Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ywgrlo" aus

108 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Cleanskin
    Bis zum Anschlag - Kein Vergessen. Kein Erbarmen. Keine Kompromisse.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 12.06.2015
    Ein wirklich gelungener, knallharter Action-Thriller mit viel Blut und Toten, der die Zerbrechlichkeit der menschlichen Seele schonungslos ausarbeitet und die Realität zeigt - nämlich, dass es nicht nur eine böse Seite gibt, sondern dass beide es ausgezeichnet verstehen, zu manipulieren und zu töten, um sich einen persönlichen Vorteil zu verschaffen. Geht unter die Haut, sehr anspruchsvoll und eher nüchtern erzählt (was ihn umso realistischer macht). Sehr empfehlenswert!
  • Beasts of the Southern Wild
    Drama, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 24.05.2015
    Was für ein bezaubernder, poetischer Film mit einer grandiosen Hauptdarstellerin. Hier in der Kritik zu behaupten, sie habe nur einen Gesichtsausdruck gehabt, ist voll daneben. Anscheinend hat der Betrachter den Film verschlafen, denn die Kleine zeigt eine Palette an Emotionen, die manchmal sogar sehr schnell wechseln. Ist natürlich nichts für jedermann, sondern ein eher stiller Film abseits jeglichen Mainstream und Hollywood-Gewohntem, er ist auch eher dokumentarisch angelegt. Volle Punktzahl für ein wahres Kleinod.
  • A Single Man
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 27.02.2015
    Was für ein schöner, trauriger Film. Ein wenig exzentrisch, sodass man meinen möchte, er würde in England spielen. Colin Firth, der ohnehin stets herausragend ist, gibt hier seine beste, eindringlichste und berührendste Darstellung (ja, ich finde hier noch besser als in "The King's Speech"!). Der Film ist als Kunstwerk gestaltet, die Musik, dazu die Bilder, und vor allem die Farben. Die Momente des Glücks gewähren intensive, pralle Farben des Lebens, während der Alltag und die Trauer nur gediegene, blasse Ockertöne zulassen. Ausgezeichnete Dialoge. Über die Handlung wurde schon genug gesagt, deshalb hier nur: Wer Dialog- und emotionsgeladene Filme dieser Art liebt, wer Colin Firth schätzt und wer "The King's Speech" mochte, unbedingt anschauen.
  • Der Butler
    Ein Mann. Ein Leben. Sieben Präsidenten.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 24.12.2014
    Eine wahre Geschichte, und dadurch erst recht spannend, vor allem wenn man den Zeitrahmen bedenkt. Hervorragend inszeniert und hervorragend dargestellt mit einer Riege, die sich sehen lassen kann (bei den Präsidenten sind Alan Rickman und Jane Fonda am besten gelungen, wohingegen Cusack als Nixon nicht passt), dieser Streifzug durch die amerikanische Geschichte mit all ihrer Apartheid, Rassismus und Diskriminierung. Sehr sehenswert-
  • Memory Effect
    Verloren in einer anderen Dimension.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 18.11.2014
    Natürlich ist die Idee nicht neu, aber sie ist sehr unkonventionell und intelligent umgesetzt. Wenn jemand den unsäglichen poppig-bunten "The Cell" erwartet, der mehr auf die richtige Ausleuchtung der Hauptdarstellerin, ihr Outfit und das Makeup achtet, anstatt sich auf die Geschichte zu konzentrieren, ist hier fehl am Platz. Wer aber einen anspruchsvollen, authentisch gemachten Film ohne Schnickschnack, aber mit Spannung sehen möchte, der ist genau richtig. Keine großen Namen, aber dafür umso eindrucksvollere Darsteller, sodass man das Gefühl hat, man ist mit dabei. Schnörkellos, auf den Punkt gebracht. Sehr gut gemacht!
  • Headhunters
    Hodejegerne / Jo Nesbø's Headhunters - The hunt is on.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 03.11.2014
    Ein ungewöhnliches Drehbuch, Spannung von der ersten bis zur letzten Minute, Wendungen und Tempo, gute Schauspieler ... alles, was ein guter, und in diesem Fall hervorragend gelungener Thriller haben muss. Mal etwas anderes, abseits von Hollywood. Sehr empfehlenswert!
  • The Wolf of Wall Street
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 03.11.2014
    Martin Scorsese ist und bleibt der größte Regisseur aller Zeiten. Er weiß, wie er die Schauspieler zur Höchstleistung bringt, er bietet uns grandiose Bilder im Breitwandformat, und er filmt niemals in ausgetretenen Spuren, sondern geht immer neue Wege.
    Höchst unterhaltsam wird uns das wahre Leben des Börsenzockers Belford nahegebracht, eine irre, verdorbene Welt und schlüpfrige Gesetze, aus der sich glatte Aale leicht herauswinden können. Das Besondere dabei: Die Perspektive ist die "des Bösen", der am Ende keineswegs bekommt, was er verdient hat ... andererseits, warum auch nicht.
  • Der blutige Pfad Gottes 2
    18+ Spielfilm, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 29.09.2014
    10 Jahre später, das merkt man dem Film aber nicht an - die Charaktere werden genauso schräg gezeichnet wie beim ersten Teil, und sie "sind" es auch noch, so wie wir sie kennengelernt haben. Es wird vieles anders gemacht, was auch sein muss, weil sonst nur ein müder Abklatsch eines klasse Kultfilms daherkommt. Doch nun wird auch noch die Vergangenheit aufgearbeitet, es gibt witzige Wendungen und skurrile Begebenheiten en masse. Daumen hoch!
  • Die Monster AG 2 - Die Monster Uni
    Fantasy, Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 29.09.2014
    Ein sehr gelungener zweiter Teil mit einem ungewöhnlichen Beginn der Freundschaft unserer beiden Helden, der richtig Spaß macht und abwechslungsreiche, überraschende Ideen bringt.
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Elementary - Staffel 1
    Die erste Season
    Krimi, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 04.08.2014
    Sherlock Holmes geht neue Wege - nach New York, und an seine Seite kommt Joan Watson, eine Frau, die ihn betreut, dass er mit seiner Sucht nicht wieder rückfällig wird. Temporeich, witzig, spritzig, spannend und skurril mit vielen originellen Einfällen. Neu, modern und trotzdem Holmes. Daumen hoch!
  • Der große Gatsby
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ywgrlo" am 27.07.2014
    Hier wird endlich mal wiedergegeben, was Fitzgerald mit seinem Roman erreichen wollte. (Es geht nämlich nicht um Romantik.) Ein Mann kämpft voller Mut darum, seinen Traum zu verwirklichen und muss doch an der snobistischen, zu der Zeit überaus dekadenten High Society scheitern, die selbst in den angeblich so freien USA nicht willens ist, gesellschaftliche Schranken abzubauen. (Kein Wunder, dass diese Ära schnell zum Untergang verurteilt war.) Es gibt keine einzige positive Figur, die Geschichte ist voller Tragik und Zynismus. Dazu großartig visuell in Szene gesetzt. Was mir allerdings überhaupt nicht gefallen hat, die moderne Musik dazu, das passt einfach gar nicht. Schade, das hat einiges weggenommen, deshalb 1 Stern weniger.