Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "exywxl" aus

10 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Ein gutes Jahr
    Liebe das Leben und lebe die Liebe.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 01.10.2008
    Ein wunderbarer Film, obwohl die Story schon tausendmal erzählt und natürlich das Ende bereits mit den ersten Szenen schon vorhersehbar ist. Auch wenn keine Überraschungsmomente passieren, die Bilder sprechen für sich. Fanastisch erzählt, vor allem über den Onkel hätte man mehr erfahren können. Eigentlich erwartete ich bei diesem Film eine langatmige Literaturromanze...schon lange nicht mehr gut unterhalten worden.
  • Shoot 'Em Up
    Kein Name, keine Vergangenheit, nichts zu verlieren.
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 05.08.2008
    selten so viel spass gehabt, schade daß dieser film im kino nicht groß rauskam. wer tarantino mag, wer rodriguez kennt und wer Sin City liebt ---> unbedingt ansehen!
  • 88 Minutes
    Es bleiben ihm 88 Minuten, um einen Mord aufzuklären. Das Opfer: Er selbst.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 28.03.2008
    Der Film fängt ganz ordentlich an, aber schon nach 30 Minuten kann man erahnen, wie der Plot endet. Insgesamt ein sehr enttäuschender Film, ohne Spannungsaufbau.
  • Der Schützengraben
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 20.03.2008
    langweiliger gehts nimmer und völlig ohne message. nicht schauen! das ganze wirkt wie ein C-Movie. schlechte Schauspieler und noch schlechtere Ausstattung.
  • The Good German
    In den Ruinen von Berlin.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 11.02.2008
    Einer der intelligentesten Filme des letzten Jahres, interessante Geschichte, die Geschichte vermittelt. Obwohl ich kein SW-Fan bin, passt die Umsetzung hier besonders gut!
  • The Other Side
    Fürchte die Jäger der Hölle.
    Thriller, Fantasy, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 22.01.2008
    leider nur ein B-Move, dessen Plot durchaus hätte mehr werden können! Die Kameraführung wirkt billig, die Synchronisation ist eine der schlechtesten, die ich mir in der letzten Zeit ansah!
  • Zodiac
    Die Spur des Killers - Hinter jedem Code steckt ein Geheimnis...
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 22.01.2008
    Für diesen Film musste ich leider 3 Anläufe nehmen und habe ihn in Etappen gesehen. Allzuoft verliert sich der Faden, auch wenn er sich wohl strikt an die tatsächlichen chronologischen Abläufe der derzeitigen Ereignisse hält. Um Tacheles zu reden: er ist bocklangweilig. Einzig herausraugend ist der Soundtrack!
  • Pans Labyrinth
    Drama, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 22.01.2008
    also von der übertriebenen Gewaltdarstellung meiner Vorredner habe ich in diesem Film nichts gesehen. OK, der Pan schaut ein bisserl aus wie der Jigsaw aus den Saw-Filmen, aber im Grunde ist das Fantasy in der Vorstellung eines Kindes, die ich selbst als solches als Alpträume erlebte. Ein durch und durch liebenswerter aber in der Gesamtstimmung sehr trauriger und schwermütiger Plot, der eine für mich bislang völllig vernachlässigte historische Tatsache aus dem jüngeren Europa beschreibt.
  • Herr Lehmann
    Scheiss der Hund drauf.
    Komödie, Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 03.12.2007
    voller Witz, subtiler Gags und klassischer Geschichten, die zeigen, daß das einfache Leben dermaßen ulkig sein kann, wenn man es nur richtig erzählt. eine fantastische Buchumsetzung. Mit dem Hauptdarsteller vielleicht nicht top besetzt, der Rest aber ist einfach nur zum schmunzeln.
  • Die Wolke
    Jeden Tag kann es passieren.
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "exywxl" am 19.11.2007
    Langweilig, nicht real und schlechte Schauspieler. Die Pflichtlektüre für alle Kinder der 80er Jahre mit dem Schreckensszenario ist dermaßen übel verfilmt und einer hahnebüchenen Geschichte, daß ich die 90 Minuten besser in einen Kneipenbesuch investiert hätte!