Popular

Popular

Wer beliebt sein will muss leiden.

Auf dem internationalen Internat 'St. Anton' geschieht Merkwürdiges. Eines Nachts verschwindet eine Schülerin spurlos. Ihre Freunde Maria (Sandra Fleckenstein), ... mehr »
Auf dem internationalen Internat 'St. Anton' geschieht Merkwürdiges. Eines Nachts ... mehr »
Deutschland 2010 | FSK 18
16 Bewertungen | 2 Kritiken
1.81 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Popular
Popular (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 77 Minuten
Vertrieb:Cultmovie Entertainment
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,35:1 Letterbox
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:20.01.2011
EAN:4012020120084

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Popular
Popular (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 77 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Cultmovie Entertainment
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,35:1 Letterbox
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:20.01.2011
EAN:4012020120084

HandlungPopular

Auf dem internationalen Internat 'St. Anton' geschieht Merkwürdiges. Eines Nachts verschwindet eine Schülerin spurlos. Ihre Freunde Maria (Sandra Fleckenstein), Natalie (Nina Faudt), JJ (Nadin Lucia Brehm) und Sam (Alexia von Wismar) machen sich Sorgen, schnell ist auch die örtliche Polizei in den Fall involviert und die Panik unter den Schülern wächst. Doch es soll nicht bei einem Einzelfall bleiben, nach und nach müssen Schüler ihr Leben lassen. Aber wer will diesen jungen Leuten etwas Böses? Sie waren allesamt sehr beliebt und gute Schüler. Schnell wird klar, der Täter hat es auf die Beliebtesten unter ihnen abgesehen. Die Semester beginnen und nur eine Hand voll Schüler bleibt zurück, beschützt von der Polizei. Mit einem cleveren Plan wollen sie den Täter stellen, doch wissen sie nicht mit wem sie es tatsächlich zu tun haben. 'St. Anton' birgt ein schreckliches Geheimnis und der Grund für die Geschehnisse liegt tief in der Vergangenheit begraben.

FilmdetailsPopular

Popular / Maximum Violence

TrailerPopular

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.

Blog-ArtikelPopular

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderPopular

Cover

FilmkritikenPopular

am
Das ist DEFINITIV der schlechteste Film aller Zeiten. Dagegen haben Uwe Boll o. Ed Wood cineastische Perlen gedreht.
Es fängt bei der Beleuchtung an. Es gibt keine. Der Film sieht aus wie ein Homevideo, nur schlechter. Keine Sekunde kommt Kinofeeling auf.
Doch die Krönung sind die Schauspieler. Nie, nie, wirklich nie habe ich so unterirdische Schauspiel"leistungen" gesehen. Dachte ich früher, «unterirdisch» sei das Äquivalent für «Lindenstraße», so ist es nun dieser Film. Nicht nur die sogenannten Hauptdarsteller können ÜBERHAUPT NICHT spielen, haben einen Sprachduktus, als würden sie die Texte ablesen, auch die Nebenrollen (bspw. der Hausmeister), sind so schlecht, dass man es kaum fassen kann. Dass er seinen Text auch nur annähernd glaubwürdig aufsagt, hatte ich schon gar nicht erwartet. Aber er kann noch nicht mal schauspielern wie man läuft. Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas möglich ist. Wie kann man «schauspielerisch» schlecht gehen - oder auch nur schauen? Hier sieht man es. Und sitzt sprachlos und fassungslos da.
Insofern hat er doch noch einen Wert: Er sollte in jedem Filmstudium gezeigt werden, um deutlich zu machen, welche Location (egal ob drin oder draußen) man NICHT wählt, wie man Locations NICHT völlig unecht und unlebendig wirken lässt, wie man NICHt beleuchtet, KEINE falschen Kamerausschnitte wählt und falschen Schnitte setzt. Wie man NICHT die falschen Schauspieler für JEDE (!!!) Rolle castet.
Also doch: Ein Werk von unschätzbarem Werk

ungeprüfte Kritik

am
Oh mein Gott - was für ein Werk. Unterirdisch ist hier noch zuviel des Guten.

Was soll das sein. Aufnahmen aus einem Privatarchiv? Ein Witz - nur warum kann ich nicht lachen?

Hilfe - Bitte rettet mich!

ungeprüfte Kritik

Der Film Popular erhielt 1,8 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen und 2 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitatePopular

Deine Online-Videothek präsentiert: Popular aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Sandra Fleckenstein von Marcel Walz. Film-Material © Marketing Film.
Popular; 18; 20.01.2011; 1,8; 16; 0 Minuten; Sandra Fleckenstein, Nina Faudt, Nadin Lucia Brehm, Alexia von Wismar, Lars Rohnstock, Benjamin Poost; 18+ Spielfilm, Horror, Deutscher Film;