Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" aus

54 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Lautlos im Weltraum
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 08.08.2012
    Wie toll der Film ist, Kult usw. haben schon andere geschrieben. Ich möchte hier an Joan Baez erinnern, die dem Film das Lied gab, zu dessen Klängen das Raumschiff ins Dunkel flog, saugeil und supertraurig.
  • Eine offene Rechnung
    Jedes Geheimnis hat seinen Preis.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 08.08.2012
    Mir hat der Film ungewöhnlich gut gefallen. Ich habe es so empfunden, dass der Film die Decke über der Wahrheit nicht weggerissen hat, sondern Stückchen für Stückchen aufgedeckt. Durch diesen Kniff blieb die Spannung permanent auf einem hohen Level. Der Film hatte in der Tat nicht allzuviel Action, aber ich denke, mehr Action hätte der Film auch nicht vertragen. Getragen wurde der Film neben der Spannung durch die Schauspieler, die mir ebenfalls sehr gefallen haben. Insgesamt aber hat es doch nicht zu 5 Sternen gereicht.
  • Der gestiefelte Kater
    Schnurr um Gnade.
    Fantasy, Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 29.07.2012
    Der Film macht Spaß. Er hat mit "unserem" gestiefelten Kater ungefähr soviel gemeinsam wie ein Auto mit einem Boot, er ist ein wüstes Sammelsurium aus gefühlt tausenden Märchen aus aller Welt, aber gut gemacht, kurzweilig, bunt, lustig.

    Wir haben den Film in 3D gesehen, auch hier fiel er positiv auf, da er nicht so aufdringlich 3D war wie viele andere.
  • Wickie und die starken Männer 2 - Wickie auf großer Fahrt
    Deutscher Film, Abenteuer, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 10.05.2012
    Zum Brüllen komisch war der Film nie, aber durch die Bank ganz nette unterhaltung, schöne Bilder und nette 3D-Effekte. Wickie ist übrigens ein richtiger Wikinger geworden, aber wieder einmal nur mit Hilfe einer "Frau", die eigentlich zu zuckersüß ist, genauso wie der schreckliche Sven zu schrecklich. Dumm sind die Großen allemal, ohne die Kinder wären sie alle abgesoffen. Klingt wirr? Ist es auch, aber wer einen anspruchsvollen Film erwartet, ist hier falsch. Richtig seid Ihr, wenn Ihr einen leichten, humorvollen Film sehen wollt, der auch ein paar Schmunzler zulässt.
  • Die Lincoln Verschwörung
    Eine einzige Kugel tötete den Präsidenten. Aber nicht ein einzelner Mann.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 15.04.2012
    Der Film ist hochpolitisch. Der Film zeigt das Gedankengut, aus dem auch ein Guantanamo entspringt, ein Gedankengut, bei dem es um Rache an jemandem geht, der "es" gewesein sein könnte. Es geht nicht um Gerechtigkeit. Das ist ärmnlich, damals wie heute. Damals hat man etwas dagegen getan, sagt jedenfalls der Nachspann. Vielleicht darf man noch hoffen. Immerhin haben die USA heute einen Präsidenten mit einem Friedensnobelpreis. Verdient hat er ihn sich noch nicht, aber das kann ja auch noch werden.
  • Konferenz der Tiere
    Animation, Deutscher Film, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 31.12.2011
    Ich habe den Film eigentlich nur ausgeliehen, weil 3D. Die 3D-Effekte sind auch gut, das Zusehen macht Spaß und von der Handlung läuft es so, wie erwartet, keine Überraschungen, weder gute noch schlechte. Klar, die Zielgruppe sind Kinder, aber sowas macht dann doch manchmal Spaß.
  • Der Biber
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 13.11.2011
    Mel Gibson ernsthaft mit einem Plüschbiber "spielen" zu lassen ist schon sehr mutig. Eigentlich sehr komisch, aber das Lachen bleibt einem doch im Hals stecken. Als der Film zu Ende war, war ich doch ungemein erleichtert, mich mit Depressionen nicht auszukennen, hoffe das bleibt so. Jedenfalls war der Film sehr eindringlich, beschreibt das Leider aller Beteiligten auf eine sehr einfühlsame, nachvollziehbare Art. Aber irgendwas fehlt, auch wenn ich nicht sagen kann was, einfach so ein Gefühl.
  • Trollhunter
    Du wirst es glauben, wenn du es siehst.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 25.09.2011
    Für mich ist dieser Film beeindruckend, eine fiktive Reportage über einen Trolljäger (auch im Sinne einer Hege, also nicht wie die "richtigen" Jäger, die die Wildschweine im Winter füttern um sie während des Jahres abschießen zu können), der "seine" Trolle achtet und versucht zu behüten. Der Film wurde mit wenig Aufwand aber vielen tollen Ideen gemacht, kleinere Ungereimtheiten wollen wir hier mal großzügig übersehen. Zeitweise geht es schon recht hart zu, da werden Trolle versteinert oder explodieren unter der selbstentwickelten Waffe des Trolljägers. Beruhigend hierbei im Nachspann zu lesen "No Trolls Were Harmed During The Making Of This Movie".
  • Die drei Musketiere
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 05.09.2011
    Der Film ist total versponnen, die historische Relevanz ist Null, aber das Farbenspektakel ist gewaltig und letzlich macht der Film ungeheuer viel Spaß. Und weil ich nicht für Schulfunk ins Kino will sondern Spaß haben, gibt es satte 4 Punkte.

