Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "h69mb4" aus

14 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Pans Labyrinth
    Drama, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 17.12.2007
    Ich kann meinen Vorrednern nicht zustimmen. Unter dem Deckmäntelchen eines vorgeblichen Fantasyfilms hat sich der Regisseur eines Märchens bedient, um seine Schwarzweißzeichnung des Bürgerkriegs-Spaniens richtig schön ausschmücken zu können. Dann fällt es nämlich nicht mehr auf, dass die Nationalisten immer nur als mordende und folternde wahnsinnige Schlächter dargestellt werden, während die kommunistischen Widerstandskämpfer heldenhaft kämpfende, arme Opfer sind. Der Regisseur des Films ist ein unltraradikaler Kommunist, der kein Klischee auslässt, seine Meinung dem armen Kinobeswucher aufzudrücken. Der Streifen ist nur ein polemischer Hetzfilm, der noch aus besten Karl Eduard von Schnitzler Tagen aus der DDR stammen könnte. Dazu kommt eine explizite Gewaltdarstellung, die so krass nicht nötig gewesen wäre (und die natürlich nur von den Franco-Treuen ausgeübt wird - die Kommunisten waren natürlich alles heilige Pazifisten). Zwei statt einem Punkt vergebe ich dennoch, weil die Darstellung des bedrohlichen "Pale Man" wirklich sehr beeindruckend geworden ist. Aber diese Figur hätte man lieber in einem separaten Fantasyfilm behandeln sollen, denn "Pans Labyrint" ist nichts als ein linksradikaler Kriegsfilm mit Splatterelementen. Finger weg!
  • The Pet
    Die Sklavin
    18+ Spielfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 17.12.2007
    Wie "The Pet" ist? Nun - ich versuche mal eine Beschreibung. Man nehme den mit weitem Abstand schlechtesten Film, den man sich vorstellen kann, ziehe dann noch mal satte 1000 Punkte ab und man kommt auf einen Film, der immer noch ca. 100 mal so gut ist wie "The Pet". Lächerliche und unfreiwillig komische Laienschauspieler, unfassbar dämliche Dialoge und ein Drehbuch, dass vermutlich von einem Schülerpraktikanten in der Mittagspause auf die Rückseite eines Bierdeckel gekritzelt worden ist. Gepaart mit einer Handlung, die so unfassbar blöd ist, dass mir vor lauter Kopfschütteln noch immer schwindelig ist. Diese DVD gehört 30 Meter tief vergraben. Hoffentlich hat mein DVD-Player keine bleibenden Schäden von dem Müll abbekommen ...
  • Children of Men
    Science-Fiction, Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 04.12.2007
    Düstere Zukunftsvision einer dystopischen Gesellschaft. Eine Handvoll verfolgter Protagonisten hetzt inmitten eines tolalitäten Überwachungsstaates von einem Schauplatz zum nächsten. Es gibt keine großen Erklärungen - die Story lässt den Zuschauer inmitten der durchaus fesselnden Handlung völlig alleine. Das verleiht dem Film eine noch beängstigendere Atmosphäre. Dazu kommt eine meisterhafte Kameraarbeit - manche Szenen wirken so echt, wie eine echte Liveberichterstattung inmitten eines Bürgerkrieges. Kein übertriebenes Actionkino mit Superhelden und Megastunts, sondern ein dramatischer und erschreckend realistischer Endzeitfilm.
  • Mr. Bean macht Ferien
    Er hat eine Menge Chaos im Gepäck.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 04.12.2007
    Der Film ist - natürlich - sehr, sehr albern. Lustige Dialoge und Wortwitz gibts auch nicht. Aber dieser Mensch ist einfach, selbst nach so vielen Jahren, immer wieder einen Brüller wert. Fand ich den Streifen anfangs eher mäßig, bin ich dann spätestens ab der Uniformszene - und auch nach der Mopedszene - lachend zusammengebrochen. Wer Mr. Bean mag, wird auch diesen Film lieben!
  • Fantastic Movie
    Sie suchten das Abenteuer... und verloren den Verstand!
