Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Vacationland Trailer abspielen
Vacationland
Vacationland
Vacationland

Vacationland

2,3
53 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Vacationland (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
Originalfassung ohne deutsche Tonspur
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Salzgeber
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Kurzfilm, Trailer
Erschienen am:23.04.2007
Vacationland
Vacationland (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vacationland
Vacationland (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vacationland
Vacationland
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Vacationland
Vacationland (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Vacationland
Vacationland (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Vacationland

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Vacationland

'Vacationland' nennt sich der US-amerikanische Bundesstaat Maine. Ein Ort zum Urlaubmachen - aber nicht, um dort aufzuwachsen. Nicht in den 80ern und schon gar nicht in der öden Kleinstadt Bangor. Für Joe (Brad Hallowell), der raus will und viel lieber Kunst studieren möchte, heißt das: die wechselnden Prügel-Männer seiner Mutter zu ertragen, seinen Schwarm Andrew (Gregory J. Lucas) anzuhimmeln, der natürlich mit der Anführerin der Cheerleader zusammen ist, oder auf der einzigen Klappe ausgerechnet seinem Französischlehrer zu begegnen. Was er erst herausfinden wird ist, dass Andrew auch schwul und darüber hinaus in ihn verknallt ist, und dass es auch in Bangor Künstler wie Victor gibt, der ihn nicht nur als Aktmodell engagieren wird, sondern ihm auch erst zu einer Wohnung und dann zu einem Stipendium an der Kunsthochschule verhelfen kann. Doch bevor er seine öde Heimatstadt verlässt, muss er noch einmal zurück in seine Vergangenheit und das Netz aus Doppelmoral, Missbrauch und kleinstädtischer Verlogenheit aufdecken, das ihn schon zu lange geprägt hat.

Film Details


Vacationland


USA 2006



Drama


Kleinstadt, Homosexualität, Adoleszenz, Missbrauch, Originalfassung ohne deutsche Tonspur



07.06.2007


Darsteller von Vacationland

Trailer zu Vacationland

Bilder von Vacationland © Salzgeber

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Vacationland

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Vacationland":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Vacationland
Ein sicherlich gut gemeinter Film.. -ist eigentlich das was man als Lob aussprechen kann wenn man es selbst auch gut meint..
Hier wird bestens gezeigt wie man einen Film erfolgreich totschlagen kann. - Mit zuviel Geschichten verteilt auf zu wenig Zeit. Wir begegnen hier 2 jungen schwulen Männern die am Anfang Ihres Coming Out stehen. Soweit so gut. beide haben jeweils eine Freundin, die beim ersten Sex die beiden selbstverständlich in Ruhe lassen ( sie lecken sich jetzt bestimmt die Ärsche -Zitat ) und Ihrerseits verschämte Küsse tauschen. Wie weltfremd ist denn das allein.. Natürlich hat die Hauptfigur ein schwieriges Elternhaus.. Die geprügelte Mutter wird nur einmal mit blauem Auge gezeigt, weiter wird nicht darauf eingegangen. Keine Zeit mehr im Film..Die Schwester will aus dem Mileu heraus, klaut die Kasse des Supermarktes in dem sie arbeitet und verschwindet nach L.A.Nach einem Telefonat mit Ihrem Bruder endet auch diese Geschichte einfach so.. Keine Zeit mehr im Film.Natürlich will die Hauptfigur auch fliehen, wird ( natürlich ) von einem älteren kranken Schwulen aufgenommen, der ein wenig von seiner Krankheit erzählen darf, ansonsten müde auf dem Bett liegen darf und sich umbringt.. Warum ? Weshalb ? wer ist er überhaupt ? ein kurzer nichtssagender Brief muss reichen als Erklärung, keine Zeit mehr im Film. zur Krönung wird auch noch die » als Kind vergewaltigt » Geschichte draufgepackt. nach über 10 Jahren tauchen wie durch ein Wunder sowohl Täter als auch Mitopfer auf, der Täter verliert sein Leben. die Leiche liegt mal so am Strand, die beiden Jungen starten in Ihr neues Leben.. klar.... Alles in allem: Weniger wäre mehr gewesen und ein klein wenig Orientierung zur Realität als zu Pubertätsträumen wäre sinnvoll gewesen. Nicht empfehlenswert.

am
kein besonderer film, ist zum einschlafen, hat keine genaue handlung, und wer kein englisch kann, bzw. nur wenig, muss den film mit untertitel schauen, und dann verliert er seine handlung dadurch.
Vacationland: 2,3 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Vacationland aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Brad Hallowell von Todd Verow. Film-Material © Salzgeber.
Vacationland; 16; 23.04.2007; 2,3; 53; 0 Minuten; Brad Hallowell, Gregory J. Lucas, Jono Mainelli, Theodore Bouloukos, Gregg Anderson, Hilary Mann; Drama;