Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "justinroehrl" aus

13 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Transformers 3
    Die letzte Bastion der Erde.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 08.07.2011
    Über die Handlung braucht man hier eigentlich gar nicht reden. Diese sollte man auch gar nicht kritisieren, denn den Film zeichnet aus meiner Sicht folgendes aus: SPAß!!!!
    Und den hatte ich 2 1/2 Stunden lang vom Allerfeinsten. Tricktechnisch perfekte Action, visuell toll umgesetzt und der Ersatz für Megan Fox ist auch eine Augenweide...;-)

    Kritikpunkte könnte ich natürlich einige anbringen.
    Doch der Film hat genau das erfüllt, was ich erwartet/ erhofft habe: Ich wurde toll unterhalten und ich hatte einen schönen Abend.

    Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
  • So spielt das Leben
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 20.06.2011
    Netter Film, der ( leider ) kein Klischee auslässt. Trotz einiger Lacher hatte ich das Gefühl, den Film schon hundert Mal gesehen zu haben, nur mit anderen Darstellern.
    Heigl spielt wie in jedem Film die süße Blondine. Josh Duhamel hat mich positiv überrascht. Er spielt seine Rolle mit viel Witz...
  • Resident Evil 4 - Afterlife
    Action in einer neuen Dimension.
    Action, Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 07.04.2011
    Die Kritiker haben Recht. Der Film hat ( fast ) keine Handlung.

    Na und??? :-)

    Der Film war optisch ein absolutes Highlight!
    Ich bewerte hier die Blu-Ray 3D-Version und muss dies mit berücksichtigen. Die 3D-Effekte sind grandios und ein echter Augenschmaus. Der Film ist auch klar hierfür ausgerichtet. Darum ist es gut möglich, dass der Film ohne 3D weit schlechter ist. Wie schon geschrieben: die Handlung kann man in einem Satz beschreiben.

    Trotzdem hatte ich einen fast perfekten Heimkinoabend und brachte das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht.

    Wer die Möglichkeit hat, sollte sich den Film in 3D anschauen und auch wissen, was zu erwarten ist: eine Aneinanderreihung von Action-Szenen ohne Anspruch.
  • Die Legende der Wächter
    Die Wächter von Ga'Hoole
    Animation, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 31.03.2011
    Erst einmal WOW!!!! Was für geniale Effekte!

    Der Film setzt technisch neue Maßstäbe. Ich habe mir den Film als Blu-Ray 3D gekauft, um meinen neuen Fernseher zu testen und ich muss sagen, ich war wirklich fasziniert. Bessere 3D-Effekte habe ich bisher ( auch im Kino ) noch nicht gesehen.

    Leider kann die Story mit der Optik nicht mithalten. Wie hier schon beschrieben wird Szene an Szene aneinander gereiht, ohne intensiver auf die einzelnen Charaktere einzugehen. Beispiel: Warum wird der Bruder zu dem was er am Ende ist??? ( Will hier nicht zuviel verraten )

    Trotzdem hat mich der Film sehr gut unterhalten und kann es nur jedem empfehlen, ihn auf Blu-Ray, oder wenn möglich in 3D, anzusehen.
  • The Rite - Das Ritual
    Man kann es nur besiegen, wenn man daran glaubt.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 25.03.2011
    War nach dem Kinobesuch absolut enttäuscht.

    Spannungsarm, langweilige Story. Da kann auch der sehr gut spielende Anthony Hopkins leider nichts ändern.
    Man wartet ständig darauf, dass etwas passiert, aber da kommt nichts.
    Man hat das Gefühl, Alles schon gesehen zu haben, und das viel besser. Keine neuen Ideen.

    Schade.
  • Gesetz der Straße
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 02.03.2011
    Dieser Film ist kein Actionfilm und soll es auch nicht sein. Deswegen nicht den Film mit Shooter vergleichen.

    Dieser Film beschreibt sehr gut die Situation von Polizisten in den Staaten, die teilweise für wenig Geld Kopf und Kragen riskieren und nicht selten im Alter ( siehe Richard Gere ) gebrochen und psychische Wracks sind.
    Die schauspielerische Leistung ist sehr gut, vor allem Ethan Hawke spielt hervorragend.

    Für mich ein Cop-Drama , das man sich nicht entgehen lassen sollte.

    Traurig, dass manche Schreiber hier den Film ( oder auch andere Filme )anhand von dem Grad der gezeigten Gewalt bewerten....hat doch nichts damit zu tun, ob ein Film gut ist oder nicht...
  • Gesetz der Rache
    Ein Mann, der alles verloren hat, ist zu allem fähig.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 16.08.2010
    Kann die ganze gute bis sehr gute Kritik nicht nachvollziehen....

