Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • National Security
    Sie sehen nur so aus wie Cops.
    Komödie, Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    wirklich nette Buddy-Komödie mit einer schönen Portion handgemachter Action... und dazu der x-te Streifen mit Martin Lawrence als Bulle
    Story ist wirklich ganz nett, wenn auch vorhersehbar. Aber die Chemie zwischen Lawrence und Zahn hat wirklich gestimmt. Gab einige wirklich gute Gags und die Action sah auch echt gut aus. Diese erinnerte im positiven Sinne an die alten 80er Jahre Buddy-Movies. Kann man sich definitv geben
    Nur etwas weniger Hip-Hop Musik wäre ganz nett gewesen, denn die hat, meiner Meinung nach, nicht wirklich gepasst.
  • Alamo
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    Schauspieler sind verdammt gut. Wer auf Western steht kennt den Film wahrscheinlich eh schon, also muss ich denen nicht sagen wie gut er ist. Für alle anderen: In der heutigen von sinnlosen Fortsetzungen und Bollywood geprägten Zeit, lohnt es sich immer öfter auf ältere Filme zurückzugreifen. Also anschauen.
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Titanic
    Nichts auf der Welt konnte sie trennen.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    Es ist wirklich ein sehr starker Film, der vielleicht etwas zu viel Herzschmerz hat. Sonst aber sehr gut verfilmt. Man hätte den Film vielleicht auch ein paar Minuten kürzer machen können, aber was solls.
  • The Jacket
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    Ja, so hätte Butterfly Effect sein sollen. Der Film hat mit Adrien Brody und Keira Knightley auf jeden Fall die besseren Hauptdarsteller zu bieten und ist vor allem noch etwas verworrener als Butterfly Effect.
    Vor allem das Ende überrascht, da man dies so in dieser Form hätte nicht erwarten können und dementsprechend konnte mich der Film von Anfang bis Ende einfach nur fesseln.
  • Der unsichtbare Dritte
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    Alred Hitchcock - dieser Name steht für Qualität. So ist auch dieser Film, der als Vorbild für alle modernen Action Thriller zu bezeichnen ist, ein wahres Meisterwerk. Allen voran der Charme des Hauptdarstellers Cary Grant, dessen Rolle diesen Charme perfekt zum Ausdruck bringt, ist beeindruckend. An seiner Seite versprüht Eva Maria Saint ähnlichen Charme, was zu einem genialen Paar führt. Dazu der Witz des Films und die Actionszenen, die wegweisend waren - jeder kennt sicherlich die Szene auf offenem Feld, in der Grant von einem Sprühflugzeug verfolgt wird. Ganz großes Kino.
  • Walk the Line
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 20.09.2020
    Joaquin Phoenix als Johnny Cash spielt seine Rolle absolut überzeugt, ich bin sicher, es hätte keinen besseren als ihn gegeben. Der Film schildert in eindrucksvollen Bildern die frühen Jahre von Cash, sein Aufstieg, seine Drogensucht und seine Liebe zu June Carter.
    Gänsehautmoment pur, als Johnny sein Konzert in Folsom Prison gibt. Phoenix hat im Film selbst gesungen, was insofern phänomenal ist, da die Lieder wirklich sehr gut und originalgetreu das Johnny Cash-Feeling rüberbringen.
    Ein definitives Muss für alle, die sich für Cash und seine Karriere interessieren.
  • Fargo - Staffel 2
    Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 19.09.2020
    Knackige zweite Staffel, welche der Ersten ebenbürtig ist. Kampf zweier krimineller Clans um die Vormachtstellung in ihren Territorien. Der Größere will den Kleinen übernehmen und der wehrt sich mit allen Mitteln. Nicht unbedingt actionreich, aber durchweg spannend bis zur letzten Folge. Jede Menge abgedrehter Typen geben sich die Hand und sorgen für reichlich Chaos. Einmalig komisch die Rolle von Kirsten Dunst, als unterschätzte Friseuse und Ehefrau. Daumen hoch bei 4 Sternen!
  • The Gentlemen
    Kriminell. Aber mit Stil.
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "klaus968" am 19.09.2020
    Gut unterhaltend. Coole Sprüche und Klamotten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger bietet der Film..
  • The Hunt
    Die Jagdsaison ist eröffnet.
    18+ Spielfilm, Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 19.09.2020
    1. Möglichst nicht den Trailer gucken oder die Beschreibung lesen.
    2. Es ist kein "Tribute von Panem".
    3. Enthält ein paar brutale Szenen.

