Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das Gesetz in meiner Hand Trailer abspielen
Das Gesetz in meiner Hand
Das Gesetz in meiner Hand
Das Gesetz in meiner Hand
Das Gesetz in meiner Hand
Das Gesetz in meiner Hand

Das Gesetz in meiner Hand

1 Terrorist. 5 Bomben. 3 Stunden.

USA, Sri Lanka 2013 | FSK 16


Chandran Rutnam


Ben Kingsley, Ben Cross, Wilmon Sirimanne, mehr »


Action, Thriller

2,3
47 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 88 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 88 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 88 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Regulär 3,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.10.2013
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 88 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:Tiberius Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2013
Abbildung kann abweichen
Das Gesetz in meiner Hand in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 88 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 7,99 €
Vertrieb:Tiberius Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2013
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Gesetz in meiner Hand
Das Gesetz in meiner Hand (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Das Gesetz in meiner Hand

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Gesetz in meiner Hand

Ein Terrorist droht mit dem Zünden mehrerer Bomben in Sri Lanka, sollte seine Bedingung nicht binnen kürzester Zeit erfüllt werden: 4 gefangene Terroristen unverzüglich frei zu lassen und mit einem Privatjet außer Landes zu fliegen. Die Zeit läuft...

Chandran Rutnams 'A Common Man - Das Gesetz in meiner Hand', ein topbesetzter Actionthriller mit Oscar-Preisträger Ben Kingsley ('Ghandi') und Ben Cross ('Der erste Ritter') in den Hauptrollen.

Film Details


A Common Man - No justice. No peace.


USA, Sri Lanka 2013



Action, Thriller


Terrorismus, Anschläge, Erpressung


Darsteller von Das Gesetz in meiner Hand

Trailer zu Das Gesetz in meiner Hand

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Das Gesetz in meiner Hand

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Das Gesetz in meiner Hand

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das Gesetz in meiner Hand

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Das Gesetz in meiner Hand":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Lasst euch bloß nicht von Ben Kingsley auf dem Cover dazu verleiten dieses uninspirierte Remake auszuleihen. Bzw. was hat Kingsley selbst dazu getrieben in diesen billigen Trashfilm mitzuwirken? Denn das ist "Das Gesetz in meiner Hand" definitiv. Ein Remake vom Thriller "A Wednesday" von Neeraj Pandey der bei uns nie zu sehen war, deswegen konnte ich keine vergleiche ziehen da er nur in Indien lief. Es war anscheinend unglaublich wenig Budget vorhanden und das merkt man leider in jeder Szene und Aufmachung. Chandran Rutnam konnte nur mit bescheidenen Mitteln arbeiten und präsentiert somit einen sanften Terrorismus-Thriller der unter seinen Möglichkeiten agiert und sein potential nicht ausschöpfen kann. Er selbst setzte die Messlatte ziemlich hoch, konnte aber nicht mehr vermitteln als authentizität und echtheit. Der Film wirkt durch seine Geldnot sehr echt! Zu wenig Nervenkitzel, keine effektiven wenden, kaum Spielraum und viel eintönigkeit. Die Geschichte ist ja schon ziemlich fragwürdig, die Handlung an sich hätte Potential gehabt, bleibt aber durchgehend langweilig und langsam. Unglaublich öde und zu konstruiert, zu eindeutig, zu klar, zu vorhersehbar mit einem überraschenden aber eher unlogischen Twist-Plot am Ende, der zum nachdenken anregt und den Zuschauer in einen moralischen Zwiespalt versetzt, somit vermittelt der Film irgendwo doch eine Botschaft, kann aber keine Action oder Thrill aufbauen und plätschert einfallslos vor sich her, was wirklich sehr schade ist, weil das geschehen hätte man bedrohlicher aufbauen können. Stattdessen wirkt manches ungewollt lächerlich und dilettantisch!

Schon zu Anfang bemerkt man die billige Aufmachung. Schlechte Kamerafahrten, Schnitte und Optik. Die Bilder werden aneinandergereiht ohne wirklich tiefgang zu vermitteln. Zu oft verweilt die Kamera zu Monoton! Einen wirklichen Spannungsbogen sucht man vergeblich! Die Story wird mit ruhigen Bildern konsequent aufgebaut. Farblose Hobbydarsteller bzw. Laiendarsteller ohne Charakter, Dialoge ohne Tiefgang. Die Darsteller agieren alle unterirdisch und wirken wie Fremdkörper im Film, hätte man nicht Ben Kingsley verpflichten können, wäre dieser Totalausfall gar nicht großartig aufgefallen, denn durch sein Schauspiel und das anschließende Duell mit Ben Cross lebt der Film etwas auf! Aber auch die beiden Hochkaräter unter den Bollywood oder C-Darstellern können den Film nicht retten. Indien bzw. Sri Lanka ist vielleicht nicht der falsche Drehort für solch ein Terrorismus Spektakel, aber die Ausstattung muss sehr gering gewesen sein. Qualitativ kann der Film nicht viel bieten und bewegt sich somit eindeutig im B bis C Movie Bereich. Ich fand das jetzt nicht so dramatisch das hier wenig Möglichkeiten im technischen Bereich vorhanden waren, denn gerade weil das Geschehen nicht so aufgemotzt wirkt, gewinnt der Ablauf an realismus, so als würde das alles wirklich passieren! Die Rolle von Kingsley lässt mehrere Facetten zu, die aber nicht ganz ausgespielt werden, leider fehlt etwas der nötige Sinn.

