Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "wipthach1" aus

91 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Mirrors
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 06.03.2009
    Spannender Film mit guter Story und auch schauspielerisch gelungen. Wer Filme wie "The Six Sense" mag, dem wird auch dieser gefallen.
  • Mammut
    Wir jagten es bis zur Ausrottung... nun jagt es uns!
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 02.03.2009
    Schwacher Film - am Anfang noch ganz ok, spätestens bei den Tricks dann aber stark nachlassend. Alles im Dunkel, damit geht von den Tricks fast alles verloren. Die Handlung ist dann irgendwie auch hilflos und strebt dem Ende entgegen. Da gibt es wahrlich bessere Filme...
  • Tropic Thunder
    Hol dir die volle Dröhnung!
    Komödie, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 13.02.2009
    Der Film bietet ein ziemliches Durcheinander - und kaum orginelles. Die Handlung ist nicht schräg genug um Kult zu werden, die Gags sind keine. Ben Stiller sollte besser beim schauspielern bleiben und nicht als Regisseur und Produzent unterwegs sein.
  • Zombies - The Beginning
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 12.02.2009
    Schade das man nicht weniger als 1 Stern vergeben kann - absoluter Murks. Inhaltlich, schauspielerisch, Kamera, Dialog, alles unterstes Niveau. Absolut nichts sehenswertes.
  • Doom
    Der Film - Keiner kommt hier lebend raus.
    18+ Spielfilm, Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 11.10.2008
    Action gut gelungen - Schauspielerisch keine grandiosen Leistungen. Aber das wird ja bei dem Film auch niemand ernsthaft erwarten?!
  • Terminus
    Die Grenze
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 11.10.2008
    Oh weh oh weh, den Streifen konnte ich nicht einmal bis zu Ende sehen. Das ist unbeschreiblich schwaches Kino. Gibt es sowas wie eine C-Movie-Kategorie? Hier ist ein Beispiel dafür.
  • Control Factor
    Zeugen der Zukunft - Wenn deine Gedanken nicht mehr dir gehören.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 04.10.2008
    Na ja - irgendwie fehlt etwas bei dem Film. Am Anfang ganz nett aufgebaut, dann aber wird die Story immer schneller und oberflächlicher erzählt und die Qualität bleibt für mich dabei auf der Strecke.
  • Hannibal Rising
    Wie alles begann.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 27.09.2008
    Vorstellbare Vorgeschichte zu den "echten" Hannibal-Filmen. Letzlich gipfelt Story zwar in Rachefilm, die Hinführung über die Vorgeschichte fand ich spannend und gut gelungen, auch wenn "das Schweigen der Lämmer" unerreicht ist.
  • A History of Violence
    Toll Stall hatte das perfekte Leben... bis er zum Helden wurde.
    18+ Spielfilm, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 27.09.2008
    Recht spannende Unterhaltung bei der alles ganz harmlos anfängt. Zum Ende hin wird die Story für meinen Geschmack etwas schnell erzählt und ist dann etwas zu "einseitig" - trotzdem gut gelungen.
  • Dark City
    Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 19.09.2008
    Das ist keine gute Unterhaltung - die Umsetzung des Themas (welches eigentlich genau) ist aus meiner Sicht nur oberflächlich, geradezu billig. Welche Botschaft der Film trägt bleibt offen.
  • Underworld 2 - Evolution
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 02.09.2008
    Gut gemachte, temporeiche Unterhaltung. Viel Tiefgang bietet die Story nicht, das habe ich aber auch nicht erwartet. Den ersten Teil sollte man aber gesehen haben um den Anschluß zu habenb.
  • Motel
    Bis zum Frühstück seid ihr tot.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "wipthach1" am 19.08.2008
    Spannend gemachter Film der fesselt obwohl das Thema klar ist. Das Ende ist vielleicht etwas "zu einfach", tut aber insgesamt auch keinen Abbruch. Spannende Unterhaltung ohne zu blutig zu sein.