Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kritiken im DVD & Blu-ray Verleih

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Kong - Skull Island
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "merlin" aus zwickau am 25.09.2017
    der Film hat mir gefallen aber es gab schon bessere King Kong Verfilmungen,
    letztendlich aber doch sehr sehenswert!
    an Spannung und Unterhaltung und Action fehlt es nicht
  • Roadkill
    Fear the sky!
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" aus Ladenburg am 25.09.2017
    Grundsätzlich keine schlechte Plot-Idee, aber in der Umsetzung, gerade in Sachen Spannung, Dramaturgie und Figurenzeichnung, leider zu ama­teur­haft. ROADKILL fehlt vo allem auch das Besondere. Einzig die Tatsache, dass wichtige Handlungsfiguren nicht verschont werden, läßt den Streifen ein wenig konsequent wirken. Ein paar tolle Darsteller und ein Soundtrack hätte dem Film gut getan. 1,80 vogelige Sterne in Irland.
  • Manchester by the Sea
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "19emma44" aus STETTEN A.K.MARKT am 25.09.2017
    schrott,schrott ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
  • Girl on the Train
    Was hat sie gesehen? Was du siehst, kann dich verletzen.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lexia" aus Reutlingen am 24.09.2017
    Ich fand den Film sehr klasse und eigentlich nicht verwirrend wenn man gut aufgepasst hat, das ist kein Film wo man neben her Emails am handy checken kann oder sonstiges sondern man muss wirklich gut zuhören und die Geschichte auf sich einwirken lassen. Die Schauspieler waren klasse, die Handlung war sehr real gehalten und auch die Story war sehr interessant, ich fand den Film wirklich gut und Spannend, möchte natürlich nicht Spoilern daher sage ich nicht viel zur Story, da dies alles sonst kaputt macht nur den Tipp kann ich geben, schaut den Film an ohne irgendwas zu lesen, hört gut zu und lasst das erzählte wirken, nach und nach wird die Geschichte klarer und man versteht es und kann sich sehr gut in die Figuren hineininterpretieren.
  • Tötet sie!
    Wenn du nicht weißt, wem du vertrauen kannst...
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lollydorf" aus Luschendorf am 24.09.2017
    Totaler Flop, besser kann man eine Story nicht auseinanderreißen und kaputt machen. Die einzelnen Action-Szenen und die Darsteller sind ganz ok aber durch die ständigen Unterbrechungen des Handlungsablaufes kommt keine Spannung auf. Hier müsste nur der Regisseur und das Drehbuch getauscht werden, um einen guten Film zu erhalten. Am meisten nervt das FBI-Verhör, die beiden FBI-Darsteller bilden die Schlusslichter bei den Darstellern und wären besser in "Z"-Filmen aufgehoben (Z für letzte Klasse). Fazit: Bloß nicht ausleihen!!!

    Hinweis an Video-Buster: Wo holt Ihr nur die anderen Bewertungen her? Wäre schön, wenn nur Video-Buster-Kunden-Bewertungen berücksichtigt würden.
  • The Bye Bye Man
    Das unsägliche Böse hat einen Namen.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" aus Halle (Saale) am 24.09.2017
    The Bye Bye Man" ist eher ein etwas unterdurchschnittlicher Horrorfilm geworden, der sehr viel Potential verschenkt und sich nach und nach etwas mehr und mehr im Kreis dreht und da überrascht der Schluss einen überhaupt nicht, da man ihn kommen sieht. Des Weiteren ist er im Hintergrund unlogisch geworden. Er versucht, den Hintergrund aufzudecken, aber dies passiert deutlich unzureichend und somit bleiben sehr viele Fragezeichen im Kopf zurück. Er versucht ein paar Schocker mit einzubauen. Beim ersten erschrickt man sich kurz, aber der Rest ist vorhersehbar und es geht sehr viel an Spannung und Überraschungen verloren. In vielen Szenen ist dieser Streifen unlogisch geworden, unter anderem auch die im Opening. Die schauspielerische Leistung ist in Ordnung, aber die Geschichte dazu ist nicht zu Ende gedacht, sodass die Darsteller nicht wirklich in ihren Rollen glänzen können. Die Musik ist soweit in Ordnung. Die Kameraführung ist etwas verwackelt, was kurz nach dem Opening auffällt, aber sie ist verräterisch und wird nicht als Stilmittel eingesetzt.