    Was ich vom Film vor dem Ansehen wusste: Irgendwas mit einer Jagt auf Menschen und Hilary Swank spielt mit.
    So konnte mich der Film mehrmals positiv überraschen und auch zum Lachen bringen. Dennoch ein paar Infos:

    In einer Gruppe kommt einer nach dem anderen wieder zu Bewusstsein. Die Gruppe stellt fest, dass sie sich irgendwo in einer ländlichen Gegend befindet und dass sie von einer weiteren Gruppe gejagt wird. Was folgt ist praktisch nicht vorhersehbar (wenn man nicht den Trailer oder die Filmbeschreibung kennt). Das führt zu einem spannenden Filmerlebnis mit Cool-, Lol-, Hmm-, Aha- und Oha-Momenten. Mehr muss man wirklich nicht wissen. Wer damit etwas anfangen kann sollte sich den Film ausleihen. Ich werde ihn mir vielleicht kaufen, da er für mich seit sehr, sehr langer Zeit mal wieder ein kleines Highlight war, wenn es auch nur knapp 90 Minuten dauert.
  • Hacksaw Ridge
    Die Entscheidung
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Torsten1968" am 18.09.2020
    Es ist immer schwer solch eine Thematik als "großartig" zu beschreiben. Ich frage mich wie der Film an mir vorbeigegangen sein kann. "Letters from Ivojima" war ja schon ein Meisterwerk. Aber Gibson setzt hier noch einen drauf. So zartfühlend und eindringlich "romantisch" die Geschichte beginnt umso eindringlicher und brutal endet sie. Was dieser Soldat geschafft hat ist wirklich unglaublich.

    Er ist einer der beeindruckendsten Filme die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Allein die filmische Aufarbeitung ist atemberaubend. Besonders auch der unglaublich schöne Soundtrack. Hier ist nix dazu "gespachtelt" oder irgendein Helden-Epos zu finden. Einfach nur die wahre Idiotie und der Wahnsinn die in Kriegen steckt. Wenn ich ein Kind mit 16 hätte, nixda! PG21 wäre angemessen. Die Kriegsszenen sind schwer erträglich weil man sich in die Figur hineinversetzt und mit ihr die ganze Zeit leidet. Wirklich ein Meisterwerk!!

    Darsteller 1+
    Storytelling 1+
    Musik 1+
    Bild (BD) 1+
    Ton (DTS Master HD) 1+

    Nochmals ein Danke an Mel Gibson!! GROSSARTIG!!
  • Guardians of the Night
    The Vampire War
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Carsten-sieht-Kino" am 18.09.2020
    Am Anfang wirkt der Film wie US-Teeny-Gruselfilme, was mich zunächst enttäuschte, erwarte ich doch vom russischen Film deutlich mehr. Zunehmend zeigt sich jedoch, daß die Charaktere weit über die US-Massenware hinausgingen, differenzierter und reifer sind - und gleichzeitig glaubwürdiger. Wie im russichen Film üblich guter Trick, interessante Einstellungen und eine Ahnung der "russischen Seele". Im Gegensatz zur Viedeobuster Inhaltsangabe ohne Meerjungfrauen und ohne Goblins, dafür aber mit einer süßen Schlangenfrau. Anleihen an bekannten Filmen, aber auch viel Originelles. FSK 16 passt, d.h. mit ruhigem Gewissen für 16 jährige zu empfehlen, aber auch für Ältere unterhaltend.