die Story ist unterhaltsam und hat auch gute Ideen, jedoch wirkt dies doch sehr albern. Diesen schmalen Grad hat der erste Teil sehr gut getroffen, aber hier ist man leider über das Ziel hinaus geschossen, denn darunter leidet meiner Meinung nach die Spannung. Es gibt Momente, bei dem Gefühle beim Zuschauer hervorgerufen werden soll, aber es funktioniert nicht, da man den Film nicht erst nehmen kann. Des Weiteren ist er von Action ziemlich überladen. Man hat es leider so weit getrieben, dass es zum Teil auch uninteressant wurde und man sich schon fast langweilt. Beim Schluss hat man einige Fehler gemacht. Der russische Charakter hat nicht wirklich klug gehandelt, was sehr schade ist. Des Weiteren hat das Finale einen großen Fehler. Es wird eine Sache nicht aufgeklärt, obwohl man es anders dargestellt hat. Mehr kann ich an dieser Stelle nicht verraten, da ich sonst spoilern würde.

    Die schauspielerischen Leistungen haben mir außerordentlich gut gefallen. Die musikalische Begleitung passt gut zu den gezeigten Szenen. Die Kamera kann sich sehen lassen. Man hat nicht das Gefühl, dass man irgendetwas nicht mitbekommt. Die Special Effects sind zwar nicht perfekt, aber sie sind völlig in Ordnung.

    Man kann sich "Bad Boys 2" anschauen, aber man sollte seine Erwartungen deutlich senken. Leider kann er mit dem ersten Teil nicht mithalten.
  • Bad Boys
    Harte Jungs
    18+ Spielfilm, Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 20.01.2020
    "Bad Boys - Harte Jungs" ist unterhaltsam und hat einen sehr guten Humor. Die Story hat mir sehr gut gefallen. Er kann auch 25 Jahre nach seiner Veröffentlichung immer noch überzeugen und ist gut gealtert. Die Action ist handgemacht, auch wenn hier und da ein wenig mit CGI nachgeholfen wurde, sieht das immer noch sehr gut aus. Die Geschichte ist spannend und interessant erzählt und bietet immer wieder Überraschungen, auf die man nicht immer kommen mag.

    Die schauspielerischen Leistungen haben mir sehr gut gefallen. Will Smith und Martin Lawrence passen sehr gut zusammen und bilden ein sehr gutes Team zusammen. Die musikalische Begleitung hat mir sehr gut gefallen. Sie passt sich den Gegebenheiten immer an und wirkt auch nie daneben. Die Kamera fängt alles sehr schön ein und man sieht, dass man wenig mit CGI nachgeholfen hat. Man sieht zwar die Special Effects, aber für die 1995er Jahre war das völlig in Ordnung und hätte besser nicht umgesetzt werden können.

    Ich kann "Bad Boys - Harte Jungs" empfehlen. Er bekommt es hin, zum einen lustig zu sein, aber nicht albern und er schafft es, Spannung zu erzeugen.
  • Downton Abbey - Der Film
    Wir haben Sie erwartet.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 19.01.2020
    Der Film bildet einen Nachgesang zur TV-Serie.
    Das Thema um den königlichen Besuch ist gut umgesetzt und mit unterhaltsamen Wendungen durch den Film geleitet.
    Das Zeitkolorit ist wunderbar gelungen und es hat Spaß gemacht dem Geschehen zu folgen.
    Wer Spaß an der Serie hatte, wird sicher auch diesen Film mögen.