Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Dan123" aus

349 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Roter Drache
    Jedes Böse hat seinen Ursprung. Und jeder Alptraum hat einen Anfang.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Ohne Anthony Hopkins wäre Roter Drache sicherlich nur halb so gut geworden. Der Film ist wirklich sehr spannend gemacht mit vielen Überraschungsmomenten. Die Spannung steigert sich langsam von der ersten Minute bis zum Schluß ohne langweilig zu werden. Auf jeden Fall besser als Hannibal. Sehenswert!
  • Brücke nach Terabithia
    Entdecke einen Ort, den du niemals vergessen wirst und eine Freundschaft, die dich verändern wird.
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Guter Fantasyfilm mit überzeugenden Darstellern. Die Story bietet leider nichts besonderes und ohne große Wendungen. Nur eine traurige Überraschung ist dabei mit der ich nicht gerechnet habe. Leider waren meiner Meinung nach zu wenig Effekte im Film, die wenigen waren allerdings gut gemacht.
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Iron Man
    Superhelden werden nicht geboren, sie werden gemacht!
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Iron Man war besser als ich gedacht habe. Von dem Trailer war ich nicht so überzeugt weil mich alles zu sehr an Transformers erinnerte (von Transformers war ich enttäuscht). Ich habe Iron Man trotzdem eine Chance gegeben und bin froh, dass ich ihn gesehen habe!

    Die Story fand ich zwar nicht so berrauschend, aber sie wurde zumindest spannend umgesetzt. Außerdem empfand ich den Film, trotz 120 Minuten Laufzeit, zu keiner Zeit langweilig. Der Film punktet mit einem guten Soundtrack, sehr guten Schauspielern (vor allem Gwyneth Paltrow und Robert Downey Jr.) und tollen CGI Effekten.
  • X-Men 2
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    X-Men 2 ist dramatischer als der erste Teil und in einigen Phasen auch spannender umgesetzt und besonders das Ende gefällt mir sehr gut. Auch die neuen Charaktere - hauptsächlich Nightcrawler bringen frischen Wind rein - gefallen mir. Allerdings fand ich die Story und die Atmosphäre im ersten Teil besser als im zweiten.

    X-Men 2 will einfach nur unterhalten und beinhaltet deshalb auch mehr Action.
  • Verführung einer Fremden
    Wie weit würden Sie gehen?
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Dem Film hätte ein wenig mehr Spannung und Tempo sicherlich gut getan.

    Trotzdem ein solider Thriller mit Halle Berry und Bruce Willis in den Hauptrollen. Sie erledigen ihr Jobs ordentlich. Ohne die beiden wäre die Gesamtwertung sicherlich schlechter ausgefallen.

    Die Story beihnhaltet einge Wendungen und ein nicht voraussehbares Ende. Einige spannende Momente waren auch dabei.

    Gute 3 Sterne.
  • Tomb Raider: Underworld
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Für Fans von Tomb Raider sicherlich eins muss. Man sollte aber nicht zu viel neues erwarten. Lediglich die Grafik ist etwas besser geworten.
  • Get Smart
    Wir lieben es, die Welt zu retten!
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 27.11.2008
    Get Smart hat mir vom Anfang bis zum Ende sehr gut gefallen. Die Schauspieler waren super und die Gags (insgesamt gab es im Film sehr viele Gags) genau mein Geschmack. Auch die Story fand interessant und wurde sehr gut ausgeweitet. Für mich eine der besten Komödien der letzten Monate.
  • Das Parfum
    Die Geschichte eines Mörders.
    Drama, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 26.11.2008
    Eine schwierige Story sehr gut umgesetzt mit tollen Darstellern. Das Buch kenne ich leider nicht daher kann ich auch keine Unterschiede zum Film beurteilen. Der Film wurde optisch sehr schön mit stimmiger musikalischer Untermalung umgesetzt. Ein spannender Film mit wenigen Längen und einem ungewöhnlichen (sicherlich nicht jedermanns Geschmack) Ende.
  • Prestige
    Die Meister der Magie - Freunde, die zu Rivalen werden. Rivalen, die zu Feinden werden.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 26.11.2008
    Leider war ich von Presitige etwas enttäuscht. Bei den guten Kritiken und tollen Darstellern habe ich viel mehr erwartet. Die Schauspieler haben ihre Leistung sehr gut gemacht. Auch die Optik, Atmosphäre und die Musik haben mir sehr gut gefallen. Die Story an sich war auch sehr gut. Es lag nur an der Umsetzung der Story. Es fehlte mir etwas mehr Dramatik und ein höheres Tempo. Das Ganze war mir ein bisschen zu langsam. Denn ansonsten stimmte eigentlich alles.
  • Die Regeln der Gewalt
    Wer das Geld hat, hat die Macht.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 26.11.2008
    Die Regeln der Gewalt bietet eine gute, aber vorhersehbare Story - ein wenig zu langsam umgesetzt. Dafür konnte mich das Ende überzeugen. Zu viel Action sollte man nicht erwarten, es ist ein sehr dialoglastiger Film - mehr ein Drama. Die Darsteller konnten überzeugen.
  • An American Crime
    Die Geschichte eines wahren Verbrechens
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dan123" am 26.11.2008
    An American Crime ist ein sehr emotionales, hartes Drama nach einer wahren Begebenheit. Der Film gefiel mir ein wenig besser als "Jack Ketchum's Evil" der dasselbe Thema behandelt. Man konnte einige Parallelen erkennen. Die Story ist zwar vorhersehbar, beinhaltet aber zum Schluß hin eine überraschende Wendung, man wird von einen auf die andere Sekunde auf die andere Bahn geworfen. Die Darsteller waren alle hervorragend. Trotzdem waren sie mir alle etwas zu "symphatisch", hier wurden bei "Evil" bessere Darsteller gewählt. Sie haben nicht genügend Dramatik vermittelt. Auch die Musik hätte etwas presenter sein können. Bei "Evil" wurde mehr über die Folterung gezeigt, daher fand ich ihn dramatischer. Bei "An American Crime" mehr drumherum. Würde man beide Filme zusammenlegen wären es klar 4 Sterne. Ich habe auch gelesen, dass einige wichtige Details nicht im Film enthalten sind, wieso weiß ich nicht. So reicht es leider nur für gute 3 Sterne.