Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Babij Jar Trailer abspielen
Babij Jar
Babij Jar
Babij Jar
Babij Jar
Babij Jar

Babij Jar

Das vergessene Verbrechen

Deutschland, Russland 2003


Jeff Kanew


Axel Milberg, Gleb Porshnev, Katrin Saß, mehr »


Kriegsfilm

2,4
36 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Babij Jar (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, s/w
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Französisch Dolby Digital 2.0, Russisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.04.2004
Babij Jar
Babij Jar (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Babij Jar
Babij Jar (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Babij Jar
Babij Jar
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Babij Jar
Babij Jar (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Babij Jar
Babij Jar (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Babij Jar

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Babij Jar

September 1944. Die jüdische Familie Lerner und die ukrainische Familie Onufrienko sind seit 20 Jahren eng befreundet und wohnen zusammen in einem Zwei-Familien-Haus am Rand Kiews. Während das deutsche Militär unter Führung von Oberst Blobel (Axel Milberg) die Deportation und Ermordung aller Juden von Kiew vorbereitet, versuchen die Lerners mit der Hilfe des Nachbarjungen Stepan (Gleb Porshnev) gemeinsam gen Osten zu flüchten. Lena Onufrienko (Katrin Saß) wittert ihre Chance: Um der Tochter, die kurz vor der Hochzeit steht, ein Heim zu schaffen, denunziert sie die Nachbarn und das Familienoberhaupt Genadij (Michael Degen), ohne zu wissen, dass ihr Sohn die Lerners begleitet.

Film Details


Babij Jar - Das vergessene Verbrechen


Deutschland, Russland 2003



Kriegsfilm


Holocaust, 2. Weltkrieg, Flucht



03.07.2003


6 Tausend


Darsteller von Babij Jar

Trailer zu Babij Jar

Bilder von Babij Jar © Galileo Medien AG

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Babij Jar

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Babij Jar":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film war mehr als enttäuschend. Die Dialoge waren platt, die Figuren blieben in Klischees stecken. Sicher ist der Holocaust ein schwierigesn Thema, welches daher auch mit viel subtileren Mitteln angegangen werden muß. Die Figuren waren in pechschwarz und in Heilige geteilt. Diese Machart ist maneher von den Amerikanern gewöhnt. Schade für die Schauspielerin Kathrin Sass, die ich schon in vielen guten Rollen gesehen habe. Nicht zu empfehlen.

am
Ich hatte mir mehr vom Film versprochen. Natürlich kann er mit solchen Perlen wie Schindlers Liste nicht verglichen werden. Das Massaker an die Juden selber wird hier nur sehr kurz gezeigt, was aber auch völlig ausreicht! Hauptmerk des Filmes war ja die Vorgeschichte! Und hier spielt AXEL MILBERG den SS-Standartenführer Blobel sehr überzeugend.

am
Babij Jahr - Das vergessene Verbrechen
Erschütternd, aufwühlend und unbedingt sehenswert ! Diese deutsch-russische (!) Produktion sollte auch in Schulen gezeigt werden. Trotz oder gerade auch WEGEN der gezeigten Grausamkeiten und unfassbaren Verbrechen, die von SS und deutscher Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg begangen wurden. Gleichzeitig zeigt der Film aber auch, wie die »einfache Bevölkerung« durch Propaganda manipuliert werden kann, wie Nachbarn einander denunzieren, wenn Hass, Neid und Gier zusammen finden. - Den großen US-Produktionen wie »Schindlers Liste« und »Der Pianist« steht dieser Film in nichts nach. Daumen nach oben !
P.S.: Die Altersfreigabe ab 16 macht - wegen der sehr grausamen Erschießungsszenen - durchaus Sinn.

am
Schade,
dass der Film inhaltlich und handwerklich misslungen ist. Das sieht Atze Brauner zwischenzeitlich ebenso. Nur Katrin Saß verdient sich ob Ihrer eindrucksvollen Darstellungen einen Stern.
Babij Jar: 2,4 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Babij Jar aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Axel Milberg von Jeff Kanew. Film-Material © Galileo Medien AG.
Babij Jar; 16; 02.04.2004; 2,4; 36; 0 Minuten; Axel Milberg, Gleb Porshnev, Katrin Saß, Michael Degen, Pavel Konstantinov, Maria Dubrovskaya; Kriegsfilm;