Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "hermann07" aus

10 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Abbitte
    Durch Liebe verbunden. Durch Angst getrennt. Durch Hoffnung erlöst.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 24.08.2010
    Es fällt schwer sich von diesem Film in die Handlung hineinnehmen zu lassen. Man schaut von außen zu und bleibt relativ emotionslos. Irgendwie hat man immer wieder das Gefühl es handelt sich um eine Aneinanderreihung von Bildern ohne kontinuierlichen Handlungsstrang. Gut gelungen ist es die Ereignisse, die später zu den Verwicklungen führen einmal aus der Sicht eines Kindes zu zeigen und dann so wie es wirklich war. Für mich insgesamt nicht berauschend.
  • Jakob der Lügner
    Als alle Hoffnung verloren war, hat er neue erfunden.
    Drama, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 07.01.2010
    Habe das Buch nicht gelesen und kann deshalb nur über den Film sprechen. Dieser hat mir gut gefallen. Ich finde das immer noch schwierige Thema wurde taktvoll umgesetzt. Gut fand ích wie dargestellt wurde, dass Jakob zum Lügner wird, indem er mit den Hoffungen und Erwartungen der anderen Personen im Ghetto konfrontiert wird und letztendlich die nackte Wahrheit gar keiner hören will. So ganz anders läuft es doch heute in dieser Welt auch nicht. Mich hat auch Robin Williams überzeugt. Er spielt den Jakob sehr überzeugend.
  • Die vergessene Welt
    Abenteuer, Fantasy, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 28.11.2009
    Der Film hat zwiespältige Eindrücke hinterlassen. Einerseits mag ich Filme mit dieser Thematik andererseits kann ich mich den Botschaften die in "Die vegessene Welt" transportiert werden nicht anschließen. Die Evolutionstheorie in Form von menschenähnlichen Affenwesen wird als Fakt dargestellt, während der Schöpfungsglaube durch einen fanatisierten Priester (Peter Falk) verteten wird. Die Affenmenschen ernähren sich von ihren "höherentwickelten" Artgenossen, indem sie ihnen zuerst die Schädel zertrümmern und sie dann auffressen. Für den Professor ist das normal, denn schließlich benötigen sie ja Proteine. Schade, dass heutzutage in fast jedem Film dieses Genre irgendwelche Leute zerrissen werden oder sonstige Grauslichkeiten mit eingebaut werden. Früher ist man ohne diese Darstellungen ausgekommen. Die Story ist denke ich schnell erklärt. Ein Forscherteam sucht im Urwald nach einem sagenumworbenen Plateau, trifft dort auf Saurier, die Affenmenschen und Anderes, schafft es aber dann doch allen Widrigkeiten zum Trotz wieder zurückzukehren. Mir persönlich hat einmal anschauen gereicht.
  • Ich bin Sam
    Alles was du brauchst ist Liebe.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 31.10.2009
    Das ist einer der Filme, die man unbedingt gesehen haben muss. Glänzende Schauspieler, die ein schwieriges Thema, liebenswert und beeindruckend umgesetzt haben. Hat der Film keine Oscars gewonnen? Echt wunderlich, denn da passt einfach alles, bis hin zur Musik. Der leicht authistisch veranlagte Sam zeigt der eiskalten Anwältin (Michelle Pfeiffer), durch die Liebe zu seiner Tochter Lucy, auf was es im Leben wirklich ankommt. Die Wandlung der Anwältin ist ebenso glaubhaft, wie die schauspielerische Meisterleistung von Sean Penn als Sam. Klasse Film, aber auf jeden Fall Taschentücher bereithalten.
  • Alien Teacher - Die Vertretungslehrerin
    Verabschiedet euch von eurem letzten Tag auf der Erde.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 31.08.2009
    Ein sehr merkwürdiger Film, der ganz sicher nicht ab sechs Jahren geeignet ist. Ich meinte aber auch, dass auf der DVD ab 12 Jahren angegeben war. Das ist wirklich das absolute Mindestalter. Aliens die Hühner lebendig zerfleischen, das sind nicht gerade kindgerechte Aufnahmen. Die Bildführung ist ungewöhnlich und die Aufnahmen irgendwie nicht wie in der Realität. Alles etwas mystisch angehaucht. Ich mag nicht alles als schlecht bezeichnen es ist eben einfach anders wie sonst. Dennoch mir hat einmal gereicht und wenn ich gewusst hätte was auf mich zukommt hätte ich mir den Film gespart.
  • Leg dich nicht mit Zohan an
    Waschen. Legen. Die Welt retten.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 06.08.2009
    Leider spielt sich auch dieser Sandler Film hauptsächlich unter der Gürtellinie ab, auch wenn das meiste dabei verhüllt bleibt. Ich hätte den Film nicht ab 12 freigegeben, wenn dann ab 16. Am Besten man schaut ihn gar nicht an. Die doch teils intelligenten Anspielungen auf den israelisch palästinesischen Konflikt gehen in dem absolut dekatenten Rest komplett unter, wobei natürlich die Lösung, siedelt alle in den USA und es wird gut, eher vom amerikanischen Lebensstil geprägt ist. Bei jüngeren Zuschauern bleibt dann außer dem sexistischen Eindruck gar nichts mehr, da sich die schwierigeren Zusammenhänge für sie nicht erschließen. Ich weiß nicht warum Sandler immer wieder auf solch totalen Schwachsinn zurückgreifen muss, denn eigentlich ist er ein sehr wandlungsfähiger und guter Schauspieler der auf solche Rollen nicht angewiesen sein sollte. Kurz und gut, ein Film auf den die Welt getrost verzichten kann.
  • Rob-B-Hood
    Das 30 Millionen Dollar Baby
    Action, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 16.05.2009
    Das war bislang der schlechteste Jackie Chan Film, den ich gesehen habe. Die Filmszenen sind irgendwie aneinandergehängt ohne dass eine Atmosphäre oder eine zusammenhängende Story entsteht. Schade denn das Thema hätte einen besseren Film möglich gemacht. Räuber, die ein Kind entführen und dann letztlich für den Schutz desselben eintreten, daraus muss sich doch eigentlich was machen lassen.
  • Das Beste kommt zum Schluss
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 05.03.2009
    Ruhiger, tiefgründiger Film mit hervorragenden Schauspielern. Auf jeden Fall sehenswert. Lachen und Weinen liegen hier sehr eng beieinander. Ein sehr guter Umgang mit einem schwierigen Thema.
  • Happy Feet
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 21.05.2008
    Muss man einfach gesehen haben
    Das ist ein wirklich genialer Animationsfilm. Herrliche Bilder und eine tiefgehende Geschichte. Nebenbei wird vermittelt wie man mit seinen Mitmenschen (Mitpinguinen) und der Umwelt umgehen soll oder auch nicht. Unserer Familie hat der Film sehr gefallen. Absolut empfehlenswert.
  • Jaguar
    Abenteuer, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hermann07" am 23.04.2008
    Für eine Komödie zu brutal
    Eigentlich wäre der Fim nicht schlecht, wenn nicht ein paar Szenen enthalten wären, die ganz und gar nicht zu der leicht heiteren Grundstimmung des Filmes passen. Abgeschlagene Gliedmaßen möchte ich in einem Film ab 12 Jahren eigentlich nicht sehen. Schade, ohne diese Szenen hätte mir der Film sehr gut gefallen.