Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Farbe aus dem All
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 23.05.2020
    Verstörend.

    Das waren die Geschichten von H.P. Lovecraft. Der amerikanische Kultautor in Sachen Horror und Fantasie ist zwar schon seit über 80 Jahren tot, doch gelesen wird er noch immer. Ich kam mit Lovecrafts Schreibe nie klar, obwohl ich das Genre mag, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Richard Stanley hat es immerhin geschafft, eine nachvollziehbare Geschichte zum Film -Die Farbe aus dem All- auf den Bildschirm zu bannen. Das haben bisher nicht alle Regisseure geschafft, die sich an Lovecrafts Werk versuchten.

    Nathan(Nicolas Cage) und Theresa Gardener(Joely Richardson) sind mit den Kindern von der Stadt in den Wald gezogen. Eines Nachts schlägt auf dem abgelegenen Grundstück ein Meteorit ein. Mit ihm kommt der Horror zu Nathans Familie. Alles was lebt, verändert sich. Und urplötzlich schweben die Gardeners in Lebensgefahr…

    Ein bisschen -Poltergeist-, ein wenig -The Fog- und ein Stückchen -Amityville Horror-; alles gut durchgemixt und zu einer verstörenden Gruselgeschichte gemischt. Das war für mich -Die Farbe aus dem All-. Am Ende ein wenig zu krude, ansonsten aber gut gemachter Horror. Kein Kultfilm, aber auch keine Zeitverschwendung. Für Lovecraft-Fans sicher ein Muss, der Rest muss selbst entscheiden, wie gut oder schlecht er den Film findet.
  • Exposed
    Blutige Offenbarung
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 23.05.2020
    Erinnert ein klein wenig an THE MACHINIST. Dank jedoch der Polizei-Figur, dargestellt von Keanu Reeves, erhielt der Streifen neben dem Mystery-Ambiente zum Glück auch einen Krimi-Aspekt. Dieser ist zwar wenig gelungen, lockert allerdings EXPOSED - BLUTIGE OFFENBARUNG dramaturgisch auf. Das Werk hat seine interessanten und mitunter auch spannenden Momente, doch insgesamt ist das alles viel zu unausgegoren. 2,70 U-Bahn-Sterne in New York City.
  • Curiosa
    Die Kunst der Verführung
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Rheingauer26" am 23.05.2020
    Zwar Setting und Schauspiele sind gut. Aber für mich bot die Geschichten zu wenig Substanz um auf Dauer zur fesseln.
  • Supergirl - Staffel 4
    Die komplette vierte Staffel
    Serie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "mai73kaefer" am 23.05.2020
    Also die Serie ist super... aber bei dieser Disc stimmt die Synchronisierung von Ton und Lippenbewegung nicht... das ist ein bisschen nervig.
  • Killing Gunther
    Action, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "LiebhaberguterFilme" am 23.05.2020
    Leider gibt es keine Minussternebewertung, dummerweise muss man 1 Stern vergeben. Was hier als eine Doku-Reality-Komödie angeboten wird ist Schwachsinn der übelsten Art. Laber - Interview - Laber - Laber - Interview - aus versehen 10 Sekunden Aktion - usw. Den Film kann man nicht auf einem Bildschirm ansehen, der größer als 20 Zoll ist und das mit 4 Meter Abstand. Durch die Handkamera ist fast alles verwackelt. Und das Schlimme daran ist, das es auch noch gewollt ist.
    Arnie als Coproduzent? Geh lieber ins Altersheim. Die Handlung versprach gewohnte Arnieaktion mit Witz, aber das war ein "Ver"sprechen. Zugegeben ich bin selbst Schuld, habe leider den Trailer nicht angesehen und die Kritik nicht gelesen, was bisher nie nötig war.
  • Sieben
    Sieben Todsünden. Sieben Wege zu sterben. Sieben Wege zu töten.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Ulrich57" am 23.05.2020
    Spannend? Ich weiß nicht ganz wieso so viele Rezensenten hier dieses Wort benutzen. Ich habe den Film nur bis ungefähr zur Hälfte gesehen. Ein Mord nach dem anderen wird gemeldet. Normale Polizeiarbeit. Aus irgendwelchen Gründen landen die Fälle alle im selben Büro. Ein Zusammenhang wird hergestellt, weil an allen Tatorten ein Wort geschrieben wurde, das ein Bestandteil der sieben Todsünden ist. Was soll daran spannend sein?
    Brad Pitt spielt den etwas unterbelichteten Jungspund - auch nicht gerade der Brüller.
    Und was soll uns das alles sagen? Keine Ahnung. Ich habe es nicht zu Ende gesehen. Es hat mich nicht interessiert.
  • The Quest - Die Herausforderung
    Ein riskantes Abenteuer. Eine gefährliche Odyssee. Eine Frage der Ehre.
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 23.05.2020
    Van Dammes erste Regiearbeit. Hat von Anfang an schlechte Kritiken bekommen.

    Ich finde den Film recht gut, da die Kampfmeisterschaft auf einer fernöstlichen Insel zwar im Mittelpunkt steht, aber durch eine sehr gute Rahmenhandlung eingefasst ist. Ein großer Pluspunkt ist natürlich auch das Mitwirken von Roger Moore, der einigen Witz miteinbringt. Roger Moore war ja auch der Lieblingsschauspieler meiner Kindheit und frühen Jugend, aber abseits seiner James Bond Filme und "Die Wildgänse kommen", gibt es kaum gute Filme mit ihm. Dieser ist aber einer davon!

    Meiner Meinung nach auch einer der besseren Van Damme Filme. Janet Gunn hätte ich gerne auch in anderen Filmen gesehen. Unglaublich hübsche Frau mit einer tollen Ausstrahlung. Für die hätte ich mich auch geprügelt ;-)

    3,5 Punkte
  • Spring Breakers
    18+ Spielfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "PeterKiller" am 22.05.2020
    Was ein Meisterwerk. Selten ein Film gesehen, der die Sehnsüchte unserer Generation (Millenials) besser darstellt. Drogen, Sex und Waffen - hier wird gezeigt, wie weit man gehen kann und wann man besser umdreht.
  • Prayers for Bobby
    Drama, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "schnibu" am 22.05.2020
    Aus der Story hätte man durchaus was machen können ... ist mit diesem Film aber leider so gar nicht gelungen.
    Der Schnitt ist grottig und schmälert einen etwaigen Filmgenuss zusätzlich. Sigourney Weaver setzt ihre Rolle ganz gut um, wirklich berührt hat mich der Film leider nicht.
  • Ein letzter Job
    6 Rentner, 200 Millionen Pfund, eine fette Pension.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianMSchneider" am 22.05.2020
    Sehr lahmer Film, werde keinen Film mehr mit Michael Caine leihen, der Mann ist jetzt einfach zu alt. Habe den Film bis zum Schluss angesehen und war extrem enttäuscht.
  • Midway
    Für die Freiheit
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kenner46" am 22.05.2020
    Roland Emmerich - Filme die begeistern.

    Technik top,
    Handlung beeindruckend
    -aufgrund wahrer Begebenheiten,wurde die Geschichte gut umgesetzt.

    Film anschauen,es lohnt sich.
  • Metallica - Some Kind of Monster
    Dokumentation, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 22.05.2020
    Die Probleme der Reichen. So richtig Mitleid kommt da aber nicht auf.
    Metallica beim Paartherapeuten. Das ist teilweise ziemlich lustig. Erstaunlich, dass sie diesen nicht sehr schmeichelhaften Einblick gewährt haben. Aber selbst damit haben sie natürlich wieder Geld gemacht...