Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Albguerilla" aus

312 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 29.12.2017
    Der Film ist ja prinzipiell nicht schlecht...

    Ich bin ja quasi mit STAR WARS aufgewachsen. Und bin dann 1999 tatsächlich wegen Episode 1 nach Kalifornien geflogen, weil er in den USA damals fast 4 Monate vorher lief. Der Film wars nicht wert, der drangehängte Urlaub schon :p
    Die beiden Nachfolge Filme waren nicht ganz so mies, aber hinterlassen mich immer noch mit einem Fragezeichen. Die Magie von STAR WARS war weg.

    "Das Erwachen der Macht" brachte dann das richtige Gefühl wieder, obwohl man auch wirklich an dem Film rummäkeln konnte. (ROGUE ONE war übrigens SENSATIONELL!!!)

    Naja und der hier jetzt.... also ich sag mal, wenn man sich anschaut was der Herr Regisseur davor für Müll gemacht hat, muss man eigentlich mit dem Ergebnis noch zufrieden sein. Kein schlechter Film, es gibt wirklich ein paar Überraschungen, aber danach fühlte ich mich eher leer als begeistert oder enttäuscht.
    Seltsamer Film.

    Am besten fand ich jedoch, daß diesmal KEIN Todesstern zerlegt werden musste. Ha ha ha
  • Baby Driver
    Alles, was du brauchst, ist ein Killer-Track.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 06.12.2017
    Meine Fresse! Was für ein saucooler Film!

    Ich bin selten so überrascht worden. Mich langweilt eigentlich sehr vieles seit einiger Zeit, aber dieser Film hat mich fast aus dem Sessel gehauen!!
    Der Film hat Tempo, Witz, Action. Und wer auf blutige Shoot Outs steht, ist hier genau richtig!!!

    Sehr zentral ist vor allem die Musik und wie sie wirkt bzw. die Bilder unterstützt. "Baby" funktioniert nur mit seiner Musik. Vielleicht finde ich den Film auch deshalb so super, weil mir MUSIK oft wichtiger war als ALLES ANDERE!!!! Und im Soundtrack kommt nicht nur Mainstream vor. Der quasi Titelsong ist von "The Jon Spencer Blues Explosion". Wirklich gute Zusammenstellung!

    Beide Daumen nach oben!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Wilde Maus
    Komödie, Krimi, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 25.11.2017
    Hader mal wieder in seiner Lieblingsrolle. Als Einer, der vom Leben in den Allerwertesten getreten wird.
    Im schon im Alltag etablierten, von Anglizismen versuchten Alltagsjargon, wird so jemand schon mal gerne mal als "Loser" bezeichnet- Zumindest im nordwestlichen Teil Österreichs.
    Es gibt sogar eine Tonspur mit der "österreichischen Originalfassung". Grins.
    Selbst ich als Piefke bilde mir hin und wieder ein den Humor vom Hader zu verstehen.
    Ich mag den Hader Josef! Vor allem auf der Bühne.

    Und I glaub "Wilde Maus" haast aaf weanerisch "WÜÜDE MAAS" *muuuaaaahaaaahaaaa*
  • Theo gegen den Rest der Welt
    Komödie, Deutscher Film, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 19.11.2017
    Der Klassiker aus den ganz frühen 80ern mit einem sehr jungen Marius Müller-Westernhagen. Seit ich den Film kenne, mag ich ihn. Er hat im Gegensatz zu seinem Vorgänger, "Aufforderung zum Tanz", den ich vor kurzem zum ersten Mal gesehen habe, eine Story, ein gutes Tempo und ist schon sehr lustig.

    Theo und sein Kumpel Enno hatten im Vorgänger Film von einem eigenen LKW und eigener Firma geträumt. Das haben sie jetzt, aber der LKW wird gleich am Anfang vom Film geklaut. Und nun sind sie den ganzen Film über auf Jagd nach diesem. Unterstützt werden sie von einer charmanten Schweizer Medizinstudentin, die auch gleich am Anfang in die Ereignisse involviert wird.
    Die Jagd führt sie vom Ruhrpott über Belgien, Frankreich, die Schweiz nach Italien wobei sie selbst von einem mysteriösen Geldeintreiber verfolgt werden.

