Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kritiken im DVD & Blu-ray Verleih

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Bling Ring
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "peniszumlunch" am 26.05.2018
    Absurderweise stellte sich mein größter Kritikpunkt an dem Handlungsfaden des Films - nämlich, daß dieser zu weit hergeholt schien - als insofern "falsch" heraus, daß die in dem Film dargestellten Taten weitestgehend tatsächlich so stattfanden, wie sie in "The Bling Ring" dargestellt werden.

    Grundsätzlich waren es zwei sehr kurzweilige, sehr stimmungsvoll inszenierte anderthalb Stunden.
  • Happy Deathday
    Aufstehen. Geburtstag feiern. Ermordet werden. Wiederholen.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 25.05.2018
    Endlich mal wieder eine gutgemachte Teenager-Horrorkomödie. Dafür wird man wohl nie zu alt? Eine erfrischend sympatische Hauptdarstellerin, Spannung, ein paar gute Gags und eine unerwartete Wendung am Schluß machen Happy Deathday sehr sehenswert.
  • Asterix im Land der Götter
    Animation, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 25.05.2018
    "Asterix im Land der Götter" ist leider nicht wirklich gut gelungen. Die Geschichte hat mir soweit gut gefallen und bietet auch etwas neues, aber warum man Anspielungen an andere Film so ungeschickt verwenden muss, ist mir schleierhaft, vor allem weil es dieser Streifen überhaupt nicht gebraucht hätte. Ich fand auch, bis der Umbruch kam, hat es ein wenig zu lang gedauert. Anhand der zum Schluss gezeigten Bilder, hatte man noch einige Ideen, aber leider sind diese nicht umgesetzt worden, was ich aber für besser empfunden hätte.

    Die Animation hat mir überhaupt nicht gut gefallen. Sie ist nichts halbes, aber auch nichts ganzes. Man wollte eine Mischung aus Animation und Zeichentrick kreieren, aber es ist nicht wirklich gelungen. Auch das man auf den Erzähler verzichtet hat, empfinde ich als deutliche Schwäche des Filmes. Die Kamera fängt die Bilder soweit in Ordnung ein, aber Zeichentrick ist zwar heutzutage nicht mehr modern, aber es hätte diesen Film um einiges aufgewertet. Leider hat man auch im Deutschen die Synchronsprecher gewechselt, die es nicht richtig schaffen, die Figuren ihre persönliche charakterliche Stärke zu geben. Die Musik ist soweit in Ordnung.

    Wenn man die ursprünglichen Zeichentrickfilme gesehen hat und es im Vergleich zu diesem sieht, steht "Asterix im Land der Götter" leider mit leeren Händen da, obwohl die Ideen nicht schlecht sind, aber sie sind eher dürftig umgesetzt worden. Schade.
  • Schweinskopf al dente
    Nach dem Bestseller von Rita Falk.
    Deutscher Film, Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gucker12" am 25.05.2018
    Recht lustig, aber manchmal schon ein bisschen zum Schlucken:
    Etwas arg viel schwarzer Humor ... Und müssen es so viele Leichen sein? Wahrscheinlich schon, es sit ja ein deutscher Film ;-)
  • Blade Runner 2049
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gucker12" am 25.05.2018
    Langweilig, schleppend ... Um was es geht, kann man kaum ahnen, wenn man das Original nicht kennt. Was soll's?
    Lieber das Original noch ein weiteres Mal anschauen.
  • Broken City
    Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MajorEarth2" am 25.05.2018
    Der Film beschäftigt sich mit Intrige und Gegenintrige. Am Ende bleibt keiner Unbefleckt oder war es von Anfang an nicht. Alles ist sauber, gradlinig und spannend -wenn auch etwas vorhersehbar- inszeniert. Die Darstellerriege u nd die Regie liefern ein gute Leistung ab.

    Fazit: einfacher Krimi für den Abend, gut gemacht, kein Reißer.
  • Deep Blue Sea
    Größer. Klüger. Schneller. Böser.
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MajorEarth2" am 25.05.2018
    Ein Meisterwerk unter den Hai-Filmen. Einfach schon die Idee der Genmanipulation um ein Heilmittel für Alzheimer zu finden. Die Schauspieler sind gut gewählt . Gut das Bild ist nun mal schon ein paar Tage älter aber an und für sich nach wie vor einer der Vorzeigefilme unter den Haien.

