Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kritiken im DVD & Blu-ray Verleih

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Nile Hilton Affäre
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ahohmann" am 25.10.2020
    Ein korrupter und innerlich entleerter Polizist, dem irgendwann das Gewissen aufwacht, weil er sich durch die verschiedenen Schichten des Systems bewegt und sieht, das das System weiter oben noch viel korrupter als er selbst ist - das alles ist ein beliebtes Krimi-Motiv.

    Das besondere an diesem Film ist der Einblick in die Gesellschaft Kairos beim Ausbruch des Arabischen Frühlings, einer Gesellschaft, die in einem langen Zerfall begriffen war, und in der sich offenbar alle daran gewöhnt hatten, einfach nur schnell noch so viel wie möglich für sich selbst heraus zu holen, bevor man zu irgendjemandes Bauernopfer wurde.

    Ein bisschen erinnert dieses Ägypten aus 2011 auch an den Libanon aus 2020. Ein bisschen erschrickt man auch darüber, wie sehr das reale Kairo den Kulissen von Blade Runner und etlicher anderer Science-Fiction-Dystopien ähnelt. In die eigentliche Krimi-Intrige nach und nach eingewoben findet man die schnell wachsenden Unruhen im Land, bis beides dann im letzten Akt zusammenkommt.

    Der Film wirkt sehr realistisch, frei von Effekthascherei, mit wenig musikalischer Untermalung. Manchmal bewegt er sich ein bisschen zäh, manchmal haftet die Kamera ein bisschen lange an den Gesichtern, ohne dass in diesen Gesichtern ein Sinn für eine längere Einstellung erkennbar wäre. Aber insgesamt versteht man danach die Wut viel besser, die 2011 auf dem Tahrir-Platz und anderswo ausbrach - und wahrscheinlich auch heute noch weiter schwelt.
  • Lindenberg!
    Mach dein Ding.
    Deutscher Film, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 25.10.2020
    Hin- und hergerissen…

    … war ich von Hermine Huntgeburths Film -Lindenberg-. Wenn man als älteres Semester so ziemlich von Anfang an dabei war und der Meinung ist, dass Udo Lindenberg in den 70er Jahren das Beste war, was der deutschen Musikszene passieren konnte, auf den Konzerten regelmäßig ausflippte und den Typen Lindenberg geradezu liebte, ist so ein Biopic nur schwer neutral zu bewerten. Zugegeben, heute ist mir Udo Lindenberg manchmal eher peinlich als anbetungswürdig, doch Alben wie -Daumen im Wind- oder -Alles klar auf der Andrea Doria- sind und bleiben Meilensteine neuer, deutscher Musik. Und jetzt halt, der Film.

    Udo Lindenberg(Jan Bülow) trommelt sich erfolglos durchs Leben. Statt Karriere gibt es Alkohol, statt Erfolg herrscht Pleite. Der strenge Vater(Charly Hübner) ist keine Hilfe, die Mutter wenig durchsetzungsstark. Als Udo in Hamburg landet, hält er sich mit kleinen Gigs über Wasser, bis er Steffi Stephan(Max von der Groeben) trifft, um mit ihm eine Band zu gründen.

    -Lindenberg- erzählt Udo Lindenbergs Geschichte nicht komplett authentisch. Die Rückblicke in die Kindheit machen vieles verständlich, die Handlung des Films wird manchmal schlichtweg Musikstücken Lindenbergs nachempfunden. Für meinen Geschmack gibt es zu wenig Lindenberg Musik und zu wenig Hamburg. Dem stehen eine wirklich starke Besetzung, ein gut getroffener Zeitgeist und ein hart gelebtes „Original-Leben“ Udo Lindenbergs gegenüber. In jedem Fall ist das sehenswert.
  • Immer Ärger mit Grandpa
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Wernerbros" am 24.10.2020
    Der Film hat mir insgesamt recht gut gefallen.

    Fast schon eine altmodische Familien Komödie, wo es zwischen Opa und Enkel im Streit um ein Zimmer wirklich heiß hergeht.
    Die Gagdichte ist durchaus hoch und was ich positiv erwähnen möchte:
    Endlich mal wieder eine Komödie ohne diese dämlichen Flachwitze unter der Gürtellinie.

