Joss Whedon Serien

Das Joss Whedon Jubiläumsjahr geht weiter!

:
   22.09.2017
Ob Buffy, Angel oder Malcom 'Mal' Reynolds - die Charaktere des Kultautors Joss Whedon (Avengers) bringen den Zuschauer zum Lachen, zum Weinen und dazu, immer mehr zu wollen. Sein unvergleichlicher Wortwitz trägt das Übrige dazu bei – und das bereits seit 20 Jahren.
Nur eine Staffel war der Science-Fiction-Western Crossover-Serie Firefly - Aufbruch der Serenity vergönnt. Doch dies war genug um einen Kultstatus zu erlangen, wie es kaum eine andere Serie vor- oder nachher schaffte. Vor genau 15 Jahren wurde die erste Episode von Joss Whedon visionärer Version einer Space-Opera ausgestrahlt.
Auch die Erfolgsserie Buffy - Im Bann der Dämonen feierte in diesem Jahr bereits ihr Jubiläum. Vor 20 Jahren begeisterte die bahnbrechende Serie erstmals ihr Publikum und setzte neue Maßstäbe dafür, was im TV möglich ist: Genres und Konventionen? Schwache Frauen ohne eigene Geschichte? Staffeln ohne übergreifenden Handlungsbogen?

All das gehört seit Buffy der Vergangenheit an – und läutete damit das Goldene Zeitalter der TV Serien ein, das wir heute genießen.

In jeder Generation wird eine Jägerin geboren

Buffy Summers (Sarah Michelle Gellar, Eiskalte Engel) ist ein Teenager wie jeder andere auch, bis zu dem Tag, als sie von ihrer schicksalhaften Berufung erfährt: Als Vampirjägerin muss sie gegen Dämonen kämpfen und die Welt vor der Apokalypse retten.

Als sie mit ihrer Mutter (Kristine Sutherland) nach Sunnydale zieht, stellt sie fest, dass sich ausgerechnet hier das Tor zur Hölle befindet. Doch Buffy ist in ihrem Kampf gegen das Böse, das sich in vielerlei Gestalt zeigt, nicht auf sich allein gestellt. Ihr zur Seite stehen ihre besten Freunde Xander (Nicholas Brendon) und Willow (Alyson Hannigan, How I met your Mother) sowie Schulbibliothekar Giles (Anthony Stewart Head), der zugleich Buffys 'Wächter' ist. In sieben Staffeln zieht die 'Scooby'-Gang, wie sie sich selbst nennt, gegen Vampire, Dämonen, Götter, Musical-Flüche und immer wieder die Apokalypse ins Feld …
Der Erfolg von Buffy führte zu dem nicht weniger erfolgreichen Spin Off Angel - Jäger der Finsternis: Schon lange hat Angel als Vampir der barbarischen Jagd nach Menschenblut abgeschworen und sich auf die gute Seite gestellt. Nun durchstreift der Jäger allein die Nacht und bekämpft übernatürliche und abgrundtief böse Kreaturen und ist für seine zahlreichen Fans damit präsenter als jemals zuvor ...

Firefly: Serenity fliegt weiter

500 Jahre in der Zukunft existiert eine völlig andere Welt. Auf ihrer abenteuerlichen Reise nimmt die Crew des Raumschiffs Serenity jeden Job an, legal oder illegal, um die Tanks voll und Essen auf dem Tisch zu haben. Als die Crew jedoch einen Passagier (Sean Maher) an Bord nimmt, der von der neuen totalitären Regierung der Allianz gesucht wird, gestaltet sich die Reise bald sehr viel komplizierter. Denn nun befinden sie sich auf der Flucht: sowohl vor den Schiffen der Allianz als auch vor den Fleisch fressenden Monstern, die in den Randgebieten des Weltalls lauern.

Herausragend besetzt mit Nathan Fillion, Gina Torres (Matrix, Angel - Jäger der Finsternis), Alan Tudyk (Star Wars: Rogue One, Ice Age), Morena Baccarin (Deadpool, Homeland), Summer Glau (The Sarah Connor Chronicles) und Jewel Staite (Stargate: Atlantis).

"Ich bin Buffy und du bist Geschichte!"



Angel - der Vampir mit Seele



Bereit abzuheben?


Material zu Firefly (USA 2002) © 20th Century Fox