    Die BluRay gibt's erst seit April diesen Jahres und hat ein paar Szenen enthalten, die seit der Kinofassung wohl immer fehlten.
  • Blade Runner 2049
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 08.11.2017
    Stimmige Fortsetzung des Klassikers.
    Hat mir sehr gut gefallen. Sehr langsame Erzählweise, große Bilder die man wohl am besten im geeigneten Kino geniesst und stellenweise doch ein wenig Action.

    Ich bin ja nicht mal ein Fan vom Vorgänger Film, bei dem ich aber die Atmosphäre, das Design und die Musik geliebt habe. Den Neuen wollte ich aber dann doch unbedingt sehen und möglichst im Kino. Vor allem die Anfangssequenz war beim Original Film richtig spektakulär und auch die tolle Musik von Vangelis. Beides hat der Neue nicht zu bieten, trotzdem wirkt der Neue für mich irgendwie mehr "aus einem Guss" und wurde trotz der langen Spielzeit von annähernd 3 Stunden nie langweilig.
  • King Arthur - Legend of the Sword
    The Legend Begins
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 29.10.2017
    Ziemlicher Schrott verpackt in (zum Teil) opulenten Bildern.

    Mehr gibt's eigentlich nicht zu sagen, aber ich tu es trotzdem. Filme von Guy Ritchie hinterliessen mich nie mit Begeisterung, wobei mich dann der letzte "The Man from Uncle" mehr als positiv überrascht hat. Deshalb ging ich auch eher mit positiven Erwartungen an diesen heran.
    Ich dachte auch, daß man bei dem Stoff kaum etwas falsch machen kann. Denn ich liebe John Boormans "EXCALIBUR" und fand auch Fuquas "King Arthur" recht gut, der ja ganz neue Ansätze hatte.

    Dieser hier wirkt auf mich wie ein Versuch "Herr der Ringe" Bilder (am Anfang) mit "Game of Thrones" Feeling (es gibt auch einige Gesichter aus der Serie) zu kombinieren, was leider total in die Hose geht. (Und die Musik passt echt nicht zu dem Film)

    Zäh wie ausgespuckter Kaugummi.
    Eine absolute Enttäuschung!!!
  • John Wick - Kapitel 2
    Kugelsicher
    Action, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 16.07.2017
    Der erste Teil hat mir doch sehr gut gefallen, aber der zweite kommt trotz aller Action nicht an diesen heran.
    Action gibt's genug, aber die Handlung ist doch sehr konstruiert und eigentlich auch total egal. Das lässt halt trotz allem KAWUMM keinerlei Spanung aufkommen.
    Beim ersten Mal schauen hat mir die Konzentration gefehlt und alles ist total an mir vorbeigerauscht. Bei nochmaliger Sichtung habe ich mich etwas mehr angestrengt und wurde auch recht gut unterhalten.

    Insgesamt gesehen schon ein guter Film, der auch Spaß macht.
  • Sleepless - Eine tödliche Nacht
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 16.07.2017
    Geht gleich sehr rasant los und man weiß erst gar nicht was eigentlich passiert. Langsam wird es klarer und ab da steigt die Spannung. Immer mehr!
    Dann gibt's noch einige unerwartete Wendungen.
    Was will man mehr?

    Ein Film der mich mal wieder so richtig in den Bann gezogen hat, vor allem weil ich nicht sehr viel erwartet hatte.
    Obwohl mir der Vorgängerfilm "Who am I?" vom Regisseur doch sehr gut gefallen hat. Hollywood Debut mit Jamie Foxx sah mir doch sehr nach durchschnittlichem Mainstream aus, aber meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen!

    90 Minuten voll auf die Glocke, bei dem man kaum Zeit zum Luftholen bekommt. Der Film hat mir viel mehr Spaß gemacht als z.B. der neue "John Wick" bei dem es auch sehr viel Action gibt, aber dem es doch sehr an Spannung mangelt.
    Hier fiebert man richtig mit und es ist stellenweise fast unerträglich die Spannung zu ertragen!
    TOP!!
  • Die Mumie
    Willkommen in einer neuen Welt der Götter und Monster.
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 09.07.2017
    Die Mumie Filme von vor über 15 Jahren versprachen erst viel waren dann aber letztendlich viel zu albern. Der Trailer zu diesem sah dann richtig gut und gruselig aus.

    Der Film kann aber auch nicht halten was der Trailer versprach. Geht sogar in die Richtung der erwähnten Mumie Filme, wobei diese letztendlich betrachtet sogar ein gutes Stück besser waren.

    Schade!

