Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "login37" aus

19 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Trennung mit Hindernissen
    ...nur keinen Streit vermeiden.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 28.01.2007
    Es ist mir völlig unklar, wie man zu einer Bewertung wie 6f7we3 kommen kann. Es mag ja sein, dass der ein oder andere Parallelen zu seinem eigenen Leben entdeckt. Aber das ändert nichts daran, dass der Film selbst unglaublich schlecht ist. Endlose, nervtötende und niveaulose Dialoge. Mehr nicht.

    Was sollte der eigentlich werden? Es ist keine Komödie. Es ist kein Drama. Es ist einfach nur Zeitverschwendung.
  • Lost in Translation
    Zwischen den Welten.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 03.03.2006
    Nun ja, sicher hat der Film wenig Handlung. Es gibt auch keine effektheischende Action. Aber dieser vordergründig scheinbar sinnfrei dahinplätschernde Film baut über viele subtile Kleinigkeiten eine unheimlich intensive Atmosphäre auf.
    Ich konnte/musste noch nie heulen bei einem Film. Auch bei diesem nicht. Aber irgendwie berührt mich der Film auf eine eigenartige Weise. Schwer zu beschreiben - ich bin ein Mann. Für mich absolut sehenswert.
  • After the Sunset
    Wer könnte da widerstehen?
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 07.01.2006
    Kein großes tiefgehendes Kino - aber das will man ja auch nicht immer. Geboten wird ein unterhaltsamer Film - der in weiten Teilen vorhersehbar ist - vor einer schönen Kulisse und mit einer sehr leckeren Salma Hayek.

    Kann man gucken, mu0ß man aber nicht unbedingt gesehen haben. Eigentlich 3,5 Punkte, Da das nicht geht eben auf 4 gerundet.
  • Blow
    Der Stoff, aus dem die Träume sind...
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 08.08.2005
    Der Beweis: Ein guter Film muß nicht teuer sein. Gehört für mich zu den 10 besten Filmen überhaupt.
  • Xavier Naidoo - Alles Gute vor uns
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 24.02.2005
    Das Xavier Naidoo eine grandiose Stimme hat, ist bekannt. Das Konzert ist sehenswert, wobei Naidoo sicher nicht die Entertainer-Qualitäten eines Robbie Williams hat. Die Klangqualität ist sehr gut. Die Live-Atmosphäre wurde ganz gut eingefangen, wobei die Leute auch nicht völlig ausflippen.

    Ein absoluter akustischer Genuss sind die Videos auf der zweiten DVD. Hier wurden nicht nur existente Videos als Beigabe auf die DVD gepackt sondern die Videos wurden für DolbyDigital bzw. DTS aufbereitet und taugen klanglich fast als Referenzmaterial.
  • Der Pianist
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 24.02.2005
    Beeindruckender und schockierender Film der einen mitnimmt. Nach dem Film kann man nicht einfach abschalten, sondern braucht etwas um das zu verarbeiten. Muß man gesehen haben.
  • U2 - Go Home
    Live at Slane Castle, Ireland
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 24.02.2005
    Das Konzert ist eigentlich wirklich Klasse und sehenswert. Meine persönlichen Highlights sind die kraftvolle Version von 'Bloody Sunday' sowie 'Walk on' und 'One'.

    Wie einige hier die Sound-Qualität und die Kameraführung loben können, ist mir aber ein absolutes Rätsel. Entweder fehlen denen Vergleichsmöglichkeiten oder das sind Hardcore-U2-Fans die grundsätzlich alles spitzenmäßig finden, wo U2 drauf steht.

    Die Klangqualität sowohl der DolbyDigital-Spur als auch der DTS-Spur ist miserabel. Man hört bei vielen Liedern nur einen Lärmmix aus dem einzelne Gitarren etc. kaum herauszuhören sind. Die Liveatmosphäre wurde zwar gut eingefangen, aber wer wissen will, was Ton-Qualität bei Live-Mitschnitten bedeutet, soll mal folgende Werke prüfen:
    - Billy Idol VH1 Storytellers (Klang+Live-Atmosphäre 1A, Gitarre von Steve Stevens ist der Hammer)
    - Grönemeyer Mensch (Klang erstklassig, Live-Atmosphäre kommt nur mäßig rüber
    - Xavier Naidoo Alles Gute vor uns

    Die Kamerführung ist bei U2 teilweise vollkommen wirr, was aber nicht so stört, weil es primär auf die Musik ankommt.

    Zur Ehrenrettung von U2 muss man sagen, dass das Konzert nie auf DVD erscheinen sollte. Die DVD wurde nur nach Interventionen der Fans veröffentlicht. Eigentlich sollte nur ein Mitschnitt fürs Fernsehen erfolgen. Demzufolge hielt sich der technische Aufwand beim Mitschnitt wahrscheinlich in sehr engen Grenzen, was die schlechte Qualität erklären könnte.
  • Herbert Grönemeyer - Mensch Live
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 17.02.2005
    Die Bildqualität ist exzellent. Die Klangqualität ebenfalls. Echtes Manko: Das Live-Feeling geht etwas verloren. Grönemeyer spielt vor zigtausenden Menschen in der Schalke-Arena. Man sieht die Leute toben, schreien und mitsingen, nur hört man davon leider fast nichts. Dies wird an den Stellen ganz deutlich, an denen Grönemeyer mit dem Gesang aussetzt und die Massen singen lässt. Man sieht die Mundbewegungen der Massen, aber die dazugehörenden Geräusche fehlen weitestgehend. Hier hätte man etwas mehr von der Live-Atmosphäre auf die Surround-Kanäle packen können, siehe Robbie Williams "What we did last summer"
  • Robbie Williams - What We Did Last Summer
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 17.02.2005
    Ich bin in keinster Weise Robbie Williams Fan, aber das Konzert ist wirklich sehenswert. Auch mehrfach. Die Bildqualität ist z.B. im Vergleich zu "U"- Live at Slane Castle" sehr gut. Die Ton-Qualität ist durchschnittlich bis gut. Wer klanglich richtig Spass haben will, sollte sich mal "Billy Idol VH1 Storytellers" ansehen. Die tolle Live-Atmosphäre wurde sehr gut eingefangen.
  • Van Helsing
    Das Abenteuer hat einen Namen.
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 23.01.2005
    Die Dolby-Surround-Anlage wird sehr ordentlich versorgt. Sehr viel Computergrafik/-effekte. Flache vorhersehbare Story. Mehr ist nicht hängengeblieben von dem Film.

    Die 2 Stunden kann man beser nutzen. Joggen zum Beipiel :)
  • Open Range
    Weites Land
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 23.01.2005
    Der Film lebt von den schönen Landschaftsaufnahmen ist ansonsten aber nur Durchschnittsware. Ich hatte das Gefühl, das bei den Dialogen auf Krampf versucht wurde, intellektuellen Tiefgang reinzubringenm, weshalb sie aber noch flacher wirkten.
    Fazit: Partiell etwas Langatmig. Kann man gucken - muss man aber nicht.
  • Nicht auflegen!
    Dein Leben hängt an der Strippe
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "login37" am 10.01.2005
    Filme müssen nicht immer 150 Millionen Dollar kosten, um spannend und unterhaltend zu sein. Dieser Film ist der Beweis, dass man auch mit geringstem Aufwand einen recht spannenden Film produzieren kann. Hier explodiert nichts, hier gibt es keine Kampfszenen nur eine Telefonzelle wird etwas demoliert.

    Bis auf einige kurze Hänger ein sehenswerter Film.