Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "SusanneUndJens" aus

11 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • La Mala Educacion
    Schlechte Erziehung
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 14.07.2005
    Überraschende Wendungen in einem beklemmenden Drama
    Eine vielschichtige Anatomie menschlicher Abgründe: Betrug, Pädophilie, Heroin - und nach einer Stunde beginnt man langsam, die ganzen Erzählebenen zu erkennen und auseinander zu halten. Ein eindrucksvoller Film jenseits von Hollwood-Weichspülern. Geniales Drama aber mit Sicherheit kein Thriller
  • Die Kinder des Monsieur Mathieu
    Drama, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 14.07.2005
    Schön wär's....
    Ein wunderschöner Film von Engagement und Mut. Ein Apell, auch in schwierigen Situationen an das Gute im Menschen zu glauben und zu vertrauen. Es wäre schön, wenn man schwierige Kinder und menschenverachtende Schulleiter wirklich mit Singen retten könnte. Es bleibt die Hoffnung, dass unkonventionelle Lehrmethoden da helfen - oder wenigstens als nächstes der »Club der toten Dichter« zugesendet wird...
  • The Pink Floyd & Syd Barrett Story
    Musik, Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 14.07.2005
    Interessante Doku
    Diese 48-minütige BBC Doku über die Anfänge Pink Floyds enthält für Fans nicht viel Neues, entschädigt aber mit tollen Konzertausschnitten, als noch keine 20 LKWs notwendig waren, um die Ausstattung zur Bühne zu bringen. Und eine eindrucksvolle Geschichte, dass LSD das Bewusstsein nicht nur »erweitert«, sondern manchmal einfach auch ausknipst. Nebenbei erfährt man noch, wie David Gilmour die Riffs für Wish you were here und Shine on you crazy diamond gefunden hat...
  • Bitter Moon
    Die Geschichte von Liebe und Haß.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 14.07.2005
    Mehr Thriller als Erotik
    Polanski erzählt die Geschichte eines Pärchens in seiner Suche nach dem ultimativen erotischen Kick, die in der gegenseitigen Zerstörung endet. nicht ohne noch ein anderes scheinbar glückliches Paar mit der Realität ihrer eigenen Beziehung zu konfrontieren. Brilliant erzählter Thriller, die Erotik verdient allerdings höchstens für Hollywood-Verhältnisse dieses Prädikat - man wünscht sich, Polanski wäre Franzose gewesen...
  • Sprich mit ihr
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 14.07.2005
    Abgründe der Liebe und die Grenze zum Wahnsinn
    Handelt es sich um einen wahrhaft Liebenden oder um einen wirklich sympatischen Psychopathen? Almodovar spielt mal wieder im Grenzbereich menschlicher Beziehungen - tausend Fragezeichen inbegriffen. Gelungene Anleihen aus Balett und Stummfilm machen ihn zu einem wirklich schönen Film, den man/frau einfach auf sich wirken lassen sollte.
  • Mystic River
    Wir begraben unsere Sünden, wir waschen uns rein.
    Drama, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 13.04.2005
    Guter, spannender Film - keine leichte Kost
    Schwere Themen wie sexueller Missbrauch und Selbstjustiz werden in diesem durchaus sehenswerten Film zwar spannend präsentiert, das Ende ist jedoch zu offen, ohne klare Stellungnahme des Regisseurs. Altersfreigabe ab 12, vorausgesetzt anschließend redet Ihr mit Euren Kindern darüber!
  • Die neun Pforten
    Eine faszinierende Reise durch das Reich der Hölle.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 30.03.2005
    Netter, spannender Thriller, mehr aber auch nicht
    Spannend aufgemachte Story, die leider im letzten Viertel zu sehr abflacht. Die erste Hälfte verspricht mehr, als am Ende gehalten wird. Wer sich nicht daran stört, dass fünfhundert Jahr alte Bücher aussehen wie frisch von Amazon, kann die dichte Spannung und super Musik genießen - und anschließend überlegen, wie ein besseres Ende hätte aussehen können. Nette Unterhaltung, auch wenn Rosemary's Baby eine andere Liga war.
  • Das Schweigen
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 22.03.2005
    Leckerbissen für psychisch gefestigte Bergman-Fans
    Schon in den ersten vier schnittfreien Minuten spannt Bergman sein »Leib und Magen Motiv« auf: Zwei Menschen, die sich außer Hass nichts mehr zu geben haben aber in einer fremden Welt, deren Sprache sie nicht verstehen, aufeinander angewiesen sind. Konsequent sorgt Bergman dafür, dass die Situation über 90 Minuten immer weiter eskaliert, nur Hoffnung taucht nicht auf.
    Ein bedrückender Film, mit Sicherheit nichts für einen lustigen Kinoabend. Wer aber Bergmans eindringliche Bildsprache schätzt, wird mit einem cineastischen Leckerbissen belohnt.
    Es lohnt sich, die Produktionsnotizen zu lesen, nicht nur wegen der interessanten filmgeschichtlichen Hintergründe.
  • Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
    Nach dem gleichnamigen Bestseller von Eric-Emmanuel Schmitt.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 20.03.2005
    Süßer Film über Erwachsenwerden, Islam und Freiheit
    Moses alias Momo wächst ohne Mutter bei seinem depressiven Vater auf, der nicht in der Lage ist, eine Beziehung zu seinem Sohn aufzubauen. Als Ersatz-Großvater tritt bald »Der Araber« auf, der Besitzer des Krämerladens, genial gespielt von Omar Sharif. Statt den Jungen wegen seiner Diebstähle anzuzeigen, nimmt er sich seiner an und schlüpft schließlich gänzlich in die Vaterrolle.
    Der Film lebt von der stimmungsvollen Darstellung des Paris der 50er ebenso wie von der eindrucksvollen Leistung der beiden Hauptdarsteller und der sehr schönen Musik. Er erinnert streckenweise an »Leolo«, ohne dessen surrealen Anteile zu übernehmen. Absolut sehenswert in der besten Tradition des französischen Kinos.
  • Top Secret!
    Pssst... Erzählen Sie niemandem über diesen Film, er ist... Top Secret.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 20.03.2005
    Ein Kultfilm der Zuckerbrüder
    Wer »Airplane« (noch besser!!) mag, wird mit »Top Secret« auch auf seine Lachmuskel-Kosten kommen. »Hotshots« oder andere Filme der Kategorie »Wie schaffe ich es, möglichst viele Filmzitate in einen Film zu packen« sind nur Abklatsch gegen »Top Secret«, der wirklich quer Beet von »Blaue Lagune« über diverse Actionreisser auch noch das Geheimdienstwesen auf die Schippe nimmt. Mehrmals anschauen, da einem beim ersten Mal viele Zitate und Gags durch die Lappen gehen.
  • Amarcord
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SusanneUndJens" am 06.03.2005
    Leckerbissen für Fellini-Fans
    Eine romantische Liebeserklärung an Fellinis Heimatstadt und ihre skurrilen Bewohner, erzählt in seiner typischen, verspielten Art irgendwo zwischen Komödie, Surrealismus und Episodenfilm. Wer Fellini mag, sollte sich Amarcord nicht entgehen lassen, wer Fellini noch nicht kennt, sollte sich erst einmal mit »La Strada« oder »La Dolce Vita« an seinen skurril-schrulligen Stil gewöhnen. Es lohnt sich!