Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "tuttoaposto" aus

87 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Blind Wedding
    Hilfe, sie hat ja gesagt!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 12.12.2008
    typisch amerikanischer Film, im Grunde harmlos, aber mit teilweise zotigen Andeutungen, die hierzulande eher Kopfschütteln verursachen. Die Schauspieler scheinen ihren Spaß gehabt zu haben, der Zuschauer nicht immer.
  • Zimmer 1408
    Du überlebst nur eine Stunde! Basierend auf einer Geschichte von Stephen King.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 12.12.2008
    Der Film ist unglaubwürdig, fesselt aber teilweise sehr. Cusack spielt gewohnt gut, kann das Drehbuch aber nicht retten. Fazit: Kann man anschauen, muss man aber nicht gesehen haben.
  • Berlin am Meer
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 07.12.2008
    Die Handlung hat mein Vorschreiber ja schon aufgelistet. Es werden Typen und Erlebnisse junger Erwachsener thematisiert, denen man selbst auf die eine oder andere Weise begegnet ist. Das hat mir ganz gut gefallen, ich habe aber auch nicht allzuviel erwartet. Die Schauspieler wirken etwas bemüht, spielen insgesamt aber glaubwürdig. Der Ton ist allerdings ein Toleranztest, ich habe maximal die Hälfte vom Film verstanden.
    Fazit: Kann man durchaus anschauen, muss man aber nicht.
  • Gone Baby Gone
    Kein Kinderspiel - Jeder sucht nach der Wahrheit... bis er sie kennt.
    Drama, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 05.12.2008
    Teilweise sehr spannend, hat aber auch Längen. Trotzdem sehr empfehlenswert, nimmt auch unerwartete Wendungen und fesselt bis zum Schluss. Wirkt teilweise richtig authentisch. Besser als erwartet.
  • Was vom Tage übrig blieb
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 04.12.2008
    Hier stimmt alles, Drehbuch, Regie, Schauspieler. Der Film ist lang, hat aber keine Längen und bannt bis zuletzt. Erzählkino wie ich es liebe. Actionfilm-Freunde kommen nicht auf Ihre Kosten!
  • Liebesleben
    Nach dem Bestsellerroman von Zeruya Shalev.
    Drama, Lovestory, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 01.12.2008
    Netta Garti als Jara spielt ihre Rolle einer naiven jungen Frau, verheiratet und schon vom Leben gelangweilt, sehr realistisch. Anfangs habe ich nicht verstanden, warum er in Israel spielt. Als die junge Frau beim Herrichten des Picknicks Angst bekommt, habe ich verstanden, warum es diesen Hintergrund braucht. Die Vatertochter fühlt sich sexuell vom älteren Freund ihres Vaters angezogen, von ihm erwartet sie sich die Freiheit, die sie aber tatsächlich nur bei sich selbst durch Emanzipation finden wird. Mehr sei nicht verraten, die anfänglichen Fragen werden zuletzt jedenfalls beantwortet.
    Sehr gute Schauspieler, sehr gute Regie (habe ich nicht erwartet).
    Keine 5**** weil ich persönlich den Film etwas zu schwer verdaulich und auch etwas zu lange fand. Kein Film zum Entspannen, sondern zum darüber Reden. Sehenswert.
  • Cashback
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 26.11.2008
    Gegen den Trend: Uns hat der Film ganz gut gefallen. Er ist aber sicher nichts für ein breites Publikum. Der Titel kann leicht fehlinterpretiert werden. Es ist kein erotischer Film, obwohl durchaus tiefe Einblicke gewährt werden. Man muss sich drauf einlassen. Wer Aktion sucht oder vordergründigen Humor kommt nicht auf seine Kosten.
  • Todeszug nach Yuma
    Die Zeit läuft gegen einen Mann.
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 14.11.2008
    Als alter Westernfan war ich sehr positiv überrascht von diesem Film. Der Titel hat mich abgeschreckt, bin aberdurch ne gute Rezension darauf aufmerksam geworden und habs riskiert und nicht bereut. Sehr gute Schauspieler und sehr gute Kamera. Hier lohnt sich ein großer Bildschirm oder noch besser Kino. Der Film ist aber zwiespältig. Teilweise wirkt er sehr realistisch, teilweise aber auch völlig unglaubwürdig. Seltsam. Man könnte meinen, hier waren mindestens 2 Regisseure am Werk. Vor allem zum Schluss fällt er ab. Schade. Trotzdem 4****.
  • Mein Freund, der Wasserdrache
    Wie hütet man ein Geheimnis, das so groß ist?
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 14.11.2008
    nettes Fantasy-Filmchen für die ganze Familie! Verblüffend die tolle Animation. Gute Schauspieler, gute Regie, sehr sehr gute Kamera.
  • Sex and the City - Der Film
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 10.11.2008
    An dem Film scheiden sich die Geschmäcker. Wir haben ihn zu viert angeschaut, die Mädels waren zufrieden, ich wäre fast eingschlafen. Ich hätte fast Ärger bekommen wg. meiner Kommentare zu dem gezicke der Protagonisten. Der Film hat durchaus ein paar witzige Momente, überwiegend ist der Film aber ziemlich langweilig, teilweise sogar peinlich. Da lachen sich die "Freundinnen" kaputt, weil eine Bauchnabelsausen bekommt und es nicht halten kann. Man(n) kommt nicht wirklich auf seine Kosten. Es geht überwiegend um Kleiderschränke so groß wie meine Küche und Handtaschen so teuer wie ein Notebook und natürlich um Sex. Dieser wird sehr unromantisch und imho auch unnatürlich zelebriert. Ich verstehe bis heute nicht, was daran so interessant sein soll, wie diese aufgetakelten Fregatten die Zeit und das Geld ihrer Beischläfer verplempern. Da ich tolerant bin, gebe ich 2** dafür, dass die Frauen ihren Spaß hatten.
  • Dan
    Mitten im Leben!
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 31.10.2008
    romantisch, witzig
    Nettes Filmchen, sehr kurzweilig mit guten, motivierten Schauspielern. Hoher Schmunzelfaktor.
  • Die Geheimnisse der Spiderwicks
    Ihre Welt ist näher als du glaubst.
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "tuttoaposto" am 31.10.2008
    fantasievoll und spannend
    Hat mir insgesamt recht gut gefallen. Zum Ende hin typisch amerikanisch kitschig, aber noch gut erträglich. Insgesamt sehenswert. Nicht für Kleinkinder, da teilweise sehr spannend und recht gruselige Monster, sehr realistisch animiert.