    (Ich fand ja auch, daß man in den letzten Jahren fast blind in alle Filme mit Tom Cruise gehen konnte, denn die waren eigentlich durch die Bank gut. Diese Phase scheint jetzt beendet zu sein...)
  • Hacksaw Ridge
    Die Entscheidung
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 25.06.2017
    Wow! Auf Mel Gibson ist einfach Verlass! Ich mag ihn als Mensch (sehr kontrovers) und vor allem als Künstler. Als Schauspieler war er immer überzeugend und hat in sehr vielen von mir geschätzten Filmen und in einem meiner absoluten Lieblingsfilmen (Mad Max II) mitgespielt und alles was er als Regisseur anpackt ist überragend.

    Der Film erzählt die Geschichte eines Sonderlings, der im harten aber irgendwo normalen Alltag der Mititärausbildung nur angefeindet wird und von allen als schwach betrachtet wird. Sein unbeugsamer Wille ist aber schon da sein Verbündeter. Im Kriegseinsatz der in drastischen Bildern und mit viel KAWUMM dargestellt wird, zeigt sich wer der wahre Held ist!

    Ein Film der mich mal wieder richtig gepackt und für 2 Stunden aus meiner Realität gerissen hat und mir vor Augen geführt hat, wo die wahren Werte zu suchen sind. Vielleicht hilft er mir sogar ein wenig dabei, dass ich den falschen Weg meide, der sich derzeit immer irgendwie anzubieten scheint und den ich auch sehr gerne beschreiten würde. Aber halt! Das führt jetzt viel zu weit... ha ha ha

    Ganz grosses Kino das natürlich die Gesamtpunktzahl verdient!
  • Prometheus 2 - Alien: Covenant
    Lauf.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 02.06.2017
    Puh... Ich bin ja Fan von ALIEN und ALIENS, wie so viele andere auch. Die beiden Fortsetzungen fand ich eher mau. ALIENS VS PREDATOR fand ich (damals) ganz gut und dessen 2. Teil dann total grottig, bis dato der schlechteste Film der mit ALIEN zu tun hat.
    PROMETHEUS ging dann ganz neue Wege und verursachte recht gespaltene Reaktionen. Ich fand ihn damals im Kino dann überraschend gut. Er kann auch mit sehr coolen Settings und recht guten Schauspielern punkten.

    Und nun dieser... Fängt etwas lahm an, steigert sich dann und wird dann auch eine Weile recht spannend, flacht dann aber total ab und man ist froh wenn das Ganze vorbei ist. Irgendwie kommt einem auch alles sehr bekannt vor, was beim Vorgänger Film nicht so war. Dieser ist weniger eine Fortsetzung vom innovativen PROMETHEUS sondern einfach der x-te Aufguss der ALIEN Reihe und wohl ein erneuter Versuch mit einem etablierten Franchise Kohle zu machen.

    Schlechter war nur der ALIENS VS PREDATOR 2.
    Ich hoffe jetzt auf ALIEN 5, die geplante Fortsetzung von ALIENS, der die Handlung von ALIEN 3 und 4 komplett ignorieren will.
  • Blade Runner
    Die Menschen schufen sich ihr Ebenbild, ohne zu ahnen, was sie damit heraufbeschwören...
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 13.05.2017
    Ja... ein "Kultfilm" der bei mir seltsamerweise nie hängen blieb, egal wie oft ich ihn gesehen habe...
    Ich habe ihn bisher immer nur auf Video gesehen. Hatte mir sogar irgendwann mal die VHS Version gekauft und immer mal wieder angesehen. Wollte ihn dann mal wieder schauen und hatte dann Probleme mit dem Rekorder... deshalb hier mal ausgeliehen und dann zum ersten Mal auf BluRay gesehen...

    Langer Rede kurzer Sinn: ich muss mir jetzt echt mal eingestehen, daß der Film schon etwas überbewertet ist. Das Design ist sogar noch heute ziemlich atemberaubend und die Musik von Vangelis auch recht klasse. Die Handlung reisst so grundsätzliche philosophische Fragen an (die aber vor allem in der nagelneuen "Westworld" Serie noch besser aufbereitet werden). Der ganze Ablauf ist aber echt ziemlich zäh und nicht gerade mitreissend.

    Die Ansprache gegen Ende von Rutger Hauer ist schon ziemlich genial und die blieb auch immer irgendwie hängen. Ansonsten wie gesagt, die Details verflüchtigen sich bei mir immer...

    Noch 2 Jahre bis 2019