Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Freies Land
    Neue Grenzen. Alte Gesetze.
    Deutscher Film, Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "McCoy" am 15.09.2020
    Langatmig. Die Schauspieler nuscheln sich einen in den Bart. Habe nach 25 Minuten abgebrochen. Schade für die Zeit. Hätte ich besser nicht ausgeliehen.
  • Die Wüste lebt
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 15.09.2020
    Auf fast 70 Jahre nach Erstveröffentlichung können die Tieraufnahmen noch begeistern. Wenn eine Wespe gegen eine Vogelspinne kämpft und die Kamera ganz nah dabei ist oder man Moorpfützen beim blasen machen zusieht, vergisst man wie alt der Film eigentlich ist und freut sich über die tollen Bilder und die dazu vermittelten Informationen. Disney und Tierfilme gehören spätestens seit diesem Film irgendwie zusammen und Die Wüste lebt ist dabei der Langfilm, der diese Zusammengehörigkeit begründet hat. [Sneakfilm.de]
  • Maria Stuart - Königin von Schottland
    Zwei Königinnen, eine Zukunft.
    Abenteuer, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Perueckenmacher" am 15.09.2020
    viel gewollt, nichts gekonnt. was hätte das für ein toller film werden können: die hauptdarstellerinnen können was, die landschaft ist beeindruckend und der geschichtliche hintergrund ist ein THRILLER!
    und was bekommt man zu sehen: 2 schöne frauen, tolle landschaften, schöne kostüme und ansonsten langweiliges dahinplätschern… die historischen komponenten werden unter einem haufen unwesentlicher details verschüttet…
  • Die Känguru-Chroniken
    Es ist ein ewiger Kampf - Nach den Büchern von Marc-Uwe Kling.
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SantaKlaus" am 15.09.2020
    Grottenschlechter Film und unendlich langweilig. Kennt man den Trailer, kennt man die besten Gags...
  • Loving
    Liebe kann die Welt verändern.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 14.09.2020
    Grundsätzlich eine wahre Geschichte, die wohl in ihrem juristischen Gang auch einst so abgelaufen ist. Ob allerdings die beiden Hauptfiguren halbwegs korrekt abgebildet worden sind, lässt sich doch sehr stark bezweifeln. Überdies sind Regie und das Drehbuch extrem bieder geraten und machen wahrlich keine optische und inhaltliche Freunde. Gleichwohl zeigt LOVING einen überwiegend interessanten Plot. 3,10 Schwarz-Weiss-Sterne in Virginia.
  • Tenet
    Die Zeit läuft ab.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 14.09.2020
    "Tenet" ist ein großartiges Werk geworden. Wenn man alle Puzzles zusammensetzt, ergibt der Film auch zu 100 % Sinn, jedoch muss man alle Informationen aufnehmen und verarbeiten. Es ist ein weiterer Mindfuck-Movie von Christopher Nolan und die Art und Weise, wie er diesen Film erzählt, ist wunderbar und trägt zu 100 % seine Handschrift. Das merkt man diesen Streifen auch an. Die Story ist nichts so für nebenbei, sondern man wird als Zuschaue auch richtig gefordert. Wenn er endet, möchte dieser keinen Sinn ergeben, jedoch wenn man darüber nachdenkt und alle Infos zusammensetzt, dann ergibt "Tenet" auch wieder einen Sinn. Er ist wunderbar geschrieben. Alle Informationen sind leicht verständlich und die Theorie, welche am Schluss geäußert wird, finde ich interessant.

    Ich empfinde "Tenet" als ein Meisterwerk und Nolan hat sich hier weiter entwickelt und ich finde, dass man mehr Werke benötigt, bei dem der Zuschauer auch gefordert wird. Ich kann hier eine absolute Empfehlung aussprechen.
  • The 12th Man
    Kampf ums Überleben - Nach einer wahren Begebenheit.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leo369webde" am 14.09.2020
    Boah, durchatmen! Volle 5 Sterne für den Hauptdarsteller, Regie und Drehbuch. Manche Szenen waren schon extrem heftig. Achtung: bitte nicht mit einem 12-jähren anschauen, das wäre verantwortungslos und würde so manche schlaflose Nacht bereiten. 2 Stunden können ganz schön anstrengend sein beim Mitfiebern.
