Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Seher" aus

34 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Parker
    Um sauber zu bleiben, muss man schmutzig spielen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 24.08.2013
    Wer Statham mag, wird auch diesen Film mögen. Für Fans ein Muss! Die Handlung ist ganz ok und an der Action wird nicht gespart. Von daher ein kurzweiliger Film mit ordentlich gespielten Rollen.
  • The Tall Man
    Angst hat viele Gesichter.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 24.08.2013
    Bereits zur Hälfte des Films ist man sich sicher die Lösung und damit auch die Unterscheidung zwischen Gut und Böse herausgefunden zu haben. Dann überschlagen sich die Ereignisse und man ist verwundert und neugierig, wo denn nun die Auflösung stattfindet. Ich für meinen Teil fand den Film spannend (baut sich nach und nach auf nach einem starken Intro), vor allem die Wendungen. Auch wenn sich für mich am Ende nicht einwandfrei die Geschichte auflöst, ist der Film empfehlenswert.
  • Hänsel und Gretel - Hexenjäger
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 21.08.2013
    Ein kurzer Einstieg in das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm, welches im Detail noch im Verlauf des Film genauer betrachtet wird und los geht die Hexenjagd. Was teilweise schon Splatterelemente beinhaltet entpuppt sich als kurzweiliges und effektgespicktes Popcornkino das unterhält.

    Toll besetzt mit zwei heißen Bond Girls (aus Quantum Trost und Goldeneye) und dem Bogenschützen aus The Avengers spielt der Film in einem historischen Augsburg und der näheren Umgebung. Auch wenn es dort in der Realität keine hohen Berge gibt wie gezeigt, stört das weder die Unterhaltung noch die Story des Films.

    Wer schon Van Helsing mochte, der wird auch hier seine wahre Freude haben. Viel Spaß!!!
  • Die Natur ruft!
    Männlichkeit ist das einzige, was zählt.
    Komödie, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 15.08.2013
    Man nehme die Filme "Kindergartencop", "Kindsköpfe" und "Vorbilder", gebe sie in einen Mixer und schüttle kräftig. Heraus kommt eben dieser Film. Nicht schlecht und auch spaßig anzusehen.
  • Jack and the Giants
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 13.08.2013
    Schönes, kurzweiliges Popcornkinomärchen mit tollen Special Effects.

    Wer genau das will, der macht bei diesem Film nichts falsch.
  • Oblivion
    Die Erde ist eine Erinnerung, um die es sich zu kämpfen lohnt.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 09.08.2013
    Wahnsinnig tolle Landschaftsaufnahmen von einer zerstörten Erde. Tolle Kulissen die immer wieder Elemente beinhalten von einem untergegangenen New York, nur das diesmal die ganze Erde untergegangen ist.

    Die Handlung des Films ist sehr spannend und behält sich die Auflösung bis zum Schluss zurück. Man macht sich während des Films schon seine Gedanken und erzeugt dadurch eine richtige Spannung. Gesamturteil: Tolle Story, super Landschaft und Kulissen, schöne Special Effects. Endlich mal wieder ein guter Science Fiction!
  • Cloud Atlas
    Der Wolkenatlas - Alles ist verbunden.
    Science-Fiction, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 09.08.2013
    Der Film ist vollkommen "gestückelt" und die Zeitsprünge sind scheinbar zusammenhanglos. Vermutlich erscheint das anders, wenn man das Buch gelesen hat. Ich habe das nicht und wollte einen Film sehen, der zum einen Science Fiction sein soll und zum anderen wohl einen Bestseller als Grundlage hat.

    Was ich aber schlussendlich bekommen habe war ein Film der 2:51 Stunden geht, der in mir bereits nach 45 Minuten den Drang immer stärker werden lies, den Film abzuschalten und was gescheites anzuschauen. Da ich aber für den Film bezahlt habe, habe ich ihn auch zu Ende geschaut. Mein Ergebnis für den Film ist aber bis dahin das gleiche geblieben. Einzig die Frage des kleinen Mädchens zum Schluss und die Antwort des alten Tom Hanks waren aus meiner Sicht in Ordnung. Alles in allem sozusagen 12 Sekunden. Schade, dass ich diese Zeit investiert habe.
  • The Last Stand
    Seine Stadt. Sein Gesetz.
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 08.06.2013
    Ein alternder (und damit "leicht" gehandicapter) Sheriff, eine junge Deputytruppe, ein Knacki sowie und ein verückter Vogel der mithilft das Städtchen zu verteidigen und ein böser Junge der mit seinen schießwütigen Jungs ausgerechnet dieses kleine Städtchen ausgesucht hat.

    Spontan erinnern mich diese Eigenschaften an Klassiker des Western wie Eldorado oder Rio Bravo.

    Und so wie in diesen beiden Filmen auch ist die Story dank der tollen Charaktere ein gelungenes und spannendes Actionmovie, bei dem natürlich die Action und insbesondere der Witz durch die Bewohner des Städtchens nicht zu kurz kommen.

    Wer Arnie bereits in seinen früheren Filmen mochte, weiß was er auch in diesem Film bekommt. Popcornkino von der feinen und actionlastigen Sorte.

    Ach ja, er sagt hier kein einziges Mal "Ich komme wieder" und dennoch ist der Film typisch Arnie!
  • Männer und die Frauen
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 07.06.2013
    Nett, kurzweilig und amüsant.

    Wenn man Ähnlichkeiten mit seinen höchsteigenen Gepflogenheiten oder Episoden aus dem Leben feststellt, dann sollte man sich fragen ob die Bindung wirklich fürs Leben angelegt ist. Zum Schmunzeln und nicht nachmachen!
  • The Man with the Iron Fists
    Sie sagen Fuck You mit Kung Fu.
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 07.06.2013
    Der Film ist etwas sehr blutig, wobei die Handlung gar nicht mal so schlecht ist. Er ist recht amüsant anzuschauen, farbenfroh, tolle Kampfszenen die der Schwerkraft trotzen, jedoch wenig bis gar kein Erinnerungspotential für die alten Rebellen des Liang Shan Po!
  • Dirty Girl
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Seher" am 29.05.2013
    Ein richtig netter und kurzweiliger Film. Zuerst könnte der Film als einer dieser Collegefilme der 80er durchgehen. Neben tollen Charakteren (einem schwulen Dickerchen - klasse gespielt; sowie einem sexy Girlie, dass erst lernt was Freundschaft und Familie bedeutet) bietet der Film lustige Einlagen aber auch etwas mit Herzschmerz. Da ein Happy End nicht ausbleibt ist der Film eine kurzweilige und unterhaltsame Angelegenheit.