Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sommer '04 Trailer abspielen
Sommer '04
Sommer '04
Sommer '04
Sommer '04
Sommer '04
Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Sommer '04 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:20.04.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Sommer '04 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:20.04.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Sommer '04
Sommer '04 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sommer '04
Sommer '04 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Sommer '04

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sommer '04

Sommer im Norden Deutschlands. Die 40-jährige Miriam (Martina Gedeck) verbringt zusammen mit ihrem Lebensgefährten André (Peter Davor), ihrem gemeinsamen Sohn Nils (Lukas Kotaranin) und dessen 12-jähriger Freundin Livia (Svea Lohde) die Sommerferien in ihrem Haus an der Schlei. Zunächst läuft alles nach Plan. Die Vier gehen Segeln, treiben Sport, essen gemeinsam. Ein ganz normaler Urlaub, ein ganz normaler Sommer, bis die scheinbare Idylle durch den Auftritt eines Fremden gestört wird. Livia lernt beim Segeln Bill (Robert Seeliger) kennen, einen 38-jährigen Amerikaner, der sich an der Schlei ein Haus gekauft hat. Miriam beobachtet besorgt, wie sich zwischen der unbedarften 12-jährigen und dem attraktiven Mann ein Liebesverhältnis anzubahnen scheint. Sie fühlt sich für Livia verantwortlich und will eingreifen. Doch aus der Fürsorge für Livia entwickelt sich bald ein Konkurrenzverhältnis zu dem jungen Mädchen. Denn Miriam findet selbst Gefallen an Bill und beginnt eine Affäre mit ihm. Bald weiß sie nicht mehr, ob sie Livia aus Eifersucht von Bill fernhält, oder um sie vor jugendlichen Fehlern zu schützen. Miriam verliert nach und nach die Kontrolle über die Ereignisse. Sie weiß nicht, ob sie Bill verachtet oder liebt. Und sie weiß nicht mehr, wie sie ihrem Freund André und ihrem Sohn Nils begegnen soll. In den nächsten Tagen unternimmt Miriam gemeinsam mit André, Nils und Livia einen Segelausflug, bei dem sich Miriam und das Mädchen ein Boot teilen. Sie sucht das Gespräch mit Livia. Doch durch das Umschlagen des Segels wird Livia hart am Kopf getroffen, ihr wird schlecht und sie will sofort zurück an Land. Miriam hält das alles für einen Vorwand, um nur schneller wieder bei Bill zu sein. Erst zu spät merkt sie, dass Livia wirklich Hilfe braucht.

Film Details


Sommer '04 an der Schlei


Deutschland 2006



Lovestory, Deutscher Film, Drama



19.10.2006


Darsteller von Sommer '04

Trailer zu Sommer '04

Bilder von Sommer '04

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sommer '04

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sommer '04":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Urlaubsfreuden
Der Film beginnt als kurzweiliger romantischer Ferienfilm, à la »Meeresfrüchte«, das dicke Ende passt meiner Meinung nach nicht so gut. Aber trotzdem empfehlenswert wegen den guten Schauspielern, vor allem Martina Gedeck, die hier sehr sexy ist.

am
Schnarch...schnarch...Oh, bin ich schon dran mit meiner Kritik? Entschuldigung, ich habe mich noch nicht von dem Film "Sommer ´04" erholt. Ursprünglich habe ich ihn ausgeliehen, weil ich mir einen sehr interessanten Film vorgestellt habe. Etwas Spannung, einen Hauch von Lolita, ein wenig Drama, Generationskonflikt, Machtkampf und dergleichen. Ausserdem wollte ich meiner Frau auch mal was Gutes tun und nicht nur "Männerfilme" ausleihen. Nun, sie schläft immer noch und war genau so enttäuscht wie ich. Keine der Erwartungen wird erfüllt, das Potenzial überhaupt nicht ausgeschöpft. Eine gefühlte Stunde (vielleicht war es auch tatsächlich eine) passiert so gut wie nichts. Lahme, unglaubwürdige Dialoge, kein Witz, keine Spannung oder auch nur interressante Thematik. Das Verhalten der Darsteller wirkt, als hätten Regisseur und Drehbuchautor noch nie was vom wahren Leben gehört. Wir sahen uns immer wieder erstaunt und kopfschüttelnd an, wie gleichgültig die Darsteller beispielsweise darauf reagieren, dass ein wesentlich älterer Mann mit einer 12-jährigen scheinbar eine Nacht verbringt. Auch, als es später noch schlimmer kommt, wirken die Protagonisten gelangweilt und lustlos. Das Ganze ist irreal, vollkommen an der Wirklichkeit vorbei und es ist absolut langweilig. Dann plötzlich ein unerwarteter kurzer "Hoppla"-Effekt, man wird kurz munter, nur um dann wieder eingelullt zu werden. Tut mir leid, der Film ist sowohl inszenatorisch, als auch storytechnisch altbacken und träge. Schade um den Abend!

am
Schade!
Ich hatte auch mehr erwartet.War sehr gespannt auf den Film,zumal in meinem Nachbardorf und in der schönen Schleigegend gedreht wurde.Wurde aber trotz der tollen M.Gedeck enttäuscht.Schade!

am
Das Ende ist unpassend !
Dieser Film hätte gut werden können, wenn da nicht das zu dick aufgetragene Ende wäre !!!
Vom erwähnten erotischen Machtkampf zwischen erwachsener Frau und frühreifen Mädchen ist auch nur ein laues, verfilmtes Lüftchen zu spüren.
Für mich ausschlaggebend für´s Ende mit Schrecken sind Erziehungsfehler und Verletzung der Aufsichtspflicht; denn wer lässt es schon zu, dass eine 13 Jährige einfach so und offensichtlich mit einem Mann geht, der ihr Vater sein könnte.
Aus dieser Story hätte man wesentlich mehr machen können. Sie wirkt wie in ein Korsett gezwängt ohne große Höhepunkte im Liebes - Wirr-Warr eines Teenies und einer reifen Frau, die noch mal jung sein möchte.
Sommer '04: 2,5 von 5 Sternen bei 85 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Sommer '04 aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Lovestory mit Martina Gedeck von Stefan Krohmer. Film-Material © Alamode Film.
Sommer '04; 12; 20.04.2007; 2,5; 85; 0 Minuten; Martina Gedeck, Peter Davor, Svea Lohde, Robert Seeliger, Michael Benthin, Gábor Altorjay; Lovestory, Deutscher Film, Drama;