    Der Film ist ein bisschen Indiana Jones, Johnny English, James Bond und und und und nicht zu vergessen Ben Hur. Besonders gelungen die Szenen rund um die Luftschiffschlacht. Bescheuert, aber das Zusehen macht einen Heidenspaß.
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 21.08.2011
    Gut, dass es diesen Film gibt und auch gut, dass es ein deutscher Film ist. Tobias Moretti war einfach gut, Moritz Bleibtreu als Göbbels hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn seine Darstellung des Göbbels allzuoft einer Karikatur glich. Gudrun Landgrebe war total daneben, von der Sex-Szene am Fenster bei Bombenalarm mal ganz zu schweigen.

    Beieindruckend und unbedingt erwähnenswert ist, wie der Film mit Farben spielt, das ist mal echt klasse gemacht.

    Dass ich mir den Film kein zweites Mal anschauen möchte, liegt am Thema, nicht am Film.
  • The King's Speech - Die Rede des Königs
    Man braucht Größe, um eine Nation zu führen. Und Freundschaft, um Größe zu erlangen.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 21.08.2011
    Hammer! Die haben es tatsächlich geschafft, aus dem Sprachfehler eines früheren englischen Königs eine richtig spannende Geschichte zu stricken. Der Kampf eines Mannes gegen seine Behinderung hatte etwas mitreißendes, seine Höhen und Tiefen und am Schluss eine aufrüttelnde Rede an die ganze Nation. Solche Filme wünscht man sich öfter, so ganz und gar nicht Hollywood, aber einfach Spitzenkino.

    Schade nur, dass alles rund neben dem Kampf von George doch irgendwie Hollywood-artig rüberkam, das war dann deutlich schwächer. Dafür gab es einen STern Abzug, aber die verbleibenden 4 gehen voll in Ordnung.
  • Otto's Eleven
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 15.08.2011
    Mir hat der Film gefallen, ok ok ist keine große Kunst, aber leichte und amüsante Unterhaltung. Die Handlung ist erwartungsgemäß verschroben, die Mädels erwartungsgemäß süß, Ottos Eleven erwartungsgemäß durchgeknallt, Sky Dumont das erwartungsgemäße Grottenar---na-ihr-wisst-schon. Man wartet auf das Ungewöhnliche, und wird mit vielen Kleinigkeiten nicht enttäuscht.