    Wer gute Unterhaltung mit ein bisschen Nervenkitzel und hin und wieder lustigen Sprüchen sucht ist hier genau richtig.
  • The Take
    Zwei Jahrzehnte in der Mafia.
    Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MajorEarth2" am 25.05.2018
    Dieser Film gibt einen erschreckenden Einblick in das Gangstermilieu
    Tom Hardy spielte echt toll den auf der einen Seite total durchgeknallten Ganster und dann den Mann der auch Liebe und Bestätigung suchte und liebevoll mit seinem Bastardsohn umging , auch seine Trauer bei dessen Tod durch seinen legitimen Sohn war beeindrucken gespielt
  • Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    Was würdest du ändern, wenn du die Zeit fünf Jahre zurückdrehen könntest?
    Komödie, Deutscher Film, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MajorEarth2" am 25.05.2018
    Hatte erst das Buch gelesen und ich mag die Leichtigkeit von Kerstin Gier, da man ihre Bücher auch müde nach einem anstrengenden Tag noch gut lesen kann und ein Lächeln auf die Lippen bekommt...
    Daher war ich skeptisch, was der Film daraus macht und ob er das halten kann.
    Aber ja, das kann er! Ist (finde ich) vielleicht eher ein Frauenfilm, aber echt witzig gemacht!
    Ich war danach einfach gut gelaunt! Anschauen!!
  • Unter deutschen Betten
    Eine Putzfrau packt aus.
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MajorEarth2" am 25.05.2018
    Wir alle kennen die ehemalige „Superweib“-Darstellerin aber mit diesem
    Film liefert Sie mal etwas ganz anderes ab. Der Film ist auf jeden Fall
    lustig und hat hier und da auch seine Lacher. Vernoica Ferres kommt
    selbstironisch und mit viel Charme und Herz daher - der Film hat auf jeden
    Fall seine Message, die wie ich finde auch wirklich toll rüber kommt.
    Ich habe schon lange nicht mehr einen so guten deutschen Film gesehen.
  • Silent Assassin
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 25.05.2018
    „Silent Assassin“ ist nicht etwa ein ernst zu nehmender Spionagethriller, sondern eher so etwas wie „Koreawood“-Unterhaltung. Der Film ist nämlich im Grunde ein Teeniefilm, zum Teil eine Highschoolromanze im Stile von (etwas weit hergeholt) „Teenwolf“, in dem ein scheinbarer Loser eben doch etwas ganz anderes ist, zum Teil kitschiges Melodram. Das Ganze ist natürlich wenig glaubhaft, denn man kann nicht recht verstehen, wie aus dem Schüler ein gnadenloser Killer wurde. So schwankt der Film zunächst ständig hin und her zwischen den üblichen Mobbingszenen unter Schülern und massentauglichen Kills unter Agenten. Natürlich gibt es eine obligatorische Lovestory und die bremst den Fluss des Filmes dann auch wieder gehörig aus. Wer also so etwas tiefschürfendes wie „JSA“ erwartet hat, dürfte reichlich enttäuscht sein. Trotzdem ist das ein Hochglanzstreifen in hervorragender Bildqualität mit Unterhaltungswert für Freunde des asiatischen Kinos.
    Fazit: Koreanische Klischees und Kitsch treffen auf hollywoodschen Unterhaltungsstil. Das ist einen (laaangen) Abend lang ok, wenn man auf Fernost-Filme steht und in diesem Fall zur Zielgruppe der Bravo-Leser gehört.
  • No Escape
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 25.05.2018
    Jetzt mal von aller Logik und Hintergründe abgesehen, ein spannender + nervenaufreibender Thriller mit durchweg überzeugenden Darstellern. Das ganze Szenario für den Zuschauer real mit allen brutalen Facetten dargestellt. Mit einer der besten Thriller in diesem Jahr. Bei 4-5 Sternen mit einer klaren Empfehlung für alle Adrenalinjunkies !