Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Jem`Hadar" aus

83 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Timeline
    Bald wirst du Geschichte sein.
    Abenteuer, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 26.04.2005
    Timeline
    Im großen und ganzen ein unterhaltsamer Film. Bis auf Gerard Butler sticht kein Darsteller besonders hervor, was in diesem Film sehr angenehm ist. Man muss bei Zeitreise-Filmen darüber hinwegsehen, dass es immer Logiklöcher gibt. Das weiß man und es ist auch nicht so schlimm. Der Anfang ist etwas hektisch geraten, man gibt der Geschichte nicht so richtig Zeit sich zu entfalten und die Story ist ein bisschen vorhersehbar. Trotzdem fühlte ich micht gut unterhalten.
  • 30 über Nacht
    Mancher fühlt sich, als wäre er erst gestern 13 gewesen. Für Jenna ist es so.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 26.04.2005
    30 über Nacht
    Dieser Film ist eindeutig auf Jennifer Garner zugeschnitten und man muss gestehen, sie ist so süss, da kommen alle Julias, Camerons und Sandras nicht mit. Die Tanzszene nach Michael Jacksons Thriller ist genial und Andy Serkis (Gollum aus Herr der Ringe) als schwulen Chefredakteur zu sehen ist lustig. Am meisten gestört hat mich, wie so häufig bei solchen Filmen, das abrupte Ende. Alles ist gut und aus. Das geht, denke ich, auch ein bisschen liebevoller.
  • Die üblichen Verdächtigen
    Fünf Kriminelle. Eine Gegenüberstellung. Kein Zufall.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 26.04.2005
    Die üblichen Verdächtigen
    Um es kurz zu machen: Ein spannender Film mit einer spitzen Darstellerriege. Nichts ist wie es scheint und jeder ist verdächtig; da ist der Titel Programm. Das ist einer dieser Filme, wo man auch beim zweiten, dritten oder vierten Mal noch Hinweise entdeckt, die einem vorher entgangen sind. Sehr sehenswert.
  • Starsky & Hutch
    Die zwei stehen ihren Mann.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 03.04.2005
    Stiller & Wilson
    Ganz klar, dieser Film lebt durch seine starke Besetzung. Es macht einfach Spaß, den Schauspielern bei ihrem Spiel zuzuschauen. Ebenso wurde der Flair der eigentlichen Serie in den 70ern wunderbar eingefangen. Die Frisuren, die Autos, die Klamotten, dass passt einfach. Es ist sicherlich kein Film mit einem starkem Plot, aber das schadet dem Film in keiner Weise.
  • Mindhunters
    Jede Sekunde zählt.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 29.03.2005
    Mindhunters - verwirrender Titel, super Film
    Nun ja, unter dem Titel Mindhunters versteht wahrscheinich jeder etwas anderes. Letztendlich ist es einfach ein guter Thriller. Natürlich hat auch dieser Film Logiklöcher, aber die Spannung macht das locker wett. Auch die Effekte sind angenehm in Szene gesetzt und mit Blut wird auch nicht gegeizt. Und wie man das von solchen Filmen erwartet, weiß man bis zum Schluß nicht, wer der Täter ist. Sehr sehenswert.
  • King Arthur
    Beherrsche dein Schicksal.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 17.03.2005
    Action satt
    Der Director?s Cut ist sicherlich sehenswerter als die Kinoversion, aber allein die etwas härteren Kampfszenen werten diesen Film nicht auf. Die angeblich wahre Geschichte von Artus haut einen nicht um und die Kämpfe hat man u. a. bei Gladiator und Troja schon besser gesehen. Alles in allem ein Film den man gut gucken kann, der einem aber nicht viel Neues bietet.
  • Catwoman
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 17.03.2005
    Katzenjammer
    Durch die Flut von Comicverfilmungen wird man praktisch gezwungen, Vergleiche mit anderen Verfilmungen wie z. B. Spiderman I + II, Hellboy, Daredevil usw. zu schließen. Und dabei kommt Catwoman leider nicht so gut weg. Die schauspielerischen Leistungen sind durchwachsen und der Plot ist einfallslos und spannungsarm. Das einzige Vergnügen ist es, Halle Berry im scharfen Outfit zu betrachten. Da schlagen zumindest die Herzen der Männer höher.
  • Der Wixxer
    Komödie, Deutscher Film, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 17.03.2005
    Keine zündenden Witze
    Das ist einer dieser Filme, die einem ein dauerhaftes Grinsen aber keine herzhaften Lacher entlocken. Der eigentliche Spaß bei diesem Film sind definitiv die Schauspieler. Allen voran Christoph Maria Herbst und Thomas Fritsch. Der Film sprüht vor Einfallsreichtum und ist optisch sehr gut inszeniert und auch die Bezüge zu den alten Wallace-Filmen sind originell; aber bei einer Komödie will man halt herzlich lachen und das gelingt einem nicht wirklich
  • Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 07.03.2005
    Fantasievoller Effektefilm
    Dieser Film ist wundervolles Effektekino mit einer abgefahrenen Story. Man nehme einige Romanfiguren, statte diese mit übernatürlichen Fähigkeiten aus und lasse diese die Welt retten. Respekt, Mut und Kreativität zeichnen die Macher dieses Filmes mit Sicherheit aus. Ich fand mich wunderbar unterhalten. Einziger Wehrmutstropfen. Die einzelnen Charaktere können einen nicht genug fesseln, so dass man nicht wirklich mit ihnen leidet. Als Fazit bleibt aber bestehen, dass der Film kurzweilig ist und enorme Effekte vorweisen kann. Empfehlenswert.
  • Das Urteil
    Jeder ist käuflich - Wahrheit, Schweigen, Mord. Geld regelt alles.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 17.02.2005
    Raffinierter Thriller/Gerichtsfilm
    Dieser Film ist ein spannend inszenierter Gerichtsfilm, der alleine durch die Darsteller, allen voran Gene Hackman, zu begeistern weiß. Allerdings wäre die hochkarätige Besetzung gar nicht nötig gewesen. Die raffinierte Handlung fesselt einen total an den Bildschirm und man weiß bis zum Ende nicht, was wer eigentlich plant und wer »Gut und Böse« ist.
  • Open Range
    Weites Land
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 17.02.2005
    Ein Western wie er sein soll
    Von diesem Film war ich echt begeistert. Die Darstellerriege superb, eine Geschichte, wie man sie kennt (und liebt) und toll gefilmte Action- und Landschaftsszenen. Und ein Ende das angenehm überrascht.
  • Chicago
    Wenn du schon nicht berühmt bist, dann wenigstens berüchtigt.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 07.02.2005
    Musical in seiner besten Form
    Dieser Film ist einfach unglaublich. Schauspieler, denen man nie zugetraut hätte, dass sie Singen oder Tanzen können, spielen furios in einem furios inszenierten Film der Sonderklasse. Alleine die Idee die Handlung mit einer Vermischung von Dialogen und Musik gleichzeitig zu drehen, verdient ein großes Lob. Wer Musicals liebt, wird diesen Film vergöttern, wer Musicals hasst, muss diesen Film trotzdem mögen.