Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" aus

163 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Pakt der Wölfe
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 04.11.2005
    Überflüssige Gewalt, schwache Handlung
    Dass die Filmhandlung etwas schwachbrüstig ist, die Exaktheit der Geschichtsschreibung kann man verzeihen. Was mir allerdings nicht bis gar nicht gefiel, sind die total überflüssigen Gewaltszenen, die hier auch zur Abwertung geführt haben. Abgesehen davon ist es nette Abendunterhaltung.
  • Silentium
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 25.10.2005
    Nicht gefallen
    Mir hat der Fim nicht gefallen, vielleicht zu schräg, in weiten Teilen zu unappetitlich, nicht humorvoll, oder auch alles zusammen. Ein Vergleich mit Kottan passt nicht, Kottan-Filme waren viel intelligenter. Es gibt Themen, über die man nicht spotten sollte, nicht einmal, wenn man kein Katholik oder Christ ist. Die Altersfreigabe des Verleihers ist in Ordnung.
  • Kinsey
    Die Wahrheit über Sex
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 25.10.2005
    Irgendwas kommt nicht rüber
    Das kann es einfach nicht gewesen sein, schade drum
  • The Italian Job - Jagd auf Millionen
    Kino auf der Überholspur!
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 25.10.2005
    Gute Unterhaltung ohne Tiefgang
    Das muss nichts schlechtes sein, aber man sollte es wissen, wenn man sich den Film leiht. Stimmungsabhängig, gut zum abhängen.
  • Per Anhalter durch die Galaxis
    Das Restaurant am Ende des Universums
    Science-Fiction, TV-Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 25.10.2005
    Preiswert, einfallsreich, super
    Mit gehat dieser Film wesentlich besser gefallen als die aktuelle Neuverfilmung. Der Film sprüht vor britischem Humor, erinnert ein bisschen an Monty Python, ist einfach gut. Man merkt dem Film an, dass er wohl keine Millionen gekostet hat, sondern wohl auch zu seiner Zeit eher preiswert war, aber das tut ihm keinen Abbruch, die Macher haben das fehlende Geld durch gute Ideen ersetzt.
  • M*A*S*H
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 29.08.2005
    Schaut Euch auch die Serie an
    Wenn Euch dieser Film gefallen hat, dann solltet Ihr die Serie nicht verpassen. Ok ok, diese ist erheblich länger, aber auch noch besser. Keine Kritik, aber eine Empfehlung
  • Terminal
    Das Leben wartet.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 02.08.2005
    Amerikanisch, schnulzig, schlecht
    Mich hat dieser Film enttäuscht. Tom Hanks mimt einen etwas dummen, etwas zu guten Menschen, der anderen etwas zu uneigennützig hilft, dem andere wiederum etwas zu eigennützig helfen. Seine »Freundin« versucht er mit etwas zu viel Mosaikwand rumzukriegen. Mit anderen Worten, dieser Film gibt von allem etwas zu viel, in der Summe ist es dann viel zu viel. Ich jedenfalls hatte nach 2 Stunden genug!
  • Darf ich Sie zur Mutter machen?
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 30.07.2005
    Hier hat der Meister noch geübt
    Danach hat er dann auch vieles besser gemacht. Dieser Film kann sich nicht entscheiden zwischen Klamotte, Kritik, oder Kabarett. Und damit ist er nur schlecht. Er ist schon ein Vorgriff auf die späteren Hallervorden-Filme (die sich auch nicht immer sicher entscheiden konnten), aber irgendwie waren die allesamt besser, vielleicht treffender in ihrem Spott, abgegrenzter zwischen Klamotte, Klamauk und Kritik, irgendwie reifer. Die Altersbeschränkung von 16 ist aus heutiger Sicht ein Witz, im Werbefernsehen im Kinderprogramm gibt es mehr zu sehen. Mein Rat: Lasst es.
  • Das Wunder von Lengede
    Drama, Deutscher Film, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 30.07.2005
    Wirkt sehr autentisch
    Die Über- und Untertageszenen wirken sehr autentisch, die Atmosphäre wurde sicher eingefangen. Damals hat ganz Deutschland, insbesondere die anderen Bergbaureviere, von denen es sehr viele gab, mitgezittert und gefiebert. Das Fernsehen hat rund um die Uhr aus Lengede gesendet. Die Leute in meiner Heimatstadt (auch ein ehemaliges Revier) waren total fertig - vor und nach der glücklichen Rettung der Überlebenden mit der Dahlbuschbombe. Die Übertragungen waren ein Straßenfeger, in vielen Geschäften liefen Fernseher. Hier hätte der Film vielleicht etwas mehr zeigen können. Aber die Stimmung in Lengede scheint mir gut getroffen worden zu sein, Ängste und Hoffnungen, und dann keine Hoffnung mehr und dann wieder. Es muss grausam gewesen sein. Bis hierhin: 4 Sterne:
    Aber: Es wäre kein Sat1-Film, würde er nicht massiv auf die Tränendrüse drücken, und die Charaktere stark überzeichnen, der zu böse Betriebsleiter, der zu gute Bohrmeister, die zu heldenhaften Helden untertage, das »Arschloch«, das seine Schokolade alleine isst, und und und. Das hat einen Stern gekostet.
  • Ocean's Twelve
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 16.07.2005
    Kurzweilig
    spannend, mit einem überraschenden Abschluss, aber kein wirkliches Meisterwerk, eigentlich ist der Film allgemein überbewertet. Diesen Film muss man nicht gesehen haben.
  • Fickende Fische
    Wenn du den Richtigen gefunden hast, halt ihn fest!
    Deutscher Film, Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 16.07.2005
    Schade dass der Titel so bescheuert ist,
    der Film jedenfalls ist absolut Klasse. Am meisten beeindruckte mich das märchenhafte Ende, das es der Phantasie des Zuschauers überlässt, zu entscheiden, ist das das Ende des Films oder das Ende der Geschichte.
  • M.A.S.H. - Staffel 1
    Serie, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerKaterVonDerSchwäbischenAlb" am 16.07.2005
    Die einzige glaubwürdige Antikriegsserie
    Alles »Bekloppte«, aber anscheinend lässt sich der Wahnsinn nur so einigermaßen überstehen. Der Humor kommt nicht zu kurz, aber eigentlich bleibt einem das Lachen im Hals stecken. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist die Serie faszinierend. Ich habe alle 8 Folgen auf einen Rutsch mir angesehen.