Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Jem`Hadar" aus

83 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Brothers Grimm
    Lerne das Fürchten.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 19.08.2006
    Brothers Grimm
    Bisher waren die Filme von Terry Gilliam stets eine Augenweide. Das ist mit diesem nicht anders. Optisch beeindruckend, bleibt der Film selber blaß. Auch die Hauptdarsteller Ledger und Damon bleiben farblos. Alleine der Clou, unzählige Märchen in dem Film einzuflechten zeugen von Fantasie. Angenehm war auch die düstere Atmosphäre, die allerdings für Kinder nicht geeignet ist.
  • Krieg der Welten
    Sie sind schon unter uns.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 19.08.2006
    Krieg der Welten
    Ich habe den Film schon im Kino gesehen und fühlte mich nach Betrachten der DVD in meiner Meinung bestätigt. Spielberg bietet wie in Jurassic Park Spannung pur, die Handlung hat er dabei schlichtweg vergessen. Tom Cruise bleibt blaß, nur Tim Robbins spielt beängstigend gut. Also Spannung geniessen und vergessen.
  • Spanglish
    In dieser Komödie bleibt das Zusammenprallen der Kulturen... in der Familie.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 15.07.2006
    Spanglish
    Ich gebe gerne zu, dass ich bei Komödien lieber Happy Ends sehe als realistische Endings. Leider ist dieser Film ein Mischung aus Komödie und Drama und verwehrt mir so das Happy End. Naja, es gibt Schlimmeres. Zu gute halten muss man dem Regisseur, dass er es geschafft hat, Adam Sandler eine richtige schauspielerische Leistung abzuverlangen. Nicht so gut ist, dass er nicht weiß, ob er die Gewichtung des Films auf die Komödie oder das Drama lenken soll.
  • Madagascar
    Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 15.07.2006
    Madagascar
    Im Vergleich zu Findet Nemo, Den Unglaublichen oder beispielsweise Shrek, ist Madagascar ein Film für die eher jüngeren Zuschauer. Sehr kindgerecht bietet er seine stärksten Minuten zu Anfang des Films. Später flaut der Witz doch deutlich ab. Die besten Szenen haben noch die Pinguine als fluchtwillig militärische Einheit.
  • Der Flug des Phoenix
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 15.07.2006
    Der Flug des Phoenix
    Der Flug des Phoenix ist optisch ein gelungener Film, der allerdings zu viele Spannungselemente unterbringen möchte. Weniger wäre hier mehr gewesen. Dank sympathischer Darsteller und der erwähnten Optik macht der Film aber trotzdem Spaß. Das Original bleibt dennoch unerreicht.
  • Königreich der Himmel
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 29.05.2006
    Königreich der Himmel
    Endlich mal wieder ein imposanter Film, meisterhaft in Szene gesetzt von Ridley Scott. Starke Charaktere, die von tollen Schauspielern überzeugend dargestellt wurden, epische Landschaftsaufnahmen, intensive Kampfszenen und die neutrale Darstellung der unterschiedlichen Religionen, machen den Film zu einem Vergnügen. Einzig die mittlerweile üblichen hektischen Schnitte und die Freigabe ab 12 Jahren (es spritzt doch ordentlich Blut) sorgen für ein klein wenig Missstimmung.
  • Robots
    Kids, Animation, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 29.05.2006
    Robots
    Um es kurz zu machen: ein unterhaltsamer Film, der aber hinter den hochwertig animierten FINDET NEMO, ICE AGE und den INCREDIBLES deutlich abfällt.
  • The Grudge - Der Fluch
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 29.05.2006
    Der Fluch
    Und noch ein Film im Stile von The Ring, The Others usw.! Der Film strotzt nicht gerade vor Logik (manche werden schon bei Betreten des Hauses getötet, manche erst Tage später)und die Darsteller sind allenfalls durchschnittlich (ja, leider auch meine geliebte Sarah Michelle. Aber: Trotz allem stellte sich bei mir regelmäßig eine Gänsehaut ein und ich habe mich zum Teil angenehm gegruselt. Darum gibt es von mir auch 3 Sterne.
  • Per Anhalter durch die Galaxis
    Keine Panik. Deinen Planeten zu verlieren ist noch kein Weltuntergang.
    Science-Fiction, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 29.05.2006
    Per Anhalter durch die Galaxis
    Doch ganz lustig der Film. Das war mein Gedanke, als ich den Film das zweite Mal gesehen habe. Nach dem ersten Mal war ich von den sehr vielen skurrilen Gags und dem Special Effects Overkill wie erschlagen, doch je öfter man sich den Film anguckt, desto mehr wachsen einem die schräger Typen ans Herz. Allerdings habe ich das Buch nie gelesen und konnte unvoreingenommen an den Film rangehen. Buchkenner werden (wie meistens) wohl die Verfilmung meiden.
  • Sahara
    Abenteuer in der Wüste
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 30.04.2006
    Sahara
    Auch hier haben wir wieder einen Abenteuerfilm, wo man das Gefühl hat, das hat man alles schon mal irgendwo gesehen. Was diesen Film dann aber doch deutlich abhebt, sind die beiden Hauptdarsteller, Matthew McConaughey und (der unterschätzte) Steve Zahn. Den beiden merkt man den Spaß an dem Film deutlich an und so freut man sich mit den beiden mit.
  • xXx 2
    The Next Level
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 30.04.2006
    XXX
    Leider ist auch hier die Fortsetzung (wie auch bei Transporter: The Mission) deutlich schwächer als das Original. Das liegt an der zum Teil losen Abfolge der Actionszenen, die nicht sonderlich aufregend sind. Zum anderen ist Ice Cube mit nur einem Gesichtsausdruck kein Ersatz für Vin Diesel (den ich auch nicht besonders beeindruckend finde). Kurzum: Ein Film, den man gucken und wieder vergessen kann.
  • In 80 Tagen um die Welt
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Jem`Hadar" am 30.04.2006
    In 80 Tagen um die Welt
    Mal abgesehen von der charmanten Cecile de France und dem ironischen Auftritt von Arnold bietet der Film solide aber auch nicht sonderlich spektakuläre Unterhaltung. Die Kampfszenen am Ende des Films sind ordentlich in Szene gesetzt und einige Lacher zwischendurch sorgen für kurzweiliges Filmvergnügen. Das war´s aber auch schon.