Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Papillon
    Ein Mann wie ein Orkan. Überleben war ihm nicht genug - er wollte frei sein!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    Papillon ein zeitloser Klassiker super Darsteller und sehr Bildgewaltig und authentisch das ist so ein Film denn man sich immer wieder ansehen kann und wo man sich Freud wenn er mal wieder im Fernseher läuft .
  • Super Dark Times
    Thriller, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    Super Dark Times , hat mir sehr gefallen , ein par Teenager wo aus spaß ernst wird und sich immer und immer mehr zu spitzt .
    Geil anzusehen wie ein Teenager abdreht coole Darsteller und gute Hantlung absolut sehenswert .
  • Meg
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    MEG ist ein sehr Bild gewaltiger Kino Reißer der gut am Home Kino ( Beamer ) Kommt.
    Ein moderner Weißer Hai in der Neuzeit ist absolut sehenswert .
  • Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwalds Verbrechen
    Wer wird die Zukunft verändern?
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    Der Film Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwalds Verbrechen beeindruckt mit seinen Bildgewaltigen zehnen ist aber von der Hantlung nicht immer gut zu folgen
    aber alles in allen eine gute Fortsetzung .
  • Schnick Schnack Schnuck
    Komödie, 18+ Spielfilm, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackrocklady" am 08.04.2019
    Auf alle Fälle etwas für die Lachmuskeln. Der Film ist wirklich nicht schlecht gemacht, man merkt zwar dass hier mit Laiendarstellern gearbeitet wurde, jedoch bewegt man sich hier mehr an der Realität; fern ab der nach Drehbuch abgearbeiteten "Hackereien", welche man sonst immer zu sehen bekommt. UND: Jede Sparte wird angesprochen, das hat schon was. Wer also keine Standardakrobatik mehr, wie wir, anschauen mag; für den ist dieser Film genau richtig :-) :-) :-)
  • Das Haus der geheimnisvollen Uhren
    Entdecke einen zeitlosen Ort.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 08.04.2019
    Obwohl hier mal wieder alle Zutaten, allen voran natürlich ein merkwürdiges Haus, aus so vielen Filmen bekannt sind, ist es zunächst einmal eine Freude, Jack Black und Cate Blanchett bei ihrem Spaß am Schauspiel zuzusehen. Die beiden sind ein tolles Team und es ergibt sich viel Wortwitz in ihren Stichelleien. Sie sind für junge Zuschauer echte Sympathieträger während der zurückhaltende Lewis eine Identifikationsfigur abgibt. Die Handlung erzählt eine tolle und spannende Abenteuergeschichte für Kinder, die manchmal auch etwas unheimlich und fies werden kann, also Eltern: Seid dabei. Im Finale wird es etwas zu dicke, aber zwischenzeitlich gibt es alles, was man sich so wünscht an einem Gruselabenteuer für Kinder. Erscheinungen, gruselige Puppen, merkwürdige Verwandte, lebendige Möbel, Geheimnisse und Spuk. Und wenn ich jetzt sage, dass ausgerechnet der Folterporno-Papst Eli Roth diesen Film inszeniert hat, dann braucht man nur bedingt Angst zu haben. Er hat ein Gespür für Unheimliches und kann es nicht ganz lassen, keine Frage, aber es fließt natürlich kein Tropfen Blut...wenn ich mich recht erinnere ;-) Fazit: Im Stile von Spyderwicks und Lemony Snickett gehaltenes, phantasievolles Kinder-Gruselmärchen, das auch Erwachsenen gefällt.
  • Housebound
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    Sehr Cool eine gute Horror Komödie mit einigen guten Grussel effkten und lustigen zehnen nicht so überdreht wie Shaun of the Dead aber denoch sehenswert.
  • Operation: Overlord
    Kriegsfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 08.04.2019
    Hammer Geiler Horror Kriegs Film, das hat was von dem Computer spiel Castel of Wolfenstein super Geil umgesetzt da wird es in keiner Minute langweilig.
    Ich sag alle Daumen hoch….
  • Der Halunke
    Eine rabenschwarze Komödie
    Komödie, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackrocklady" am 08.04.2019
    Als eigentlicher Liebhaber von Belmondo-Filmen hat uns dieser Streifen leider nicht so zugesagt. Klar war er lustig aber wie gesagt...
    Nett aufgezogenes Tête-à-Tête zwischen Schwager und Schwägerin, bis die Ehefrau dahinter kommt und mit dem besten Kumpel ihres Mannes Rache übt. An Klamauk fehlt es definitiv nicht. Wenn man etwas zum Lachen sucht, dann ruhig anschauen. Nur die Einstufung FSK-18 ist übertrieben. FSK-16 hätte vollkommen gereicht.
  • Bohemian Rhapsody
    Nur seine Geschichte war noch außergewöhnlicher als ihre Musik.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 08.04.2019
    Manche fragen sich, warum es eigentlich Biopics gibt und ob die Lebensgeschichte eines legendären Sängers überhaupt interessant sein kann. Auch ausserhalb von Fankreisen. Die Antwort ist Ja, dieses Teilstück (denn eine komplette Lebensgeschichte ist es nicht) ist verdammt unterhaltsam und über den Soundtrack braucht man ja wohl sowieso keine Worte zu verlieren. Ich finde natürlich die Beschönigung und eventuell ein paar Unwahrheiten auch nicht wirklich toll. Zudem ist doch eine Menge Fanfutter ausgelassen worden, so hätte für mich unbedingt auch die Entstehung der Filmmusik zu Flash Gordon dazu gehört. Alles in Allem ist "Bohemian Rhapsody" aber sehr gut ausgestattet, perfekt getrickst, denn das Wembley Stadion kommt aus dem Rechner, und vor allem optimal besetzt. Man hat fast den Eindruck, wirklich den jungen Bandmitgliedern gegenüber zu stehen. Was uns zu Rami Malek bringt, der auf den ersten Blick überzeichnet erscheint, weil man Freddys Zähne irgendwie anders in Erinnerung hatte, der dann aber tatsächlich seinen Oscar für die Darstellung Freddy Mercurys vollends verdient hat. Fazit: Ein interessantes Biopic mit ausgezeichneten Darstellern und natürlich toller Musik. Wer Freddy nicht mochte, der wird ihn auch nach diesem Film nicht lieben, denn als Gralsritter wird er nun auch nicht verherrlicht.
  • A Breath Away
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "reinim" am 08.04.2019
    Von der Grundidee her, kann der Film durchaus mal etwas Neues bieten und es gibt sogar einige spannende Momente. Die Umsetzung hätte aber schon mehr Tempo und mehr Liebe zum Detail vertragen. Abgesehen davon und von einer handvoll unlogischer Elemente ( z. B. Sauserstoff-Maske als gasdichtes Atemgerät?!?), ist der Film sehenswert und unterhaltsam.
  • Bohemian Rhapsody
    Nur seine Geschichte war noch außergewöhnlicher als ihre Musik.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GodricGryffindor" am 08.04.2019
    Ohne Spoiler!!! Handlung, Schauspiel, Besetzung, Drehbuch, Schnitt, Ton, Musik, Maske, Kostüme, Kulissen und Requisiten - alles nur vom Feinsten! Selbst die deutsche Synchronisation ist ein Genuss. 5 Sterne in jeder Kategorie. So ein Film kommt nur alle paar Jahre heraus. Der beste Film seit "Whiplash".