Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "billy44" aus

1580 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Einer nach dem anderen
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 10.01.2016
    "Einer nach dem Anderen" ist ein kalter und schwarzhumoriger Film. Der Film nimmt mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Fahrt auf und kommt letztendlich schön schräg und voller skandinavischen Absurditäten sowie mit einer gewissen Härte daher. Der schwarze Humor, von dem hier eine Menge vorhanden ist, weiß zu gefallen und auch handwerklich sowie bei den Leistungen der Darsteller gibt es nichts auszusetzen.

    "Einer nach dem Anderen" ist mal wieder ein toller Film aus dem hohen Norden.

    8 von 10
  • The Vatican Tapes
    Seit 2.000 Jahren untersucht der Vatikan Hinweise auf die Existenz des Bösen.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 10.01.2016
    "The Vatican Tapes" ist ein solider Vertreter des Genres. Der Streifen bietet zwar nichts Neues, die Umsetzung ist aber ordentlich und relativ gelungen. Bis auf ein paar Ausnahmen verläuft das Ganze recht kurzweilig und den ein oder anderen Grusel- u. Schockmoment hat man auch gut hinbekommen. Olivia Dudley macht ihre Sache hier auch recht ordentlich.

    "The Vatican Tapes" zeigt altbewährte und weitestgehend kurzweilige Exorzismus-Kost und ist durchaus anschaubar.

    6 von 10
  • Poltergeist
    Horror, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 16.12.2015
    "Poltergeist“ ist ein ordentliches Remake, welches zwar nichts Neues mit sich bringt aber durchaus annehmbar unterhält. Der Stoff wurde anschaubar in die Gegenwart geholt und man bekommt hier einen netten Gruselstreifen zu sehen. Handwerklich ist das o.k., ein paar gelungene Gruselmomente sind vorhanden und zwischendurch gibt’s auch ein bisschen Humor. Die Leistungen der Darsteller sind jetzt nicht herausragend, aber durchaus solide.

    "Poltergeist“ ist ein Remake, welches für gefällige Grusel-Unterhaltung zwischendurch durchaus geeignet ist.

    6 von 10
  • It Follows
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 15.12.2015
    "It Follows" ist ein annehmbarer Horror-Thriller, bei dem der Funke aber nicht gänzlich überspringen will. Ohne große Mittel wird hier eine halbwegs brauchbare Spannung aufgebaut und der Streifen hat auch seine atmosphärischen und unheimlichen Momente. Die Schockmomente sind anständig gemacht und der Soundtrack ziemlich gut und auch passend. Man muss aber auch sagen, dass die Story schon sehr dünn ist und hier insgesamt gesehen recht wenig passiert. Zudem handeln die Charaktere nicht nur einmal ziemlich schwachsinnig.

    "It Follows" ist ein eher ruhiger und unheimlicher Horror-Thriller, der durchaus seine Momente hat, einen letztendlich aber nicht endgültig packt.

    6 von 10
  • Vice
    Science-Fiction, Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 31.10.2015
    "Vice" ist ein zwar interessanter Sci-Fi-Thriller, der Streifen wurde aber leider recht billig, langweilig u. teils gar etwas lächerlich umgesetzt. Die Dialoge und die Charaktere sind weitestgehend platt und die Actionszenen alles andere als gut. Auch die Darsteller können nicht überzeugen, den Part von Bruce Willis z.B. hätte jeder andere Schauspieler genauso oder besser gespielt. Hier wäre in sämtlichen Belangen deutlich mehr drin gewesen.

    "Vice“ ist eine recht enttäuschende Billig-Produktion mit einem ziemlich begrenzten Unterhaltungswertzen, da hilft in diesem Fall auch kein Bruce Willis.

    3 von 10
  • Der Babadook
    Wer das hier liest, schau hin und kuck, wirst ihn nicht mehr los, er ist der Babadook.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 27.10.2015
    "Der Babadook“ ist ein lahmes und teilweise recht nerviges Horror-Drama. Die Handlung wurde ziemlich öde umgesetzt und der Erzählstil ist einfach nur lahm. Der Babadook selbst wirkt mehr lächerlich als gruselig und mit Horror hat das Ganze nicht wirklich viel zu tun. Die dramatische Seite ist ebenfalls nicht gelungen und man wird hier auch emotional nicht angesprochen. Richtig schlimm ist das Kind, welches einem von der ersten Szene an auf die Nerven geht, da hat man es echt mit einem ganz besonders lästigen Exemplar zu tun. Die Rolle der Mutter ist auch nicht wirklich gut ausgearbeitet.

    "Der Babadook“ kann weder in Sachen Horror noch Drama überzeugen. Das Ganze präsentiert sich äußerst lahm und mit dem kleinen Balg auch noch recht nervig.