  • Der Spion von nebenan
    Er ist ein Profi. Sie ist ein Naturtalent.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 14.09.2020
    Auch wenn schon so ziemlich jeder Muskelprotz im Showbiz so einen Film abgeliefert hat (Kindergartencop, Babynator, Daddy ohne Plan), so macht auch Bautista seine Sache doch recht anständig.
    Es macht Spaß, dabei zu sein, und auch Chloe Coleman hat den Zuschauer im Griff und in ihrem Bann.
    Gute kurzweilige Unterhaltung, absolut sehenswert.
  • Wilde Kreaturen
    Bitte nicht füttern!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Wernerbros" am 14.09.2020
    Der Film hat einfach seine Momente, Situationskomik, Wortspiele und eine sexy Jamie Lee Curtis.
    Sicherlich nicht die beste Komödie aller Zeiten, aber dennoch echt witzig und einfach super gespielt.
  • Prey - Beutejagd
    Amsterdam war verflucht. Jetzt ist die Stadt im Ausnahmezustand.
    18+ Spielfilm, Abenteuer, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seppas" am 14.09.2020
    Der Film beginnt wie mit einer billigen Sonycam gefilmt. Dann erste Szene im Bauernhof... Die Dialoge, die Synchro grottenschlecht. Quasi die ganze Szenerie auf diesme Bauernhof gleich einer deutschen Almserie. Soll man lieber ausmachen? Ich mein wenn das so billig anfängt, dann kann es ja nicht besser werden... Es geht weiter... Die nächsten Minuten wirken nun wie ein schlechter Tatort... Auch die Dialoge sind nicht wirklich Ernst und haben auch Ironie mit drin. Plötzlich dämmert es. Dieser Film will gar nicht ernst genommen werden.. Hier soll einfach mit wenig teuren Mitteln und doch besserer Umsetzung als Tele5 Material ein Tierhorror entstehen, der letzendlich auch Spass machen soll. Ja der Film schafft es tatsächlich. Man nimmt die Ironie auf, erfreut sich am Splatter und stellt fest das manche Szenen doch gut gelungen sind. Alles im allen dauert es bis man warm wird, aber dann ist es doch keine Minute mehr Langeweilig. Gut gemacht Herr Maas
  • Parasite
    Finde den Eindringling!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hedl85" am 13.09.2020
    Habe mir den Film nur angesehen, weil ich wissen wollte, wieso dieser den Oskar für den besten Film, statt Joker bekommen hat. Eine Antwort habe ich nicht erhalten, nur Unverständnis. Was mir dieser Film sagen sollte, weiß ich nicht. Das Anschauen war eine Quälerei, das Ende idiotisch und der ganze Film einfach viel zu lang gezogen und einfach dämlich...
  • Blau ist eine warme Farbe
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKoehler" am 13.09.2020
    "Blau ist eine warme Farbe" ist ein interessanter Film geworden. Die Story ist interessant umgesetzt worden, jedoch hat mir der Schluss leider nicht gefallen. Wir erleben einen Charakter, welche die sexuelle Orientierung erst einmal finden muss und sie auch erst einmal findet. Die Art und Weise, wie man aus dem Film geht, ist klar verständlich, aber hat mir persönlich nicht zugesagt. Des Weiteren dümpelt dieses Werk vor sich hin, mit ein paar erotischen Aufnahmen, aber ich hätte mir gewünscht, dass man nebenbei noch ein gesellschaftliches Thema aufgreift, jedoch lässt er die Chance leider liegen. Die Art und Weise, wie sich die Figuren entwickeln, haben mir sehr gut gefallen.

    Ich habe Achtung vor den Schauspielern, die sich für diesen Streifen in erotischen Posen gezeigt haben und welche das auch in authentische Weise auf die Mattscheibe gezaubert haben. Die anderen Darsteller machen auch einen guten Job. Mir persönlich fehlt an der einen oder anderen Szene die musikalische Untermalung, denn somit hätte die Szene viel mehr stärke gehabt, was nicht heißen soll, dass die Schauspieler schlecht gespielt haben, aber um eine gewisse Emotion beim Zuschauer herbeizurufen, benötigt es auch nun einmal eine dementsprechende musikalische Untermalung. Die Kamera ist mal mehr oder mal weniger verwackelt. In ein paar Szenen hat es mich nicht gestört, aber in anderen Szenen leider schon, vor allem, wenn zu viel Bewegung in der Kameraarbeit war.