OLD von M. Night Shyamalan

M. Night Shyamalans OLD läßt Andere alt aussehen!

:
   17.08.2021
Wir stellen euch heute den neuesten Streich von Twist-Meister M. Night Shyamalan vor! Dazu verraten wir, welcher seiner Filme uns persönlich ganz überraschend richtig positiv überrascht hat... und welchen wir selbst noch dringend nachholen wollen.

Aber erst mal zu seinem aktuellen Gruselfilm, der gerade weltweit erfolgreich in den Lockdown-befreiten Kinosälen läuft: "Regisseur, Drehbuchautor und Produzent M. Night Shyamalan konfrontiert in seiner neuesten Schreckensvision Old seine Protagonisten mit einem der gefährlichsten Gegner menschlichen Lebens - der Zeit. Als die Besucher eines geheimnisvollen Traumstrandes auf unerklärliche Weise anfangen, rasend schnell zu altern, stellt sich die Frage, was sie tun sollen, wenn ihnen ihre Lebenszeit durch die Hände rinnt", so war es in diesen Tagen in einer Pressemitteilung von Universal Pictures International Germany zu lesen. (Danke dafür nach Berlin! Schöne offizielle deutsche Seite zum Film)

Über den Film:

Seit über zwanzig Jahren prägt Regisseur Shyamalan mit Filmwerken wie von The Sixth Sense bis Split und Glass das Thriller-Universum des (Heim-)Kinos. Jetzt beweist der Meister außergewöhnlicher Spannungsszenarien sein Genie einmal mehr mit Old. Diesmal konfrontiert er seine Protagonisten mit einem der gefährlichsten Gegner menschlichen Lebens - der Zeit. Als sich ein Elternpaar (Gael García Bernal, Vicky Krieps) mit seinen beiden Kindern an einem paradiesischen Strand erholen will, geraten sie in den Bann eines schockierenden Phänomens: Sie werden rasend schnell alt. Am Ende eines Tages wartet auf sie der Tod. Überleben können sie und die anderen Besucher nur, wenn sie das unheilvolle Rätsel dieses Ortes lösen...
Inspiriert von der hochgelobten Graphic-Novel 'Sandcastle' von Pierre Oscar Lévy und Frederik Peeters, entfaltet M. Night Shyamalan ein neues beklemmendes Szenario, das sich zutiefst in das Bewusstsein des Publikums eingräbt und für einen der Kinohöhepunkte des Jahres 2021 sorgt.

Zum Leben erweckt wird seine Vision von einem Ensemble hochkarätiger Charakterdarsteller, angeführt von Golden-Globe-Gewinner GGael García Bernal, der seit 'Amores Perros' und 'Die Reise des jungen Che' Zuschauer und Fachpresse begeistert und zuletzt mit der Serie 'Mozart in the Jungle' einen großen Erfolg verbuchte, sowie Vicky Krieps, die neben Daniel Day-Lewis in 'Der seidene Faden' brillierte und dem deutschen Publikum auch aus der Serie 'Das Boot' bekannt ist. Sie werden u.a. unterstützt von Rufus Sewell, dessen Karriere von Kultfilmen wie 'Dark City' bis zur Serie 'The Man in the High Castle' reicht, Nikki Amuka-Bird (aus 'Luther'), Abbey Lee (siehe 'Mad Max - Fury Road' oder 'Der dunkle Turm'), Embeth Davidtz ('Schindlers Liste', 'The Amazing Spider-Man') sowie Eliza Scanlen ('Little Women').
Der deutsche Trailer zu Old (USA 2021):


Jetzt auf der Kinoleinwand und schon heute zum Vormerken auf DVD und Blu-ray fürs eigene Heimkino! © Universal Pictures
M. Night Shyamalans 'Old' auf DVD & Blu-ray

"Das Dorf - Ihre friedlichen Tage sind gezählt.":

Und jetzt noch zu unserem eingangs versprochenen persönlichen Tipp, nämlich einen Film von Shyamalan, um den wir seit dem damaligen Erscheinen zunächst immer einen Bogen gemacht hatten! Zu sehr verließen wir uns auf die vielen Stimmen von anderen Kinogängern, von diversen Kritiken, damals noch weniger in Online-Portalen und mehr aus Programm-Zeitschriften. Es handelt sich dabei um The Village von 2004, also von vor fast schon zwei Jahrzehnten. Zugegeben, damals war die Hauptdarstellerin noch ein relativ unbeschriebenes Blatt: Bryce Dallas Howard. Heute kennt sie bestimmt jede(r) von uns, allein schon aus Megablockbustern wie den bislang zwei 'Jurassic World' Kinohits (2015 und 2018) an der Seite von Chris Pratt oder Disneys 2016er 'Elliot, der Drache' Live-Action-Remake, das erst neulich wieder zur Primetime im Free-TV lief.

Vielleicht lag es auch daran, dass wir The Village zu genau dem richtigen Moment gesehen haben, an einem späten Abend, der zu vorgerückter Stunde ohnehin schon ziemlich düster war, aber die dort von M. Night inszenierte dichte Atmosphäre hat uns in diesen rund 100 Minuten Grusel echt gepackt. Und auch die Auflösung, den 'Twist', für den der Regisseur seit seinem Frühwerk The Sixth Sense so berühmt (und berüchtigt?) ist, fanden wir überraschend gut.

Aber Vorsicht: Hier scheiden sich tatsächlich die Geister! Wenn man all die veröffentlichten User-Kritiken der zuvor entliehenen VIDEOBUSTER-Filmfans so durchliest, die fast ausschließlich aus 1-Sterne- und 4- bis 5-Sterne-Bewertungen zu bestehen scheinen:
Zu den hilfreichsten 'The Village' User-Kritiken
"Keiner hat dich so lieb wie Oma und Opa.":

Ach und welchen Shyamalan-Film wir jetzt, nach dem Schreiben dieser Zeilen, selbst unbedingt nachholen wollen? Der heißt sehr ähnlich: The Visit, der vor gar nicht so langer Zeit herauskam, als DVD und Blu-ray aber immerhin schon im Februar 2016 erschienen ist, und der mit dem wortwörtlich etwas blassen Cover nicht gerade zu einem 'Visit', einem Besuch im Heimkino einlädt.

Aber dann hörten wir kürzlich in einem Internet-Livestream eines doch meist geschmackssicheren US-Filmesammlers und Grusel-Genrefans, dass dieser eine besondere Empfehlung verdient hätte. Davon wollen wir uns nun dann mal ein eigenes Bild machen, zumal auch dort eure verschiedenen Visit-Filmkritiken hier auf VIDEOBUSTER.de erneut komplett auseinander gehen - aber gerade das kann für uns alle ja auch den Reiz ausmachen! Also: Hop oder Top?

Es ist nur eine Frage der Zeit...

Old

Es ist nur eine Frage der Zeit.

Old

Es ist nur eine Frage der Zeit.
Thriller

Eine Familie verbringt ihren tropischen Urlaub an einem einsamen Strand, doch dort angekommen merken sie plötzlich, wie schnell sie diese Umgebung rapide altern lässt - was ihr gesamtes Leben auf einen einzigen Tag reduziert... Seit über zwanzig Jahren prägt...  mehr »

Produktion:
2021
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 16
Bewertung: