Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abbildung kann abweichen
Nightcast (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bloopers, Bildergalerie, Audiokommentare, Making Of, Trailer
Erschienen am:11.07.2008
Nightcast
Nightcast (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nightcast
Nightcast (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nightcast
Nightcast
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Nightcast
Nightcast (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nightcast
Nightcast (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Nightcast

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Nightcast

Das Militärprojekt 'NightCast', in dem mit Hilfe eines Serums 'Supersoldaten' zu Kampfmaschinen gezüchtet werden sollen, geht fürchterlich schief: Einem der Supersoldaten gelingt es, aus dem Forschungslabor zu fliehen und in der Stadt unterzutauchen - ohne jegliche Erinnerung an sein früheres Leben. Stück für Stück versucht er nun herauszufinden, was mit ihm geschehen ist und wer er in seinem früheren Leben war. Wild entschlossen macht er sich auf, um sein altes Leben zurückzuholen und sich an denjenigen zu rächen, die ihm das angetan haben. Ein harter Kampf ums Überleben beginnt.

Film Details


Nightcast - Prepare for a new breed of superhero.


Schweiz 2007



Action, Science-Fiction


Cyborgs, Militär, Rache



31.03.2007


Darsteller von Nightcast

Trailer zu Nightcast

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Nightcast © Mr. Banker Films

Poster

Cover

Film Kritiken zu Nightcast

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Nightcast":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
es war zwar ein Low-Budget-Film, aber auch die könnne iwrkloich mal danaeben liegen. Die Synchronisation unter aller Kanone, die Story sehr verwirrend und die Special-Effects waren auch nicht der Renner.
Am besten waren die Bloopers, daher ein Punkt

am
Leider habe ich die Warnungen der anderen Kritiker zu spät gesehen, mich ärgern die Versandkosten für diesen Film. Er ist eine Ausleihe nicht wert.

am
ultralow-budget C-Movie, wirkt schon fast wie "homemade for youtube".
Wie ein selbstgedrehtes Video.. der Ton ist schlecht, von Dolby Digital ganz zu schweigen, und die Dialoge wirken hölzern und aufgesetzt.

am
Ach du liebe Zeit, was für ein Film!! So etwas Albernes und Lächerliches habe ich lange nicht mehr gesehen. Dieser Marco von Moos ist verantwortlich für Drehbuch, Spezialeffekte, Maske, Ton und Regie! Dann spielt er auch noch den Oberbösewicht, weil sich wahrscheinlich kein Schauspieler gefunden hat, der neben den Laiendarstellern, den Schurken spielen wollte. Der Hammer kommt zum Schluß: Es wird eine Fortsetzung angedroht!! Oh, Herr steh' uns bei und lass dieses Übel nicht geschehen!!
Wer zuviel Geld hat, möge den Film ausleihen, kann aber auch die Leihgebühr verbrennen. Kommt aufs gleiche raus.

am
Wenn es nicht zum heulen gewesen wäre ...
... hätte ich darüber noch lachen können.
Sorry aber für einen Film von 2007 erwartet man selbst aus der Schweiz etwas mehr.
Mit diesem »Werk » hätte sich jeder ernsthafte Amateurfilmer geschämt.
Aber ist ja egal - hauptsache verkauft, auch wenn's nur unterste Schublade ist.

am
Für Independentfans...
Als Independentfan muss ich für den Film mal eine Lanze brechen.

Nightcast ist eine semiprofessionelle Independentproduktion die höchstwahrscheinlich ohne echtes festgelegtes Budget gemacht wurde (--> No Budget) und bei dennen
die Effekte (und viele weitere technische Arbeiten) fast ausschließlich vom Regisseur selbst gemacht wurden.


Der Film selbst ist halt klischeebeladen bis obendrein. Quasi die Independent-Version von Darkman und Dare Devil.

Es sollte gesagt werden, dass man hier versucht hat einen Mainstream-Blockbuster als No-Budget-Independentfilm zu drehen.

Ich behaupte die deutschsprachige Independentfilmlandschaft recht gut zu kennen und sowas wurde hier erst sehr selten ernsthaft versucht,
abgesehen vielleicht bei »Nydenion«, der aber immer noch nicht fertig ist.

Natürlich lehnt man sich sehr weit aus dem Fenster wenn man ein Blockbuster-Genre als No-Budget-Independent-Produktion zu realisieren versucht und vermutlich war dem Regisseur ohnehin klar, dass dem Durchschnittszuschauer die technische Leistung die in Anbetracht des Budgets und des kleinen Drehteams erbracht wurde egal ist, und den Film mit High-Budget-Mainstream-Filmen gleichsetzt bei dennen zahllose hochbezahlten
Effektleuten sich ganztags ausschließlich mit Effekten beschäftigen und demzufolge von den Effekten und der Machart von Nighcast wenig beeindruckt ist.

Ein wenig unglücklich finde ich die Synchro, die ist zwar technisch gelungen und man merkt, dass die Darsteller ihr bestes geben,
aber sich selbst synchronisieren ist halt meiner Meinung nach immer VIEL schwerer als sich selbst zu spielen.


Independentfans und Leute die sich fürs Filmemachen interessieren sollten sich den Film ansehen, wer sich hingegen ausschließlich
Mainstream-Filme der Größenordnung eines Spiderman 3 ansieht sollte drauf verzichten.

am
Nightcast
Für mich ein eidgenössisches B-Movie. Warscheinlich Low Budget.
Habe wesentlich mehr erwartet. Ein düstere, farbloser Film. Das Beste war eigentlich nur das Making-Of im Filmmenue.

am
Sofort aus dem Verleih nehmen
Dieses Elend konnte ich nur 5min ansehen. Übelste Dialoge und Effekte. Das kann ein 15jähriger mit einer Handycam auf'm Hinterhof nicht schlechter machen.
Nightcast: 1,7 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Nightcast aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Tanja Bauert von Marco von Moos. Film-Material © Mr. Banker Films.
Nightcast; 16; 11.07.2008; 1,7; 58; 0 Minuten; Tanja Bauert, Michelle Bauert, Salvatore Greco, Rudolf Bissegger, Eric P. Caspar, Nils Croné; Action, Science-Fiction;