Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "tanto" aus

99 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Jenseits der Träume
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 01.01.2010
    Spannend!
    Dieser Film gehört für mich zu den besten Thrillern, weil er - typisch Neil Jordan! Man denke nur an die grandiose »Zeit der Wölfe« - so stimmungsvoll ist. Annette Bening und Robert Downey Jr. spielen überzeugend. Schade, das Ende beendet ziemlich krass die spannende Stimmung, aber bis dahin sind 90% wirklich absolut sehenswert.
    Wundervoller weiterer Film von Neil Jordan: The Crying Game - mal als Tipp!
  • Breakfast on Pluto
    Gleiche Welt, anderer Planet!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 01.01.2010
    Toll!
    Wieder ein Meisterwerk von Neil Jordan in seiner ganz eigenen Handschrift. Hervorragender Film, der den schwierigen Lebensweg von Paddy »Kitten« trotz aller Dramatik auf irgendwie leichte Weise zeichnet. Der Soundtrack paßt meistens sogar textlich perfekt zur Situation. Drama, Romantik, ein wenig Märchen (typisch für Neil Jordans Filme), sogar etwas Komik - eine wirklich gelungene Biografie von Kitten, die ihren Weg geht und das trotz aller widrigen Umstände. Sehenswert!
  • Appaloosa
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 15.11.2009
    Hervorragender Western, unbedingt sehenswert.
    In letzter Zeit wurden einige gute Western gedreht und auch dieser ist spannend und unterhaltsam.
  • Mirrors
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 15.11.2009
    Anfangs viele gruselige Schockmomente, dann leider flache Hollywood Dialoge und - bitte nicht weiterlesen, wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben - ein Mystery Geisterende. Die letzte Szene ist wieder eine unerwartete Überraschung. Schade, ich hatte mehr erwartet.
  • The Strangers
    Wir glauben, es gibt nichts zu befürchten. Aber manchmal irren wir uns.
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 15.11.2009
    Super super spannend!
    Leider ist das Ende für mich zu hart/grausam.
    Trotzdem, einer der besten Horrorfilme, der bis auf das Ende auch noch ziemlich unblutig ist (worüber man sich heutzutage freut!).
    Hab mich selten so gefürchtet...
  • The Cooler
    Alles auf Liebe
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 14.12.2008
    Eindrucksvoll
    Ein wirklich sehenswerter Film voller guter Schauspieler - ein Pechvogel, der als Cooler das Glück der Spieler im Casino abkühlen soll, hat plötzlich Glück und bekommt Ärger mit dem Casinochef. Dramatisch!
  • 30 Days of Night
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 07.12.2008
    Super blutiger Splatter :-( Für mich ist grausames Gemetzel einfach abstoßend (ich guck dann auch nicht hin) und überflüssig. Horror kann man auch ganz subtil erzeugen, die Spannung ist das Wichtigste, aber das Abschlachten ist einfach widerlich. Zum Glück gab es in diesem Film auch einige spannende Momente, schließlich ging es um die Flucht vor den Vampiren (oder was sie nun waren). Die Handlung war nicht gerade ganz neu, einiges war auch shocking, aber insgesamt war mir der Film einfach zu blutig. Ich vergebe noch die halbe Punktzahl, weil es ingesamt doch ein spannender Streifen war. Da finde ich aber die klassischen Vampirfilme viel besser...
  • [Rec]
    Ein Albtraum aus Blut, Angst und Terror.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 24.11.2008
    Leider nicht sonderlich spannend, teilweise wie ein B-Movie... Schade, Rec hat mich enttäuscht. Die Story ist nicht neu, nur die Art und Weise. Nach etwas langweiligem Anfang und einer Gewöhnung an die Sicht durch die Handkamera des Reporters kommt zwar ein durchaus unheimlicher spannender Teil, danach driftet der Film leider ins B-Movie Genre ab. Ich will nicht zu viel verraten, aber wer 28 days later gut fand und mit einer Blair Witch Kameraperspektive klar kommt, dem gefällt Rec vielleicht besser als mir. Nur das Ende des Films hat mich für den Spannungsverlust im Mittelteil entschädigt. Trotz dieses sehr gelungenen, horrormäßigen (allerdings auch nicht wirklich originellen) Schlußteils, vergebe ich nur 3 Sterne. Wem die zuletzt auftretende Person nervlich zugesetzt hat, dem sei Creep mit Franka Potente empfohlen (ein super Horrorfilm!).
  • Ratatouille
    Rattenscharf serviert.
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 03.11.2008
    Ein warmherziges Märchen für Erwachsene und Kinder gleichermaßen! Der Film bietet beste Unterhaltung, Humor und Spannung. Er ist mit Liebe gemacht, was man auch an den sehenswerten Extras merkt(alles über die Ratte...). Ratatouille ist wie ein Urlaub vom Alltag, einfach nur klasse, auch beim 4. Anschauen.
  • Die Liebe in den Zeiten der Cholera
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 12.10.2008
    Mieserable Buchvariation
    Das romantische Meisterwerk von Garcia Marquez wird leider nivealos und miserabel verfilmt - es handelt sich außerdum um eine Romanvariation, nicht aber um eine genaue Umsetzung. Romantische, tiefe Gefühle kommen zu keiner Zeit auf, dem Film fehlt jede Tiefe, die Dialoge sind kurz und spärlich, die wenige Szenen mit Gefühl enden abrupt (noch während man gerade mitfühlen möchte) - schon kommt die nächste (schöne) Landschaftsaufnahme. Dafür gibt es (in einem Film ab 6 Jahren!) massenweise unnötige Sexszenen, deren plötzliches Einblenden geradezu grotesk und lächerlich deplaziert auftritt.
    Ein Jammer! Romantikern sei das grandiose Buch empfohlen. Um den Film bitte einen großen Bogen machen. Einige Lieder singt übrigens Shakira. Man merkt, das die Produzenten noch ganz jung sind und einfach keine Ahnung von der großen Liebe oder Literatur haben. Was hätte man aus dieser Romanvorlage stattdessen machen können!
  • Das Beste kommt zum Schluss
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 23.06.2008
    Unrealistisch
    Mich hat an diesem Film gestört, daß sein Inhalt einfach nur extrem unrealistisch ist.
    Wer vergleichbare Krankheitsfälle mal selbst real erlebt hat, weiß, daß es höchst unwahrscheinlich ist, daß jemand seine Erkrankung so ausblenden kann und sogar wie hier im Film bei Blutungen kein Krankenhaus aufsucht.
    Die Sprüche waren oft witzig, wirkten aber auf mich völlig fehl am Platz (vergleicht man das Geschehen mit realen Umständen) wie eben auch der ganze Film an sich.
    Ich frage mich, was das soll, so einen Film zu machen? Geradezu naiv der Inhalt, ein Märchen, das so anders ist, als das wahre Leben, dabei leider ohne echten Tiefgang und von der Handlung auch sehr einfach gestrickt und vorhersehbar, eben irgendwie seichte Hollywood-Kinokost. Bei so einem ernsten Thema ärgern mich solche Filme regelrecht.
  • Vergeltung
    Sie werden Dich finden
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tanto" am 14.06.2008
    Ein B-Movie!
    Übertrieben, eklig, unwahrscheinlich, grausam-blutig, schlecht gespielt...also ein echtes B-Movie!!
    Leider vermochte mich der Streifen nicht richtig zu fesseln, ich hatte mir einen spannenderen Abend erhofft.