    Klar, schlecht ist der Film nicht. Es wurde aber sehr viel Potenzial verschenkt. Der Film ist voller Logiklöcher ( ich werde nichts erwähnen, da Ihr den Film ja wahrscheinlich noch anschaut ), vor allem am Ende scheinen manche Charaktere die Fähigkeit zu haben, sich von einem Ort zum anderen zu beamen...

    Was Gerard Butler in dem Film passiert, ist das Schlimmste, was einem Familienvater passieren kann. Doch finde ich den Racheakt sehr übertrieben. Kann man noch nachvollziehen, wenn man den Mörder umbringen will, so finde ich es sehr zweifelhaft, wenn man Richter, Anwälte und Bürgermeisterin ausradieren will...

    Ich finde auch die Gewaltszenen zu brutal für den Film. Nicht falsch verstehen: Ich schaue mir auch gerne SAW oder andere Horrorfilme an, doch bei Gesetz der Rache fand ich den Grad der Gewaltszenen eher unangebracht.

    Wie gesagt, schlecht ist der Film nicht. Die Schauspieler sind klasse, die Optik weiß zu überzeugen, der Film ist durchaus spannend. Nur im Vergleich mit Selstjustiz-Thriller wie 96 Hours oder Death Sentence zieht er aus meiner Sicht klar den Kürzeren.

    Bildet Euch doch am Besten selbst Eure Meinung zum Film. Anschauen sollte man ihn sich auf jeden Fall.
  • Toy Story 3
    Auf der Flucht.
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 07.08.2010
    Wieder mal ist Pixar ein toller Film gelungen. Eigentlich schaffen nur sie es, dass ich mit Trickfiguren mitleide oder mich freue. Dabei ist der Ideenreichtum unglaublich. Der 3D-Effekt war aus meiner Sicht sehr dezent eingesetzt, steht also nicht im Vordergrund.

    Auf jeden Fall ein toller Film für die ganze Familie, obwohl die Schlußsequenz für die ganz kleinen recht düster ist.
    Ich freue mich schon auf die nächsten Filme von Pixar...
  • Zombieland
    Eine Komödie, die euch killt.
    Horror, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 03.08.2010
    Klasse Film, toll gespielt und mit sehr vielen witzigen Einfällen.

    Ich kann nicht verstehen, dass sich Manche über die wenigen Bluteffekte aufregen. Das hier ist ein Komödie.... die auch noch genau meine Art von Humor trifft. Perfekte Unterhaltung für einen Abend. Wer hier einen Horrorfilm erwartet hat, der sollte sich vorher besser informieren.

    Woody Harrelson spielt seine Rolle grandios, der Film strotzt vor Ideenreichtum und die Optik war auch sehr gut.

    Ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen, wenn man gerne abgedrehte Komödien schaut und nichts gegen Splatterszenen hat...

    Ich hoffe auf eine Fortsetzung, die sollte aber nach dem großen Erfolg in den USA auf jeden Fall kommen...
  • Zeiten ändern dich
    Deutscher Film, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 19.07.2010
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wem der Film gefallen soll, der Älter als 16 Jahre alt ist. Bin nicht wirklich ein Bushido-Fan, aber wollte den Film trotzdem sehen, da ich gespannt war, wie denn das Leben des "Gangster-Rapper" zu dem wurde, was es jetzt ist. Sollte sich diese hanebüchene Story wirklich so zugetragen haben, dann bestand/besteht das Leben des Herrn Bushido nur aus Zufällen und Klischees...er kriegt jede Frau, haut jedem aufs Maul bei der Suche nach Respekt und beschimpft alle als Opfer...

    Er kritisiert die Oberschicht in Deutschland, vergisst aber dabei, dass er jetzt selber ein Teil davon ist, bzw. so lebt. Er kritisiert die Intoleranz und lebt sie selber in fast jeder Szene vor.

    Gegen diesen Film ist "Get Rich or Die Trying" von 50 Cent oscarverdächtig. 8Mile ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

    Traurig, dass Herr Eichinger und Herr Edel für einen solchen Film ihre Namen hergeben. Aber wo sich Geld machen lässt....
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • The Spirit
    Die Welt braucht jemanden wie ihn...
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "justinroehrl" am 20.11.2009
    Der Film war eine große Enttäuschung. Keine Spannung, kein Humor, langweilige Figuren etc....da können auch die Schauspieler nichts ändern. Optisch ist der Film schon ein Leckerbissen, das geht aber mit der Zeit immer mehr unter. Hier ist man beim Versuch, Sin City zu kopieren, gescheitert.
    Eva Mendes ist im Film aber verdammt heiß!