Bettina

Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ausgebürgert, seither 'entwurzelt'. Der Werdegang der Liedermacherin gehört zu ... mehr »
Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ... mehr »
Deutschland 2022 | FSK 0

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Bettina
Bettina (DVD)
FSK 0
DVD / ca. 107 Minuten
Vertrieb:Salzgeber
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.07.2022
EAN:4040592008554

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Bettina
Bettina (DVD)
FSK 0
DVD / ca. 107 Minuten
Leihen
3,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Salzgeber
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.07.2022
EAN:4040592008554
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Bettina
Bettina (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Bettina
Bettina (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBettina

Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ausgebürgert, seither 'entwurzelt'. Der Werdegang der Liedermacherin gehört zu den spannendsten Lebensläufen des 20. Jahrhunderts. Es ist der Weg von einem Kind, das Stalin glühend verehrte, über eine hoffnungsfrohe Teenagerin, die mit ihren eigenen Liedern eine Gesellschaft mit bauen möchte, hin zu einer beseelten Künstlerin mit einer unerschütterlichen humanistischen Haltung. So heroisch das klingt, so irre und aberwitzig, mühevoll und traurig, hingebungsvoll und vergeblich ist es in den vielen Dingen des Lebens, die zwischen den Liedern eine Biografie ausmachen. Davon erzählt Wegner, davon erzählt der Film. Wegners Leben ist zugleich die Geschichte eines Jahrhunderts, es steckt in ihren Knochen, ihrer Seele, ihren Gedanken und in ihren Liedern...

Zum Berlinale-prämierten Biopic-Dokumentarfilm 'Bettina' (2022) von Lutz Pehnert der Hintergrund über Bettina Wegner: Geboren am 4. November 1947 in Berlin-Lichterfelde, wächst Wegner im Ostberliner Bezirk Pankow auf. 1964 bis 1967 Ausbildung zur Bibliotheksfacharbeiterin, anschließend Studium an der Schauspielschule in Berlin. 1965 nimmt sie am republikweiten Wettbewerb junger Talente teil, wird zu den Arbeiterfestspielen in Frankfurt/Oder delegiert. 1966 gehört sie zu den Mitbegründern des 'Hootenanny-Klubs', der von dem kanadischen Sänger Perry Friedman ins Leben gerufen wird und aus dem später der 'Oktoberklub' hervorgeht. 1968 verlässt sie den Oktoberklub. Nach dem Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten in die USSR verteilt sie Flugblätter gegen die Intervention. Sie wird verhaftet und wegen 'staatsfeindlicher Hetze' zu 16 Monaten verurteilt. Die Haftstrafe wird ausgesetzt. Wegner soll sich zwei Jahre in der Produktion bewähren. Sie arbeitet als Fabrikarbeiterin in den Berliner Elektro-Apparate-Werken 'EAW'. 1970 heiratet sie den Schriftsteller Klaus Schlesinger. Sie arbeitet in der Berliner Stadtbibliothek, besucht nebenbei die Abendschule und macht 1972 ihr Abitur. Es folgt eine Ausbildung als Sängerin am 'Zentralen Studio für Unterhaltungskunst', die sie 1973 mit einem Diplom abschließt. Seit 1973 ist sie freischaffende Liedermacherin, tritt mit eigenen Liedern und lyrischen Texten auf. Mit Klaus Schlesinger gründet sie die Veranstaltungsreihen 'Eintopp' (1973-75) im Berliner Haus der Jungen Talente und 'Kramladen' (1975/76) in Berlin-Weißensee. Dort tritt sie neben anderen Künstlern und Schriftstellern auf. Die Veranstaltungen werden jeweils durch staatliche Organe verboten. Im November 1976 protestiert sie öffentlich gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann. Zunehmende Einschränkung ihrer Arbeitsmöglichkeiten und Auftrittsverbote sind die Folge. 1978 tritt sie zum ersten Mal in Westberlin auf, beim Literaturfest im Künstlerhaus Bethanien. Aus dem Konzertmitschnitt entsteht ihre erste LP 'Sind so kleine Hände', die in Westberlin und in der Bundesrepublik Deutschland erscheint. 1980 erhält sie einen Reisepass. Sie kann nur noch außerhalb der DDR auftreten. 1983 wird sie vom DDR-Kulturministerium aufgefordert, das Land zu verlassen. Andernfalls droht ihr ein Ermittlungsverfahren wegen 'Verdachts auf Zoll- u. Devisenvergehen'. Im Juli 1983 übersiedelt Wegner nach Westberlin. Auftritte u.a. mit Joan Baez in der Waldbühne. Im Dezember 1989 tritt sie, gemeinsam mit anderen ausgebürgerten Liedermachern, zum ersten Mal wieder in der DDR auf, im Berliner 'Haus der jungen Talente'. 1992 gehört sie zu den Mitunterzeichnern des Appells zur Gründung des Komitees für Gerechtigkeit. 1996 erhält sie den Thüringischen Kleinkunstpreis. Sie gibt Benefizkonzerte für verschiedene soziale Projekte. 1998 engagiert sie sich für den inhaftierten Journalisten Mumia Abu-Jamal, gehört zu den Initiatoren einer Mahnwache vor der US-Botschaft in Berlin. Seit 2003 gibt sie immer wieder Benefizkonzerte für das Kinderhospiz 'Sonnenhof' der Björn-Schulz-Stiftung. Am 22. Januar 2005, zu ihrem 35-jährigen Bühnenjubiläum, tritt sie in der Berliner Passionskirche auf. Im Dezember 2007 nimmt sie offiziell Abschied von der Bühne. Seitdem gibt sie nur noch hin und wieder Konzerte. Am 11. März 2020 wird sie für ihr Lebenswerk mit dem Deutschen Musikautorenpreis der 'GEMA' ausgezeichnet. Jeweils als LP/CD, zum Teil als Buch erschienen sind u.a. 'Wenn meine Lieder nicht mehr stimmen' (1978), 'Traurig bin ich sowieso' (1980), 'Weine nicht - aber schrei' (1982), 'Heimweh nach Heimat' (1995), 'Von Deutschland nach Deutschland' (1985), 'Sie hat's gewußt' (1992), 'Wege' (1998), 'Mein Bruder' (2003), 'Die Liebeslieder' (2004) und 'Die Abschiedstournee' (2007).

FilmdetailsBettina

Bettina
19.05.2022

https://salzgeber.de/bettina

DarstellerBettina

TrailerBettina

Blog-ArtikelBettina

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderBettina

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenBettina

Film schon gesehen?Schreib die erste Kritik!

FilmzitateBettina

Deine Online-Videothek präsentiert: Bettina aus dem Jahr 2022 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Dokumentation mit Bettina Wegner von Lutz Pehnert. Film-Material © Salzgeber.
Bettina; 0; 28.07.2022; 0,0; 0; 0 Minuten; Bettina Wegner; Dokumentation, Musik;