Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kritiken im DVD & Blu-ray Verleih

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Lobster
    Hummer sind auch nur Menschen - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hexxmexx" am 24.01.2018
    Ich mag Colin Farell sehr, daher habe ich mir den Film ausgeliehen und habe mir viel versprochen; ich finde, es ist ein merkwürdiger Film, bei dem ich nicht genau weiß, ob es Kult oder nur blöd ist...?
  • Automata
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 24.01.2018
    Automata ist ein recht ruhiger Science Fiction Film mit einem etwas wüde wirkenden Antonio Banderas. Die Roboterszenen sind top, bringen dem Ganzen aber auch nicht mehr als 3 Sterne ein. Eine Frage bleibt aber noch offen! Stellt Melanie Griffith auch einen Roboter dar? Denn hätte ich ihren Namen nicht gelesen ich hätte sie nicht erkannt!
  • Suburra
    7 Tage bis zur Apokalypse
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 24.01.2018
    Der Film geht recht lange und nach einer guten halben Stunde wollte ich ihn beinahe stoppen. Glücklicherweise entschied ich, dass der Abbruch bei einem so langen Film zu früh käme. Ich bereue es nicht ihn ganz gesehen zu haben. Er ist anfangs wirklich träge. Einige Handlungsstränge werden Eröffnet und es dauert eine Weile bis sich die Dinge entwickeln. Teilweise wird es dann aber sogar relativ hart und endlich baut sich, während des Filmes stets langsam ansteigend, eine Spannung auf. Kommt jemand aus dieser Lage heil raus? Was entwickelt sich da? Man wird also doch geködert.

    Außerdem wirkt die Handlung auf mich gar nicht so weit hergeholt wie man denken könnte. Demnach wirkte der Film auch recht realistisch auf mich. Es ist ein Unterschied ob man einen Film mit "extremen" Szenen ansieht und man weiß, dass das alles nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat und nur der Unterhaltung dient; oder ob man einen Film sieht welcher gerade wegen seines höheren Grades an Realismus von gesteigerter Intensität und damit eigentlich sogar extremer ist. Letzteres trifft auf Suburra zu.

