Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Molly's Game
    Alles auf eine Karte - Nach einer spektakulären, wahren Geschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 24.03.2020
    Inhaltlich interessanter Streifen. Dramaturgisch allerdings eher grenzwertig. MOLLY'S GAME bietet starke Darsteller mit vorzüglichen Schauspiel-Leistungen. Der Streifen lässt die gesetzlichen Bestimmungen und juristischen Auslegung zwar nicht außer acht, doch ein wenig nebulös bleibt das alles schon. MOLLY'S GAME ist auch vielmehr ein Film über das Innere der Familie. Solchermaßen gibt es von mir daher auch nur 3,40 Poker-Sterne in Las Vegas.
  • Replicas
    Bis dass der Tod sie vereint.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Haku2020" am 24.03.2020
    Als Keanu Reeves Fan ausgeliehen ohne die Kritiken zu lesen. Böser Fehler. Mag die schauspielerische Leistung aller Rollen ganz OK sein - die Story lässt nicht mehr als 2 Sterne zu. Ein eigentlich guter Ansatz wurde in seiner Umsetzung einfach komplett in den Sand gesetzt, da fällt das miese CGI schon gar nicht mehr negativ auf.
  • Deep Blue Sea 2
    Stärker. Intelligenter. Tödlicher.
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jennifer999" am 24.03.2020
    Der Film ist ein Witz! Es ist der genaue Abklatsch von Teil 1, mit der gleichen Handlung, den gleichen Charakteren usw.! Was hat man sich dabei gedacht? Spannung, Grusel-Momente, gute Effekte etc. muss man mit der Lupe suchen. Ich gucke eigentlich gerne Hai-Filme, alleine schon wegen der Natur, aber hier musste ich mich echt zusammenreißen, den Film bis zum Ende zu gucken
  • Do Not Disturb
    Zwei Augen zu viel - Wenn du nicht schreien kannst, dann lauf.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 24.03.2020
    Dick Maas ist wirklich eine Eigenmarke! Seit "Verfluchtes Amsterdam", der ungeheuren Bekanntheitsgrad hat, weiß man, dass seine Handschrift innovativ ist. Mit "Do not disturb" wäscht er nun zwar weichgespült, soll heißen ohne Splattereffekte, dennoch ist ihm eine temporeiche und spannende Gangstercomedy geglückt, die ihr Herstellungsjahrzehnt aber nicht verleugnen kann. Gewisse Parallelen zu "Kevin allein zu Haus" sind nicht zu leugnen, da die Hauptdarstellerin 10 Jahre alt ist. Das mag manchem Maas-Fan aufstoßen, denn es wartet hier keine böse und blutige Satire, sondern tatsächlich ein etwas infantiler Film mit naivem Humor. Erwachsene Zuschauer haben es eventuell etwas schwer damit. Unterhaltsam und schwarzhumorig ist dieser niederländische Film mit überraschenden Stars in weiteren Rollen aber allemal. Fazit: Eskalierende Jagd nach einer Augenzeugin, quer durch Amsterdam. Gespickt mit Spannung, Witz und Tempo.
  • Ready or Not
    Auf die Plätze, fertig, tot.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 24.03.2020
    Ein ironischer Streifen auf ein altes, aber lächerliches Ritual der Ahnen. Aus dem angeblichen Spiel wird ein Kampf um das eigene Leben. Top Leistung in ihrer Rolle Samara Weaving! Trotz einiger heftiger Szenen doch eher eine Horrorkomödie. Ich habe mich köstlich amüsiert, den einige Darsteller sind in ihrer Rolle nicht zu übertreffen. Wenn man alles mit einem zwinkernden Auge betrachtet, ist perfekte Unterhaltung garantiert. 4 Sterne und Daumen hoch!
  • The Expanse - Staffel 3
    Science-Fiction, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 24.03.2020
    Die dritte Staffel schließt nahtlos an die Zweite an. Die Darsteller sind die Alten und machen ihren Job wie erwartet. Der Krieg zwischen Erde und Mars beginnt. Jim mit seiner Besatzung gerät zwischen die Fronten und muss sich entscheiden. Die Gürtler werden wahrscheinlich zum Zünglein an der Waage. Ein spannendes Weltraumabenteuer mit viel Fantasie für das Geschehene. Optik + Sound passen. Diese Kritik bezieht sich auf Disk 1. Knapp 4 Sterne für den Kampf um das Protomolekül!
  • Erlösung
    Flaschenpost von P - Der dritte Roman. Die größte Spannung. Der beste Film.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 24.03.2020
    Erlösung hängt zumindest die erste Hälfte etwas durch. Trotzdem wieder sehr sehenswert aber definitiv nicht der stärkste Film der Reihe. 3,5 Nordseesterne.
  • Star Trek - Discovery - Staffel 2
    Serie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 24.03.2020
    Zeitreise