    Nach dem Trailer hatte ich niedrige Erwartungen an "The Bye Bye Man", aber ich wurde dennoch enttäuscht. Die Ideen sind gut, aber man hätte deutlich mehr daraus machen können, aber dies wurde leider nicht genutzt. Schade.
  • Die Schöne und das Biest
    Fantasy, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChloëDartagnan" aus Bonn am 24.09.2017
    Welch ein zauberhaftes Meisterwerk! Der Film war schon immer mein Favorit! Dieser hier weicht so gut wie gar nicht vom Zeichentrickfilm ab.
    Tolle Bilder, wunderbare Songs und eine wunderbare Emma Watson!
  • Suicide Squad
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChloëDartagnan" aus Bonn am 24.09.2017
    Ein gelungener Film. Sehr gute Trickeffekte und eine gelungene Story!
    Interessant waren die Charaktere -durchgeknallt und doch eine verschworene Gemeinschaft.
    Sehenswert und macht Hoffnung auf eine Fortsetzungen.
  • Jason Bourne
    Du kennst seinen Namen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "michaelsimon" aus Sulz am 24.09.2017
    Solider Abschluss der Bourne-Reihe. Jason erfährt die Hintergründe seiner Agententätigkeit und kommt zur wohlverdienten Rache. Insgesamt gute Action, eine einigermaßen nachvollziehbare Action und einen Matt Damon, der gut in Form ist. Für Fans der Reihe auf jeden Fall ein Muss, wenn man die Auflösung der Hintergründe erfahren will.
  • Das Wiegenlied vom Tod
    Das unheimliche Wiegenlied der Leihmutter.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChloëDartagnan" aus Bonn am 24.09.2017
    Der Film ist in Ordnung. Nichts wirklich neues, aber okay für einen Filmeabend.
    Etwa zur Hälfte des Films, kann man sich den Schluss erschließen. Die Schauspieler sind überzeugend.
    Besonders die Leihmutter als Psychopathin.
  • Sharknado 5
    Global Swarming
    TV-Film, Horror, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" aus Halle (Saale) am 24.09.2017
    Alle Jahre wieder taucht ein "Sharknado" auf und zerstört die Welt, aber ist "Sharknado 5 - Global Swarming" sehr kreativ geworden und hat er sich verbessert? Er ist recht kreativ geworden, was die Ideen angeht, aber diese sind genauso absurd, aber teilweise so absurd, dass man schmunzeln muss. Ich finde, dass er sich etwas besser geworden ist, als der Vorgänger, aber er ist, was die Special Effects angeht, deutlich hinter seinen Möglichkeiten geblieben. Die Dialoge sind bescheuert, aber darauf sollte man keinen hohen Wert legen. Teilweise fühlt man sich selbst in einer Zeitschleife gefangen, da den Film kaum etwas einfällt, um voranzukommen. Mit Tiefgang der einzelnen Figuren braucht man nicht zu rechnen, es reicht nur kurz in eins bis zwei Sätzen zu erklären, was die Figur gerade in der Szene für eine Rolle spielt. Die schauspielerische Leistung reicht von sehr mies bis gut und man sieht in der einen oder anderen Szene ein bekannten Schauspieler, aber welche das sind, soll eine Überraschung bleiben. Die Musik hat mittlerweile Kultstatus erreicht, aber teilweise will diese einen Spannung vorspielen, obwohl keine ist.

    Als Trashfilm bekommt er 5,5 von 10 möglichen Punkten.

    Wer die Reihe mag, sollte sich "Sharknado 5 - Global Swarming" nicht entgehen lassen. Ansonsten sollte man sich den Trailer anschauen und man sieht dort, was man zu erwarten hat.
  • Guardians of the Galaxy 2
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" aus Halle (Saale) am 24.09.2017
    "Guardians of the Galaxy Vol. 2" ist ein fantastischer Film geworden, der zum einen viele ernste und spannende Szenen beinhaltet, aber auch ziemlich lustig geworden ist. Die Geschichte ist ziemlich gut geworden, aber weißt eine kleine Lücke auf, die er nicht ganz schließen kann: Thema "Groot". Des Weiteren ist der Streifen ein wenig vorhersehbar, was er nicht immer zu seinen Gunsten ausnutzen kann, aber dafür sind die lustigen Szenen mit einen trockenen Humor und kommen vollkommen unerwartet und sitzen dadurch recht tief und bringt den Zuschauer nicht nur zum schmunzeln. Mir hat die Verknüpfung innerhalb der Dialoge zum ersten Teil sehr gut gefallen und man erinnert sich sehr gut an die jeweiligen Szenen. Die Special Effects sind unfassbar gut geworden und sind ein Augenschmaus. Man erkennt nicht, dass diese am Computer entstanden sind. Die Musik passt unfassbar gut und der Sound ist hochwertig gestaltet worden. Die Kameraarbeit ist hochwertig und wird sehr gut eingesetzt. Die schauspielerische Leistung hat mir äußerst gut gefallen und die Schauspieler bringen ihre Rollen sehr gut zur Geltung.

    Ich kann Ihnen "The Guardians of the Galaxy Vol. 2" nur ans Herz legen und wünsche einen schönen und unterhaltsamen Kinoabend.