Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Hard Rain
    Hol tief Luft. Du wirst sie brauchen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 29.03.2020
    Die Story gewinnt stark durch die Idee, sie in eine überschwemmte Umbebung zu verlegen. Alleine wäre sie vielleicht etwas zu dünne gewesen. Aber so werden einige interessante Szenen möglich. Auch optisch ist das meist gut gemacht. So viele verschiedene Sets und alle überschwemmt mit richtigem Wasser. Nix CGI. Das muss sehr aufwendig gewesen sein. Dazu kommen wechselnde Allianzen zwischen den Akteuren, die auch teilweise nicht ganz so klischeehaft sind, wie sonst üblich. Etwas sonderbar ist, dass da keiner friert;)Hat mich gut unterhalten, irgendwo mittig zwischen 3 und 4 Sternen.
  • 2012
    Wir waren gewarnt.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 29.03.2020
    Und wieder, wie so oft bei Emmerich, ist das erste Drittel ganz ok, die anderen beiden nicht.
    Die Effekte sind gut. Allerdings ist die Action viel zu sehr auf die Spitze getrieben. Vor allem im ersten Drittel. Alles passiert wirklich immer auf den allerletzten Drücker und man entkommt den einstürzenden Häusern, aufbrechenden Erdspalten und Lavabomben wieder und wieder nur um Haaresbreite.
    Nach dem übertriebenen, aber durchaus sehenswerten Auftakt, sackt der Film wie die Erdkruste in sich zusammen und wird doch eher langweilig.
    Ansatzweise wird noch gezeigt, wie skrupellos die Elite sich in so einer Situation rettet, was im Vergleich zu Emmerichs sonstigen Patriotismusorgien auffällig ist.
    Insgesamt nicht besonders toll, aber immer noch einer der besseren Emmerichs.
  • Ocean's 8
    Jeder Trick hat seine Tücken.
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 29.03.2020
    Sandra und Kate sind ein cooles Team. Auch die Anderen sind ganz unterhaltsam.
    Das Ding mit der ScannerBrille ist vielleicht etwas zu viel Fantasy. Und der Plan an sich hat doch so einige Lücken. Ansonsten ein durchschnittliches Heist-Movie mit ein paar Unstimmigkeiten, dem Zeitgeist entsprechend eben mal mit Frauen. Lustig, wie Sandra Bullock deutsch spricht.
    Das Schickimicki Ambiente ist nicht so mein Ding. Aber schon ganz nett knapp über 3 Sterne.
  • The Blood Lands
    Grenzenlose Furcht
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Levent1973" am 29.03.2020
    Für Anfänger ok. Wer The Madness kennt,der weis was ich meine. Der ist ein bisschen besser. Aber auch nicht so der Knaller.
  • Attraction
    Anziehung
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 29.03.2020
    Kurzversion: Gewollt aber nicht gekonnt!

    Von der Story her, gar nicht mal so schlecht! Endlich auch mal Ausserirdische, die nicht Lichtjahre durch den All geflogen sind, um die Erde und die Menschen sinn-frei zu vernichten. Tatsächlich gab es höhere Ziele dieser Species was die Erdlinge anginge! Mich stören immer diese Gedanken, dass eine hoch entwickelte Zivilisation, von der wir nicht mal ansatzweise eine Vorstellung haben (wie z.B.: Reisen mit der vielfacher Lichtgeschwindigkeit, was theoretisch wohl nicht möglich sei), nur von globalen Vernichtung geprägt ist - Attraction zeigt, dass es auch anders geht.

    Allerdings, die Umsetzung ist katastrophal: Eine Zivilisation, die durch die Galaxie reist, wird nun von ein Paar moskauer Halbstarken bedroht, mit denen nicht mal das russische Militär mit halten kann.
    Auch sie Tatsache, dass ein paar Jugendliche von der Strasse, einen besseren "draht" zu den Aliens aufbauen in einer Sperrzone ist aus meiner Sicht ebenfalls nicht realistisch. Im Normalfall würde zwar das Militär höchst sensibilisiert werden, aber ebenso Legionen von den besten Forschern aus sämtlichen wissenschaftlichen Richtungen.
    In Attraction jedoch, bricht bei nah ein Krieg aus zwischen den Erdlingen und den Aliens, auf Grund dessen, dass ein eiversüchtige moskauer Halbstarker, seine Wut an einem Alien-Menschen auslässt, der sich in seiner (ex)Freundin verknallt hat.