    In der zweiten Staffel von Discovery spielen Zeitreisen eine entscheidende Rolle. Aber nicht nur in der Geschichte wird durch die Zeit gereist. Als Star-Trek Fan der ersten Stunde waren die Geschichten rund um die Discovery auch für mich eine Zeitreise. Zehn Jahre vor Captain Kirk haben die Macher von Discovery den Geist von Gene Roddenberrys Star Trek Idee passgenau umgesetzt, so dass jeder, der die Enterprise geliebt hat, sich sofort zu Hause fühlt. Mit neuer Technik und frischen Charakteren sind die Discovery Folgen eine Fundgrube an fantastischem Material für die Liebhaber von Star Trek.

    Im Universum erscheinen sonderbare Signale. Als die Discovery ihnen nachgeht, stellt sie fest, dass die Signale vermutlich von einem Zeitreisenden, dem Roten Engel, stammen. Dieser Engel scheint in einer Beziehung zu Spock(Ethan Peck) zu stehen. Der wird wegen Mordes gesucht. Logisch, dass seine Halbschwester Michael Burnham(Sonequa Martin-Green) die Suche nach Spock aufnimmt und ihn findet. Schnell stellt sich heraus, dass alles Leben im Universum in Gefahr ist. Wenn die Discovery unter Captain Pike(Anson Mount) scheitert, gibt es keine Hoffnung mehr.

    Die Macher der Serie, rund um Alex Kurtzmann, haben ganze Arbeit geleistet. Discovery ist ein echter Star Trek Sprößling. Die Story ist gut, die Besetzungsliste punktet mit Michelle Yeoh, Doug Jones, Anthony Rapp und Mary Wiseman. Ich war hin und weg und freue mich schon jetzt auf Staffel 3.
  • It's Kind of a Funny Story
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "RichiB" am 24.03.2020
    Ist jetzt kein schlechter Film, aber naja, geht so. Hat mich nicht so umgehauen. Muss mann nicht gesehen haben.
  • Midway
    Für die Freiheit
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 23.03.2020
    Eine technisch toll gemachte amerikanische Pathos-Schmonzette.
    Die Bilder in dem Film sind bestes CGI und halten den Zuschauer rasant bei Laune.
    Das Schauspiel ist natürlich A-Klasse aber die historische Handlung wird hier so narzisstisch und pathetisch präsentiert, dass es schon weh tut.
    Emmerich, der noch nicht mal Amerikaner ist, hat sich hier so richtig amerikanisch-selbstverliebt ausgelebt.
    Vor allem Ed Skrein spielt hier so überheblich auf, dass es für jeden Nicht-US-Amerikaner quasi unerträglich ist.
    Historisch und technisch sicherlich großes Kino, aber ansonsten wäre weniger mehr gewesen...
  • The Courier - Tödlicher Auftrag
    Thriller, Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Beamzone" am 23.03.2020
    Niete. Langweilig und sehr billig. Laufend die gleichen Bilder. Das Motorrad muss 17 Gänge haben, immer am schalten. Fängt ganz gut an und wird dann monoton und langweilig. Waren sehr enttäuscht. Sterne Bewertungen absolut nicht nachvollziehbar!
  • Project Ithaca
    Stell dich deinen Albträumen!
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "JoKom" am 23.03.2020
    Dieser Film hat mehr Potenzial als es beim Zuschauen erscheinen mag.Es ist sinnvoll mit wenig Technik ..Gute Charaktere ,aber der Inhalt viel zu oft ein Konstrukt von ,für diese Konstellation,zu oberflächlich menschliche Anpassung.Die einzelnen Entwicklungsphasen werden in dieser Realität zu wenig Rechnung getragen .