Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Fighter Trailer abspielen
Fighter
Fighter
Fighter
Fighter
Fighter
Abbildung kann abweichen
Fighter (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Good!Movies
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:17.11.2017
Fighter
Fighter (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Fighter
Fighter (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Fighter
Fighter
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Fighter
Fighter (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Fighter
Fighter (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Fighter

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Fighter

Sie kämpfen im Käfig. Weil sie es wollen, und weil andere das sehen wollen.
Andreas Kraniotakes, Khalid Taha und Lom-Ali Eskijew sind Profis in 'Mixed Martial Arts', kurz 'MMA'. Sie prügeln sich im Zweikampf, auf offener Bühne, mit allen erlaubten Mitteln. Sie gehen an Grenzen, und überscheiten sie; die ihres Körpers, gesellschaftliche Regeln, moralische Tabus. Damit verbunden sind extreme Gefühlszustände, bei den Kämpfern, ihren Unterstützern und Fans, aber auch bei den Gegnern. 'MMA' ist in Deutschland vor allem im Migrantenmilieu verankert und steht unter großem öffentlichen Druck. Die Akteure sind sozial ausgegrenzt, das Geschehen emotional aufgeladen.
Aber die Kämpfer wollen als Sportler anerkannt werden; dafür trainieren sie hart, und leben asketisch. Kraniotakes, Taha und Eskijev sind moderne Gladiatoren; sie dürfen nicht altern, sich nicht verletzen - und eigentlich auch nicht verlieren.

Film Details


Fighter


Deutschland 2016



Dokumentation


Kampfsport, Biographie, Ultimate Fighting



04.05.2017



Darsteller von Fighter

Trailer zu Fighter

Bilder von Fighter

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Fighter

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Fighter":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreiben Sie die erste Kritik!

Ihre Online Videothek präsentiert: Fighter aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Dokumentation mit Andreas Kraniotakes von Susanne Binninger. Film-Material © RealFiction.
Fighter; 16; 17.11.2017; 0,0; 0; 0 Minuten; Andreas Kraniotakes, Khalid Taha, Lom-Ali Eskijew, Mike Cüppers, Max Schwindt, Peter Sobotta; Dokumentation;