    Einfach nur gutes Timing und Streiche a la Kevin allein Zu Haus.
    Dazu ein super aufgelegter Robert de Niro.
    Alleine deshalb schon sehr sehenswert!

    Note 2
  • Don't Let Go
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Wernerbros" am 23.10.2020
    Oh ja, aber sowas von mein Ding!

    Ein sehr spannender Thriller mit einem Zeitreisebezug. Lässt sich ein Mord an einer Familie verhindern, wenn man eines der Opfer kurz vor dem grausamen Tod noch warnen könnte?

    Die Hauptfigur Det.Radcliff erhält Anrufe seiner eigentlich ermordeten Nichte, die sich ihres Todes noch nicht bewusst ist, da sie sich unerklärlicherweise noch zeitlich vor dem Mord befindet!

    Wirklich ein sehr stimmiger Streifen der Get Out Macher.
    Von den bekannten Filmen WIR, GET OUT und dem hier gefällt mir der am besten.

    Note 1!
  • Verachtung
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 22.10.2020
    Durch meine Vorredender wurde so gut wie alles gesagt worden!

    Definitiv zu empfehlen und ich glaube der bester Teil der Reihe! Allerdings es ist nicht nötig chronologisch die Filme zu schauen. Die Fälle sind völlig getrennt zu betrachten daher das bisschen drum herum was sich durch alle vier Teile zieht, ist fast irrelevant!

    Satte 4*
  • Shaun of the Dead
    Eine romantische Komödie. Mit Zombies.
    Komödie, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    Wunderbare Zombiekomödie mit herrlichem britischem Humor.
    Kann ich bedenkenlos empfehlen, auch wenn ich ihn erst einmal auf Deutsch und sonst immer nur auf Englisch geguckt hab. Weiss also nicht mehr, wie die Synchro so war.
  • Aviator
    Manche träumen von der Zukunft. Er macht sie.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    Sehr gutes Bio-Pic, was mich aber nie wirklich fesseln oder mitreißen konnte, da ich mich für Flugzeuge auch nicht interessiere.
  • Rent
    Lebe den Augenblick.
    Musik, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    Verfilmung des gleichnamigen und beliebten Broadway-Musicals um einige Freigeister im New Yorker East Village. Hätte nicht gedacht, dass ich nochmal zum Musical-Fan werde, aber das hier fand ich großartig. Allerdings ganz sicher nicht jedermanns Sache, das ist wirklich fast mehr Musical als Film. Dennoch bzw. gerade deswegen: Ich war äußerst positiv überrascht.
  • Wild Zero
    18+ Spielfilm, Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    quasi die japanische Antwort auf "Dawn of the Dead" nur viel überdrehter und verrückter. Teilweise wirklich zum brüllen komisch und dank der Musik der Band "Guitar Wolf" ist der Soundtrack auch der Hammer. Trashgranate der allerfeinsten Sorte
  • Gia - Preis der Schönheit
    Zu schön, um zu sterben. Zu wild, um zu leben.
    Drama, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    schönes bzw. trauriges Drama. Angelina Jolie, so heiß wie noch nie, spielt hier die Rolle der Gia Carangi. Gibt hin und wieder sehr heiße Szenen
    Jolie ist hier wieder in Hochform, wie man sie z.B. aus "Durchgeknallt" kennt. Hat mir gut gefallen
  • American Pie 3
    Jetzt wird geheiratet.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    Der mit Abstand schlechteste Teil dieser Triologie. Bei diesem Film vermisst man irgendwie die Spitzigkeit und die Teenagerdialoge wie man sie bei Teil 1+2 nur zu oft gesehen und gehört hat. Die Story ist auch nicht gerade die beste.
  • Inside Man
    Der perfekte Bankraub. Die perfekte Täuschung?
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ROWWIT" am 22.10.2020
    Der neue Spike Lee Film mit Denzel Washington, Jodie Foster und Clive Owen in den Hauptrollen. Ein sehr intelligentes Cop-Geiselnehmer-Katz-und-Maus-Spiel, zu keiner Zeit langweilig und hochspannend. Owen ist genial als vermummter Bankräuber, der mit einem hochkomplexen Plan die gesamte New Yorker Polizei auszutricksen droht. Ganz ohne logische Fehler kommen Filme über so einen Clou leider nie aus, dennoch: Hervorragendes Spannungs-Kino.