    Fazit: Gewollte aber mit schlechten Gewissen 3*
  • Vier Männer und eine Hochzeit
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Marc12" am 29.03.2020
    Langweilig ohne Tiefen und Höhen und nichtmal etwas zum lachen. Sehr künstlich gespielt. Ich stimme meinen Vorgängern zu, weder das eine noch das andere, leider habe die Rezensionen vor dem ausleihen nicht gelesen und das war ein Fehler- eindeutig keine Empfehlung!
  • Feinde - Hostiles
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gucumatz" am 28.03.2020
    Die große Zeit des Western ist sicher seit den 1960ern vorbei. Hier kommt nach all den Jahrzehnten ein knallharter und unglaublich packender Spät-Spätwestern, der es schafft einen in den Bann zu ziehen. Die Geschichte wirkt so karg wie die ausgemergelten und beschädigten Charaktere. Hier geht es um Schuld und Sühne, Abneigung, Pflichtbewußtsein und natürlich den Tod. Phantastisch besetzt und hervorragend gespielt!
  • The Favourite
    Intrigen und Irrsinn
    Drama, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gucumatz" am 28.03.2020
    Ein Kostüm- oder Historienfilm der etwas anderen Art. Natürlich hat im 18. Jahrhundert niemand "OK" gesagt, aber hier geht es auch nicht um Authentizität. Es ist eher eine Satire, für die man meiner Meinung nach aber auch in Stimmung sein muß. Die hervorragenden Schauspieler/innen, die Kostüme sowie die viele Szenen ins traumhafte abgleiten lassende Kameraarbeit machen den Film durchaus sehenswert.
  • Hard Powder
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gucumatz" am 28.03.2020
    Nach etwa 39 Minuten gibt es bereits vier Tote. Damit man das nicht vergisst werden ihre Namen dann auch noch eingeblendet. Das soll witzig sein und dem Genre "Rachethriller" eine humorige Note geben. Naja, es gibt Menschen die finden das lustig, ich konnte (leider) nur hier und da ein wenig grinsen. Wie bei den allermeisten schwarzen Komödien aus den USA kommt der Humor für mich nicht wirklich rüber. So etwas konnten die Cohens mit "Fargo", hier geht es eher in die Hose.
  • Rebellion der Magier
    Der Kampf um Freiheit und die Macht der Magie.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "jrhst" am 28.03.2020
    Tja, was soll ich sagen. Tolle Effekte, tolle Grafik, tolle Idee. Aber was haben die sich bei so einem schlechten Film gedacht? Irgendwann beim Dreh muss doch klar sein, dass das Konzept nicht aufgeht. Einer der wenigen Filme, die von mir vor Filmende beendet wurden. Aber überzeugt euch selbst.
  • Primal
    Die Jagd ist eröffnet.
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 28.03.2020
    Nicholas Cage hat seine beste Zeit zwar hinter sich, aber dieser Film war zumindest doch gut anzusehen. Ich mag halt Filme, die auf Schiffen, in Flugzeuge, Zügen etc. spielen.
    Das Set ist dem Schiff geschuldet recht überschaubar und das Schauspiel ist in Ordnung. Sogar eine weitere Filmgröße - Famke Janssen - hat man Cage zur Seite gestellt.
    Heraus kommt ein großmauliger Cage, der als taffer Jäger seinen Anthagonisten Kevin Durand über das Schiff jagt. Das Ganze durchaus interessant in Szene gesetzt, wird es auch nicht nennenswert langweilig.
    Zugegeben, ins Kino schafft Cage es mit solchen Filmen sicher nicht mehr, aber zwischen A- und B-Movie kann er sich damit halten. Direct to disc halt.
  • Revenge
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.03.2020
    Widersprüchliche, oberflächliche, um nicht zu sagen überaus abwegige Figuren innerhalb eines komplett unglaubwürdigen Plots. Selbst die versprochene stylische Umsetzung kann REVENGE eigentlich so gut wie nie einhalten. Lediglich Unmengen von Kunstblut versuchen die Löcher im Handlungsverlauf zu zuspritzen. Selbst die Idee zu diesem Rache-Film ist weit entfernt von jeglicher Innovation. 2,10 Pool-Sterne in der Wüste.