    Ich finde diesen Thriller / Politthriller gelungen, obwohl er sich ganz schön zieht.
  • Wolverine 3 - Logan
    The Wolverine
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "reinim" am 24.01.2018
    Für mich bislang der beste Wolverine-Film – und wahrscheinlich auch der beste X-Men-Film! Spannend, düster, aber auch brutal. Die Darsteller und Charaktere sind allesamt sehr überzeugend, die Story ist geradlinig. Habe mich gut unterhalten!
  • Unter dem Sand
    Das Versprechen der Freiheit.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Crazy31" am 23.01.2018
    Der Film geht unter die Haut. Spannender Nachkriegsfilm mit einem düsteren Geschichtsteil . Die Schauspieler haben überzeugend gespielt. Dieser Film hat 5 Sterne verdient . Kleiner Tip! Am besten am Tag anschauen weil als "Betthupferl" nicht geeignet. Man kann garantiert nicht sofort schlafen ;)
  • Big Bad Wolf
    Night of the Werewolf - Er wird dich zerfleischen.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "rotbart3" am 23.01.2018
    absoluter nullpunkt der film ist sooooo schlecht und blöd, nicht mal schlefaz werden den bringen..........
  • Black Water
    Was du nicht siehst kann dich töten
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "rotbart3" am 23.01.2018
    story gut, das wars dann auch ein film für tele5 und schlefaz............................................
  • Ares
    Der Letzte seiner Art.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 23.01.2018
    Ares ist ein dystopisch düsteres Werk mit einem nicht geringem Maß an Sozialkritik.
    Die Kulisse der traurigen näheren Zukunft von Paris ist gut gelungen, wenngleich auch kleinere Details, wie z.B. die Autos, nicht so ganz in den Zeitrahmen des Films passen. Die Darsteller waren okay.
    Das Gewaltlevel ist nichts für Zartbesaitete aber auch nicht dramatisch.
    Die Handlung in sich ist schlüssig und interessant. Die sozialkritische Aussage des Filmes, der Verkauf des eigenen Körpers an die Industrie, ist natürlich nur Utopie aber, wenn man den aktuellen wachsenden Einfluss der Wirtschaft auf die Politik betrachtet, durchaus beunruhigend.
  • A United Kingdom
    Ihre Liebe veränderte die Welt.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "reinim" am 23.01.2018
    Ich bin immer wieder fasziniert, welch beeindruckenden Geschichten das wahre Leben bereithält. Manche mehr, andere weniger bekannt, warten diese nur darauf, entdeckt und verfilmt zu werden. Letzteres ist mit A UNITED KINGDOM bestens gelungen. Eine spannende Geschichte, feinfühlig erzählt und mit großartigen Schauspielern besetzt.
  • Mr. Holmes
    Der Mann hinter dem Mythos.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Shenzi" am 23.01.2018
    Mir hat "Mr Holmes" sehr gut gefallen. Ian McKellen spielt den berühmten Sherlock Holmes im Winter seines Lebens. Das Gedächtnis lässt nach, so dass der ehemalige Detektiv sich damit hilft, die Namen seiner Gesprächspartner auf die Hemdsärmel zu schreiben. Drei Geschichten werden parallel erzählt und jede davon konnte mich fesseln. In der Rahmenhandlung freundet sich Sherlock Holmes mit Roger, dem Sohn seiner Haushälterin an und versucht, sich an seinen letzten Fall zu erinnern. Die zweite spielt wenige Wochen zuvor in Japan, wo er japanischen Pfeffer sucht, der gegen die Symptome des Alters helfen sollen. Die dritte spielt 30 Jahre zuvor und behandelt seinen letzten Fall. Das Ende war für mich zwar etwas plötzlich, aber der Film hat mich von Anfang bis Ende in seinen Bann gezogen. Ganz klare Empfehlung!
  • Drachenkrieger
    Das Geheimnis der Wikinger
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 23.01.2018
    Nach der obligatorischen Kritik an diesem blödsinnigen Titel und der etwas müden Startphase entfaltet sich dieser Film vor allem in dunkler Nacht unter Kopfhörern ganz hervorragend. Optisch, musikalisch und auch von der Kameraführung her ist es ein überaus gelungener Streifen, welcher im (winzigen) Grenzgebiet zwischen Norwegen und Russland auch mit atmosphärischen und stiilistisch hervorragenden Bildern punkten kann. Und er ist so spannend, dass ich froh bin, ihn nicht als 9jähriger gesehen zu haben! (Ich reagiere auf Spannung stark.)
    Die Synchro ist auch gelungen - nicht wundern, die erste Szene ist aus guten Grund untertitelt, vor 1 000 Jahren sprachen die Wikinger kein Deutsch...

    Fazit: anfangs kurz mau, später teils bombenstark. Ein paar Storyteile wirken blödsinnig (kann man um einen recht kleinen See nicht herumlaufen?), daher ehrliche 8 von 10 Punkten.

    Herzlichst Brabaks
  • Mission Impossible
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 22.01.2018
    "Mission Impossible" ist ein interessanter Streifen geworden, der einen richtig gut unterhalten kann. Die Geschichte ist sehr gut und ist spannend inszeniert worden. Die Deutsch synchronisierte Fassung ist äußerst bemerkenswert. Die Art, wie man englische Wörter ausspricht ist beeindruckend. Die Stunts sehen extrem gut aus. Als der Film in Richtung Auflösung geht, passen irgendwie die gezeigten Bilder teilweise nicht zu dem Dialog, aber man kann dies auch anders auslegen, sodass es zum Schluss passend ist.

    Die schauspielerische Leistung ist stark. Die Schauspieler bringen ihre Rollen gut zur Geltung und man nimmt diese ab. Die Special Effects sahen für damalige Verhältnisse recht gut aus. Die Musik ist äußerst bekannt. Man eine gute Filmmusik geschrieben, die ein Ohrwurm erzeugen kann. Die Kamera kommt sehr gut zur Geltung und nimmt die Szenen in der jeweiligen Aufnahme sehr gut auf.

    Ich kann Ihnen "Mission Impossible" empfehlen. Für ein unterhaltsamen Filmabend ist er sehr gut geeignet.