Im wahren Leben könnte man auch nicht mit großen Effekten arbeiten, somit wirkt das hier alles echt. Man bekommt teilweise schöne Aufnahmen von Sri Lanka geboten, die exotische Kulisse ist super, kommt aber durch die schlechte Kameraarbeit nicht sonderlich zum Vorschein. Da wären eindeutig mehr Landschaftsaufnahmen drin gewesen, aber das steht ja nicht sonderlich im Fokus. Die Idee ist gar nicht mal so schlecht und hätte eindeutig mehr Potential gehabt, leider scheitert der Verlauf an ideenlosigkeit, logikfehlern und schwacher inszenierung und grottenschlechten Dialogen. Das Duell zwischen Kingsley und Ben Cross ist wohl noch das interessanteste am ganzen, kann sich aber nicht besonders entfalten oder entwickeln. Die zu konstruierten Szenarien wirken durchgehend aufgesetzt und nicht besonders leidenschaftlich oder mühevoll produziert. Alles wirkt irgendwie zusammengeschustert und stumpfsinnig. Wendungsreich oder flexibel überraschend sieht anders aus. Generell sind die Filmfehler ziemlich stark, die Spannung kann sich nicht richtig entfalten, weil alles irgendwie klar erscheint und die Forderungen schlicht und einfach befolgt werden ohne wirklich widerstand auszuüben. Das Motiv und der Hintergrund bringen dann doch nochmal etwas Überraschung ins Spiel, aber ansonsten sehr billig produziert mit einer schrecklichen Hintergrundmusik bestückt die zum abschalten motiviert. Generell spaltet der Verlauf die Meinungen. Auf der einen Seite total unglaubwürdig inszeniert, auf der anderen Seite betrachtet man den menschlichen Aspekt am ganzen. Irgendwie ist man hin und her gerissen zwischen Gesetz und emotionalem Verständnis. Auch wenn der Schlusspunkt nicht ganz nachvollziehbar ist!

Fazit : Gestik und Mimik sprechen für sich, Ben Kingsley hat das drauf wie kein anderer, aber da liegt nicht das Problem. Dieser sehr schwache Trashfilm mit der aktuellen Thematik "Terrorismus" im Hintergrund ist voller Filmfehler, einigen logiklöchern und lebt einzig und allein durch Ben Kingsley und Ben Cross. Die Aufmachung ist einfach nur unspannend und nicht wendungsreich. Einzig und allein das eher unlogische Motiv überrascht etwas und regt zum nachdenken an. Sonst bietet der Verlauf zu wenig, setzt kaum Akzente und läuft ideenlos und zu konstruiert vor sich her. Habe schon lange nicht mehr so schlechte Schauspieler gesehen, und auch sonst wirkt das alles sehr lieblos aufgemacht. Wirklich schade, denn die Idee war gut. Glanzlos gespielt und schwach produziert, diese Amateurarbeit sollte man aus den Regalen verbannen. Einzig und allein das Schauspiel von Kingsley und Cross bewegen den Film, das Katz & Mausspiel ist aber sehr unreif und uninteressant, zu einseitig, und zu uninspiriert dargestellt.

am
Ich bin glühender Ben Kingsley Fan und hab den Film darum ausgeliehen, aber er lohnt sich nicht und ist eher langweilig.

am
Ich kann der vorherigen Kritik ganz und gar nicht zustimmen. Die Rolle scheint Sir Kingsley auf den Leib geschrieben, der Film und seine Darstellung insgesamt sind etwas für Leute, die auch leise Töne zu schätzen wissen.
Ich fand den Film sehr spannend - es gibt sehr, sehr wenige Filme, bei denen man zwar vorher weiß, wer der Täter ist, aber bis zum Ende angespannt auf dem Sofa hockt, weil man unbedingt wissen will, WARUM der Täter die Tat begeht. Das gibt es so selten und macht die Qualität des Films aus, zudem zeigt es die großartige Leistung des Hauptdarstellers. Es gibt wenige Schauspieler und Filme, die (zumindest bei mir) tatsächlich bewerkstelligen, daß ich Spannung wegen der Motivation einer Figur empfinde.
Übrigens gibt es ein, wie ich finde, nettes überraschendes Ende.

am
Der Film ist absolut grauenhaft. Die Story und die Handlung entspricht einem BBBB Film. Von 3D merkt man auch nicht viel. Haben den Film etwa 15 Minuten angesehen und dann abgebrochen da er nicht zu ertragen war.
Das Gesetz in meiner Hand: 2,3 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Das Gesetz in meiner Hand

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Das Gesetz in meiner Hand":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Das Gesetz in meiner Hand aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Ben Kingsley von Chandran Rutnam. Film-Material © Tiberius Film.
Das Gesetz in meiner Hand; 16; 02.10.2013; 2,3; 47; 0 Minuten; Ben Kingsley, Ben Cross, Wilmon Sirimanne, Sando Harris, Wilson Gunarathne, Pujitha Kanachana; Action, Thriller;