Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Castle Freak Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
Castle Freak (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Laser Paradise
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailershow
Erschienen am:30.06.2003
Castle Freak
Castle Freak (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Castle Freak
Castle Freak (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Castle Freak
Castle Freak
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Castle Freak
Castle Freak (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Castle Freak
Castle Freak (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Castle Freak

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Castle Freak

John Reilly (Jeffrey Combs), seine Frau Susan (Barbara Crampton) und die gemeinsame blinde Tochter Rebecca (Jessica Dollarhide) treten ihre scheinbar schöne Erbschaft an: eine uralte Burg in Italien. Bald spürt Rebecca die Anwesenheit von etwas Unheimlichem in dem alten Gemäuer. Doch niemand glaubt dem Teenager. Es kommt zu einer Kette unglaublicher Vorgänge. In den tiefsten Kerkern der Burg lauert ein grauenhaftes Monstrum. Jedem, der dem 'Castle Freak' begegnet, droht ein blutiges Ende. Und viele kreuzen seinen Pfad des Grauens...

Film Details


Castle Freak - Hideous... hungry... and loose!


USA 1995



18+ Spielfilm, Horror


Erbschaft, Haunted House, Monster



04.08.1995


Darsteller von Castle Freak

Trailer zu Castle Freak

Bilder von Castle Freak

Cover

Film Kritiken zu Castle Freak

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Castle Freak":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Herrlich! Lange hab ich micht nicht mehr so gut unterhalten gefühlt. Ein richtig schöner, alter, thrashiger C-Film, der in die Sammlung eines jeden Lovecrafts-Fans gehört.
Natürlich, die Kulisse ist billig - aber im Ernst, so einen Weinkeller will ich auch, das Schloss scheint riesig, und die Gemälde sind doch so richtig schön krank.
Und die Krönung ist natürlich das Duo Combs/Crampton, es agiert megaunterkühlt, eine Ehe würde zwischen den beiden niemand vermuten (soll heissen, schlecht gespielt), aber beide haben so ihre Art, ihre Rollen zu spielen, und das machen sie gut, finde ich. Sie als besorgte Mutter, und er als Mann auf Liebesentzug. Also gut gespielt, bis eben auf die Ehe, aber das ist nicht so wichtig, denn das Augenmerk soll ja auf dem Schlossmonster ruhen.
Welches ich im übrigen recht hübsch umgesetzt finde, es sieht überhaupt nicht Schei-e aus, wie mein Vorredner meint.
Also von mir eine klare Anguck-Empfehlung.

am
Also, mit diesem Film bin ich ja völlig ungnädig. Sowas verqueres, schlecht gemachtes und langweiliges habe ich selten gesehen.
Nicht nur die Kulisse ist aus Sperrholz, auch die Schauspieler stehen brettsteif in der Gegend rum. Das Monster sieht schlichtweg Schei--e aus.

Handlung.... Tja, Handlung gibts nicht wirklich.
Menschen sterben auf einer Burg weil.... Ääääääh... Ja warum eigentlich???

am
Ein Film von Stuart Gordon, mit Jeffrey Combs und Barbara Crampton in den Hauptrollen? Da erwartet zumindest der B-Film-Kenner ein wenig mehr, als der "Castle Freak" bietet.
Letztendlich bleibt hier nur eine krude Geschichte um ein im Keller eines Schlosses lebendes Menschmonster, das nach seiner Befreiung fröhlich metzelnd durch das Gebäude zieht.
Die Szenen um den "Freak" strotzen dabei vor Geschmacklosigkeit, ohne dass auch nur eine Spur von Spannung oder Atmosphäre aufkommt. Aufgesetzt wirkende "Charakter-Momente" und absurd gestelzte Dialoge komplettieren ein erbärmliches Drehbuch, das sich nur auf eklige Schauwerte verlässt.
Noch dazu spielen sowohl Combs als auch Crampton so desinteressiert, wie man sie selten sieht.
Gepaart mit einer geradezu erbärmlichen Bild- und Ton-Qualität (noch dazu ohne Originalton) kann man diese DVD wirklich nur Hardcore-Gore-Fetischisten oder sehr leidensfähigen Horror-Fans empfehlen.
Castle Freak: 2,7 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Castle Freak aus dem Jahr 1995 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Jeffrey Combs von Stuart Gordon. Film-Material © Laser Paradise.
Castle Freak; 18; 30.06.2003; 2,7; 18; 0 Minuten; Jeffrey Combs, Barbara Crampton, Jessica Dollarhide, Carolyn Gordon, Suzanna Gordon, Rolando Cortegiani; 18+ Spielfilm, Horror;