    3 von 10
  • The Voices
    Stimmen zu hören kann mörderisch sein.
    Komödie, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 27.10.2015
    "The Voices" ist ein skurriler Genre-Mix, mit welchem ich allerdings nicht viel anfangen konnte. Das Ganze ist ziemlich schräg und ein paar vereinzelt gute Einzelmomente hat der Streifen vorzuweisen. Insgesamt gesehen funktioniert das Gezeigte aber nicht wirklich und kann einen auch nicht packen. Der Humor zündet so gut wie gar nicht, es fehlt eine gewisse Bissigkeit und der Unterhaltungswert hält sich hier doch sehr in Grenzen.

    "The Voices" ist ein nicht wirklich gelungener Genre-Mix.

    4 von 10
  • '71
    Hinter feindlichen Linien
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 05.10.2015
    "71 – hinter feindlichen Linien“ ist ein spannender Kriegs-Thriller. Das Szenario wurde intensiv und düster dargestellt. Die Spannung kann sich sehen lassen und technisch wie visuell ist das Ganze gut gelungen. Die Atmosphäre ist kalt und wird durch die farblosen Bilder noch verstärkt. Die Darsteller liefern allesamt eine gute Leistung ab.

    "71- hinter feindlichen Linien“ ist ein spannender und kalter Kriegs-Thriller.

    7,5 von 10
  • Honig im Kopf
    Deutscher Film, Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 03.10.2015
    Mit "Honig im Kopf" setzt uns Til Schweiger einen wirklich dämlichen und schwachsinnigen Film vor. Schon nach kurzer Zeit kann man über das Ganze nur noch den Kopf schütteln und sämtliche Verhaltensweisen, gerade von ihm und seiner ebenfalls talentfreien sowie nervigen Tochter, sind hier alles andere als nachzuvollziehen. Natürlich versucht man an das Thema auch humorvoll heranzugehen, aber auch das misslingt völlig, denn auch der Humor ist hier ausgesprochen platt und völlig unlustig. Die emotionale Seite ist wie der ganze Film sehr oberflächlich und das Ganze berührt einen absolut nicht. Ich frage mich nur noch, warum Dieter Hallervorden sich das angetan hat.

    "Honig im Kopf" ist in jeglicher Hinsicht ein absolut schwachsinniger, mit permanent unlogischen Szenen vollgestopfter und sehr platter Film. Emotional u. humorvoll geht definitiv anders…dämlich u. schwachsinnig geht genau so.

    1 von 10
  • Hot Tub Time Machine 2
    Tauche tiefer ein. Die Gesetze von Raum und Zeit haben eine echtes Problem.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 03.10.2015
    "Hot Tub 2“ ist eine ganz schwache Fortsetzung. Vom 80er-Jahre Charme und den netten Ideen des ersten Teils hat der Nachfolger gar nichts mehr zu bieten. Stattdessen legt man hier in Sachen Brachial-/Fäkalhumor und Klamauk noch eins drauf, das Niveau ist dabei aber ganz ganz unten und das Ganze ist alles andere als lustig. Der Humor ist hier wirklich schlecht, was im Übrigen auch für die Darsteller gilt.

    "Hot Tub 2" ist einfach nur eine peinliche, unlustige und unnötige Fortsetzung.

    2 von 10
  • American Heist
    Der Coup des Lebens.
    Krimi, Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 20.09.2015
    "American Heist" ist ein lascher und teilweise recht hirnloser Thriller. Die Geschichte wird recht oberflächlich, absolut einfallslos und langweilig vorgetragen. Dazu wird man ständig mit dämlichen Szenen konfrontiert, die Dialoge sind furchtbar und die Actionszenen nicht wirklich brauchbar. Das Zusammenspiel der Darsteller passt auch nicht und Brody ist hier meiner Meinung nach völlig fehlbesetzt.

    "American Heist" ist in jeglicher Hinsicht ein schwacher Thriller.

    3 von 10
  • Die Trauzeugen AG
    Der beste Trauzeuge, den es für Geld gibt.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "billy44" am 14.09.2015
    "Die Trauzeugen AG" ist eine gute und unterhaltsame Komödie. Die Gags sitzen weitestgehend, es sind einige Lacher dabei und die Truppe kommt einfach sympathisch rüber. Der Humor ist gelungen und der Streifen bringt gegen Ende sogar noch ein paar emotionale Momente mit sich. Die Rollen sind allesamt gut besetzt und jeder hat hier seine Momente.

    "Die Trauzeugen AG" ist eine sympathische Komödie, die durchaus Spaß macht.

    7 von 10