Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Orphan
    Das Waisenkind - Das Böse hat ein neues Zuhause...
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gandalph69" am 23.01.2020
    Sehr brutaler blutiger Schwachsinn-
    um einem Kind solch ein Verhalten zu geben, stellt sich mir die Frage woher Menschen so eine Phantasie herholen!
    In meinen Augen einfach krank-
    wer drauf steht zugreifen!
  • Distorted
    Nichts ist wie es scheint.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "voigti66" am 23.01.2020
    Ich schreibe selten Bewertungen, aber es muss sein: Finger weg von diesem Film.
    Ich habe selten schlimmeres gesehen. Und schlechte Laune erzeugt er auch noch.
    Unglaublich wie man solch einen miesen Film produzieren kann.
  • Glass
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Markkri" am 23.01.2020
    Mit Abstand einer der schlechtesten Filme den ich gesehen habe, bin zweimal kurz aus Langeweile eingeschlafen. Schlechte unsinnige Dialoge und Handlung das ganze ergibt kein Sinn. Rolle der Psychologin beruht auf Klischees. Diverse Fehler wie Bruce gegen Schluß in eine Pfütze mit klarem Wasser getaucht wird das kurz zuvor noch braun verschlammt war. An Statisten wurde wohl auch gespart da kämpfen doch glatt acht Polizisten, vier pro Mann , gegen die "Helden" oder die anderen waren zu stolz um bei diesem Film mitzuwirken. Bruce und Samuel hatten damit wohl kein Problem na ja was macht nicht alles führ Kohle.
  • The Endless
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "emale" am 23.01.2020
    Ich würde den Film gerne mit der Serie "Lost" vergleichen: Mysteriöse Vorgänge, deren Grund am Ende nur teilweise aufgelöst wird und noch viel Raum zur Spekulation und zum Philosophieren übrig lässt. Leider war mir selbst am Schluss nicht klar, was mir die Produzenten mit dem Film eigentlich sagen wollten - nur rein der Unterhaltung diente er jedenfalls nicht.

    Abgesehen davon ist "The Endless" interessant gemacht und relativ kurzweilig. Kann man anschauen und verschwendet weniger Lebenszeit als 6 Staffeln Lost ;-)

    Interessanter Fakt: Die beiden Hauptdarsteller sind auch die beiden Regisseure.
  • The Intruder
    Lass ihn nicht rein.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "UltimateOne" am 22.01.2020
    Kann man kucken. Ein ordentlicher Stalker Thriller mit Dennis Quaid, der seine Sache hier sehr gut macht als unheimlicher Protagonist, der einem jungen Paar ein Haus verkauft und anschließend immer aufdringlicher wird.

    Der Film braucht ein weilchen, bis er in die Gänge kommt, aber für zwischendurch ist es wirklich in Ordnung.

    Ich vergebe eine 2 bis 3
  • The Mechanic 2 - Resurrection
    Vier Kontinente. Drei Morde. Um seine große Liebe zu retten.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kinosessel" am 22.01.2020
    Einfach nur grauenhaft. Keine Handlung, dumme Dialoge und affige Schauspieler zwangen uns diesen sinnlosen Film nach 30min abzuschalten. Länger ging wirklich nicht, wer mehr Geduld zeigt, spreche ich ein dickes Lob aus.
  • Der Fall Collini
    Nach dem Bestseller von Ferdinand von Schirach.
    Deutscher Film, Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 22.01.2020
    Mal kein US-Fall, sondern ein deutscher Justizthriller mit einem deutschen Thema.
    Der Fall brachte es mit sich, dass man schon sehr schnell erahnte, um was es ging - und damit auch der Ausgang erkennbar wurde.

    Für den unerfahrenen Anwalt war es nicht nur der erste große Prozess, sondern auch ein kleiner persönlicher Konflikt. Eine interessante Geschichte, die hier aus verschiedenen Fakten (Fällen) zusammengebaut wurde.

    Am Ende gab es die üblichen Hinweise zum Hintergrund usw. Vermisst habe ich, ob (und warum?) das Gesetz noch heute gültig ist. Das kann doch nicht sein, oder?
    3,7 Sterne werden aufgerundet.
  • Kaviar
    Geld stinkt nicht.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 22.01.2020
    Gier macht blind!

    Das trifft es ziemlich gut. Der russische Kriminelle Igor(Mikhail Evlanov) möchte gern auf die Schwedenbrücke in Wien eine Villa bauen. Eigentlich kompletter Größen-Wahnsinn, doch Igor hat jede Menge Geld und will dafür den Donaukanal sanieren lassen. Igors Ansprechpartner ist der windige Geschäftsmann Klaus(Georg Friedrich), der wiederum schmiert, mit Hilfe des Anwalts Ferdinand(Simon Schwarz), den Abgeordneten Zech(Joseph Lorenz). Das Geschäft scheint zu laufen, aber da sind noch Igors Sekretärin Nadja(Margarita Breitkreiz), Klaus Frau Vera(Darya Nosik) und Babysitter Teresa(Sabrina Reiter). Das Damen-Trio würde die vielen Millionen, die fließen sollen, gern selbst einkassieren. Natürlich dauert es nicht lange, bis ein wildes Katz- und Mausspiel entbrennt…

    Da wäre, meiner Ansicht nach, noch mehr drin gewesen. Tolle Schauspieler, eine(wenn auch nicht neue) schräge Story und wunderbare Drehorte. Doch Regisseurin Elena Tikhonova hat hier und da den Überblick verloren und die Geschichte teilweise holprig und wacklig auf die Filmrolle gebannt. Das ist noch immer sehenswert, aber aus all diesen guten Zutaten hätte man einen noch unterhaltsameren Film drehen können. Die eingespielten Comic-Einlagen und die Erzählstimme von Nadja im Off haben mir persönlich besonders gut gefallen. Ansonsten ist -Kaviar-, humortechnisch gesehen, nichts für Zartbesaitete.
  • Verachtung
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "reinim" am 22.01.2020
    Spannende Geschichte und sehr gute Darsteller. Das einzige was ich daran auszusetzen habe, ist die visuelle Umsetzung, die den Film billig aussehen lässt, wie ein Fernsehkrimi. Ein Bisschen mehr Fantasie bei der Ausleuchtung und Bildgestaltung wäre wünschenswert gewesen. Der typische “Kino-Look” fehlt mir einfach.
  • Abgeschnitten
    Nach dem Bestseller von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thunder" am 22.01.2020
    Für mich war nach 30 Minuten Schluss.
    Zahlreiche Szenen waren zum Wegschauen.
    Ich bin sicherlich nicht zimperlich (meide eigentlich nur Horror-Filme), aber der hier war nix für schwache Nerven.
    Nicht mein Geschmack !
  • John Wick - Kapitel 3
    Jede Tat fordert Konsequenzen.
    Thriller, Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thunder" am 22.01.2020
    Die Logik fehlt in allen drei Teile wohl etwas, aber das scheint ja gewollt.
    Jeder andere wäre vermutlich schon mindestens 50 x gestorben.
    Wie auch immer: reichlich Action und nicht endenwollende Kampfszenen.
    Und die sind gut gemacht !
  • Aladdin
    Wähle deine Wünsche mit Bedacht.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thunder" am 22.01.2020
    Habe wohl übersehen,dass es sich um ein Musical handelt....:-(
    DVD nach 15 Minuten ausgeschaltet. Lohnt nicht (es sei denn, man mag solche Filme).