Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der versteinerte Wald Trailer abspielen

Der versteinerte Wald

2,4
54 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Der versteinerte Wald (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 79 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch, Griechisch, Kroatisch, Slowenisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation "Der versteinerte Wald: Gefahr in der Wüste", Newsreel: Ausschnitt aus der "Wochenschau", Kurzfilm "Rythmitis" von 1936, Looney Tunes Cartoon "The Coo Coo Nut Grove", Trailer
Erschienen am:25.02.2005
Der versteinerte Wald
Der versteinerte Wald (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der versteinerte Wald
Der versteinerte Wald (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der versteinerte Wald
Der versteinerte Wald
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der versteinerte Wald
Der versteinerte Wald (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der versteinerte Wald
Der versteinerte Wald (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der versteinerte Wald

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der versteinerte Wald

Ein heruntergekommene Gaststätte in der Hitze Arizonas. Duke Mantee (Humphrey Bogart), ein Mörder auf der Flucht, hält den Schriftsteller Alan Squier (Leslie Howard), die junge Gabby Maple (Bette Davis) und eine handvoll anderer als Geiseln gefangen...

Ein Jahr nach dem Broadway-Erfolg verfilmte Robert E. Sherwood das Stück mit seinen Theaterdarstellern in den Hauptrollen. Bogart war erst für eine der Nebenrollen vorgesehen, seine Leistung jedoch überzeugte Sherwood derart, dass er ihm die Hauptrolle verschaffte und damit für Bogarts endgültigen Durchbruch in Hollywood sorgte.

Film Details


The Petrified Forest


USA 1936



Krimi


Theaterverfilmungen, Geiselnahme, Kammerspiel, Restaurants & Bars



19.06.1965


Darsteller von Der versteinerte Wald

Trailer zu Der versteinerte Wald

Bilder von Der versteinerte Wald © Warner Bros.

Cover

Film Kritiken zu Der versteinerte Wald

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der versteinerte Wald":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Psychodram - statt Ballerei
Wer einen seichten Western erwartet, liegt hier falsch. Der Film ist in der Tat eher Bühnenstück als mit »Äktschn« versehen -- und Bogart spielt reichlich hölzern. Genossen habe ich den Film vor allem wegen dem Zusammenspiel von Leslie Howard und Bette Davis, und überrascht hat mich sein damaliger Erfolg: denn klassische amerikanische Stereotypen (der Ex-Footballstar-Tankstellen-Jock; der ewig die Pioniere verherrlichende, aber etwas datterige Großvater) werden hier kräftig durch den Kakao gezogen, und Selbstironie verträgt das US-Publikum eher selten. Insgesamt gegenüber heutigen Filmen erfrischend, da Spannung ohne Fäuste oder Gewehre erzeugt wird...auch wenn's eine Schießerei gibt.
Fazit: für alle, denen sprühende Dialoge und (ein erträgliches Maß) Romanze was wert sind, sehenswert!

P.S.: Bin auch was Fernsehalter angeht etwas konservativ. Unsere Siebenjährige könnte sicherlich mit Passagen wie »erschieß' mich bitte, damit meine Angebetete meine Versicherungspolice kassieren kann und ich ihr so zu ihren Träumen verhelfen kann« mit Sicherheit nix anfangen! -- daher »ab 12«.

am
Er ist nicht der besten Bogart Film, aber dennoch äusserst unterhaltsam.
Zugegeben die Dialoge in Deutsch zu hören, ist doch etwas anstregend und teils ein wenig zuviel gesülze (für mich, in der heutigen Zeit).
Im Original (wenn man nicht alles versteht ;) ) dagegen, ist die Chemie zwischen Leslie und Bette einfach super.
Auch die Gespräche zwiechen Bogart und Howard regen zum Schmunzeln an.

Endlich auch mal ein Ende, was mir gefällt ;)

Fazit:
Ist es auf jeden Fall wert (öfters?) gesehen zu werden.

am
Verfilmtes Kammertheater vom Broadway
Verfilmtes Broadway-Theater, low budget. Die Wüste von Arizona ist an die Studiowand gemalt. Brillant: Leslie Howard als gescheiterter Dichter. Bogart in einer seiner ersten Filmrollen: als Gangster, der den eigenen Untergang inszeniert.
Der Film lebt von den Dialogen, nicht von der action, obwohl zum Schluß reichlich geschossen wird.

am
Nostalgie
Wer alte Filme mit wenig Action und guten Dialogen mag liegt hier richtig. Allen voran der verbittert/ verträumte Leslie Howard ist sehr gut. Mir hat's gefallen.

am
Bette Davis
Es netter alter Film mit einem etwas steifen Humphry Bogart. Wer alte Filme mag ist hier richtig

am
Eigentlich ein sogenannter Klassiker. Hat aber ausser einem glänzend aufspielenden Leslie Howard und Humphrey Bogart in einer seiner frühen Rollen für das heutige Publikum recht wenig zu bieten.
Zuwenig Spannung und Action, dafür jede Menge teils nervtötende Dialoge die
größtenteils nicht mehr zeitgemäß sind und daher dem Zuschauer mitunter ein müdes Lächeln entlocken.
Der versteinerte Wald: 2,4 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der versteinerte Wald aus dem Jahr 1936 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Humphrey Bogart von Archie Mayo. Film-Material © Warner Bros..
Der versteinerte Wald; 16; 25.02.2005; 2,4; 54; 0 Minuten; Humphrey Bogart, Leslie Howard, Bette Davis, George Guhl, Gus Leonard, Jim Farley; Krimi;