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 16.11.2007
    Ich hoffte eigentlich auf einen großen Spaß, da ich alle der in diesem Streifen durch den Kakao gezogenen Filme kannte und fand den Trailer auch gar nicht so übel. Als ich den Film dann aber sah, war ich doch entsetzt. Man hätte da viel mehr draus machen können. Humor kommt eigentlich überhaupt nicht vor, die gesamte Zeit gibt es nur eine Aneinanderreihung von billigem Klamauk und unglaublich platten Albernheiten. Vorpubertäre Mätzchen mit schalen Gags, die schon zu "Dick und Doof" - Zeiten alt waren.
  • Flutsch und weg
    Jetzt geht's rund im Untergrund.
    Kids, Animation, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 16.11.2007
    Nach dem meiner Meinung nach nur sehr durchschnittlichen Trailer hatte ich nicht viel erwartet. Aber dann war ich doch positiv überrascht. Sehr unterhaltsamer Film für die ganze Familie - mit vielen, kleinen, witzigen Szenen. Sehr empfehlenswert - vor allem, wenn Kinder im Haus sind.
  • Eine zauberhafte Nanny
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 02.04.2007
    Ein bezaubernder Film voller Spaß und Esprit. Vor allem die ganzen skurrilen Charaktere tragen zum unterhaltsamen Gesamtbild bei. Mein persönliches Highlight allerdings ist die wunderschöne Kelly Macdonald in der Rolle der bezaubernden Küchenmagd Evangeline. Die muss man gesehen haben ...
  • Der tierisch verrückte Bauernhof
    Die Original Party Animals - Was der Farmer nicht weiß, macht ihn nicht heiß.
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 13.03.2007
    Knuffig, lustig und kurzweilig - das perfekte Familienerlebnis. Wir hatten alle sehr viel Spaß mit dem Film.
  • Tal der Wölfe
    Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer.
    18+ Spielfilm, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 01.03.2007
    Endlich mal ein ehrlicher Film. Wieviele tausend Kriegsfilme hat es gegeben, in denen US-Soldaten heroische Übermenschen waren, die die armen Unterdrückten von grausamen Bösewichten befreit haben. Wieviele Rambo-ähnliche Streifen musste man da kritik- und kommentarlos über sich ergehen lassen. "Tal der Wälfe" ist nun endlich auch mal ein FIlm aus der anderen Sicht. Die USA überfällt als brutale Besatzungsmacht einen souveränen Staat und unterdrückt die wehrlose Zivilbevölkerung. Und diesmal ist nichts übertrieben wie in "Rambo", denn den Folterskandal von Abu-Ghuraib und die vielen tausend zivilen Opfer des US-Feldzugs sind keine Fiktion, sondern bittere Realität. Endlich mal ein längst überfälliger Film über den Golfkrieg, wie er wirklich ist und war. Der die US-Armee als das darstellt, was sie wirklich ist - nämlich als Aggressor! Freilich ein Film mit viel Pathos, aber mit weitaus weniger Pathos als 90% der Hollywoodstreifen.
  • Dick und Jane
    Besser gut klauen als schlecht verdienen.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 09.01.2007
    Ich war enttäuscht. Der schlechteste Film mit Jim Carrey, den ich bisher gesehen habe. Für Fans von ihm aber trotzdem zu empfehlen, weil er zumindest von Zeit zu Zeit in altbekannter Art auch hier zu Höchstform aufläuft. Aber kein Vergleich zu Klassikern wie "Ace Ventura", "Die Maske" oder "Die Truman Show". Nette Abendunterhaltung, aber nicht mehr.
  • NVA
    Von der Sonnenallee in die Volksarmee.
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 30.12.2006
    Ich fand den Film richtig gut. Als Ossi bzw. Mitteldeutscher, der schonmal mit der NVA zu tun hatte, kann man dem Film sicherlich wesentlich mehr abgewinnen, als wenn man aus den alten Bundesländern kommt. Dann versteht man nämlich die Gags und die vielen Anspielungen besser. Feinsinniger Humor, glaubwürdige Charaktere und mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit machen "NVA" zu einem der besseren deutschen Filme der letzten Jahre.
  • Hui Buh
    Das Schlossgespenst
    Fantasy, Komödie, Kids, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "h69mb4" am 30.12.2006
    Nett anzuschauen, gute Special Effects, super Qualität. Leider völlig belanglose Handlung. Und die Gags sind eher albern als witzig - deshalb nur bedingt empfehlenswert.