Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "KlausFloeth" aus Viersen

17 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Brügge sehen... und sterben?
    Krimi, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 15.07.2014
    ...ein intensiver Film mit sehr guten Darstellern. Das harte Killer-Szenario wird
    durch Dialoge die mich tw. an "The Big Lebowski" erinnerten, erträglich! Ich habe mit 1,5 Stunden sehr gut unterhalten gefühlt!
  • Soul Kitchen
    Leben ist, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu machen.
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 30.10.2013
    Sehr unterhaltsamer, witzig-ironischer Film mit tollen Darstellern.
    Einer der letzten Filme der viel zu früh verstorbenen Monika Bleibtreu.
  • Der Knochenmann
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 25.07.2012
    Wie fast immer überzeugt Josef Bierbichler mit der Darstellung schwieriger facettenreicher Charaktere. Hier überzeugen aber auch div. andere Darsteller.
    U.a. durch die Gegensätze (einige einfühlsame Szenen wechseln mit
    schockierend brutalen Darstellungen). Daneben gibt es auch einige sehr
    witzige Filmausschnitte, Film hat mir gefallen und habe ich mir nicht zum letzten
    Mal angesehen!
  • Schneeland
    Liebe ist stark wie der Tod.
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 21.07.2012
    Grenzwertiger Film mit guten Darstellern. Mir hat sich die Story des Films
    erst spät erschlossen, vielleicht weil man bei einigen Szenen lieber wegschaut
    oder vorspult. Schwere Kost, nichts für zarte Gemüter oder wenn man sich "nur" unterhalten möchte!
  • Der Architekt
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 21.07.2012
    Atmosphärisch "dichter" Film mit großartigen Schauspielern in beeindruckender
    Schneekulisse. Einige Regiefehler stören: Mal stapft man unterhalb des Dorfes
    durch 1,5 m Neuschnee, in der nächsten Szene sind im Dorf nur noch Schneereste
    erkennbar!
  • Kokowääh
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 15.02.2012
    Gut, ich mag den Schweiger ohnehin nicht besonders. Aber das ist so krampfend und
    vorhersehbar, da möchte ich k..............!
    Dagegen waren die Ein-Ohr-Tüten und Zwei-Schwanz-irgendwas Filme wirklich noch
    großes Kino!
  • Powder Girl
    Im Freestyle in die High Society.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 15.02.2012
    Flach und langweilig! Das einzige was es halbwegs rausgerissen hat, war daß ich
    absoluter Ski- und Schneefan bin und das meiste in meinem Lieblingsgebiet Lech/
    Zürs am Arlberg gedreht wurde!
  • Apocalypse Now
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 26.01.2012
    Immer noch ein absoluter Ausnahmefilm. Faszinierende, aber gleichzeitig abschreckende Bilder die einem den Wahnsinn eines Krieges und die in den beteiligten Menschen vorgehenden - unter normalen Umständen nicht zu begreifenden
    Veränderungen - nachvollziehen lassen! Wer nicht pervers ist und den Film gesehen
    hat, wird alles tun um zukünftige Kriege zu verhindern!
  • Hangover 2
    Das Wolfsrudel ist zurück... Jetzt ist Bangkok dran.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 26.01.2012
    Nach Teil 1 schon vorhersehbar, trotzdem nicht schlecht. Der Affe ist spitze!
    Ein Film über den man immer noch wieder mit "Gleichgesinnten" spricht und lacht!
  • Ein Ticket für zwei
    Eigentlich wollte er das Wochenende mit seiner Familie verbringen und dann begegnete ihm diese Niete
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 13.10.2011
    Ich bin kein Steve Martin-Fan, aber in Kombination mit John Candy unschlagbar
    witzig und gut. 90 Min. witzige Unterhaltung ohne Längen und das Herz (passend
    zu Thanksgiving) kommt auch nicht zu kurz. Kevin Bacon (wird bei den Schauspielern
    als erster genannt!?) hat nur einen 30 Sek. Kurzauftritt am Anfang des Films, aber
    auch durchaus witzig!
  • Frozen
    Eiskalter Abgrund
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 07.10.2011
    Aus der Story "vergessen im Lift" kann man sowohl dramaturgisch als auch z.B. durch
    tolle Landschaftsbilder deutlich mehr machen. Das war selbst in der "Piefke-Saga"
    vor etlicher Zeit besser gelöst. Dazu schwache Darsteller und lächerliche Details.
    Wer läßt heute beim Skifahren sein Handy im Umkleideraum? Und Skigebiete, wo man
    jederzeit damit rechnen muß, daß man von einem Rudel Wölfe zerfleischt wird, sind
    m.E. auch in USA/ Kanada nicht sehr beliebt!
  • Im Juli
    Im Herz. Im Bauch. Im Juli.
    Deutscher Film, Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "KlausFloeth" aus Viersen am 25.08.2011
    Wie alle Filme von dem türkischen Regisseur - die ich bisher gesehen habe -
    überdurchschnittliches Niveau mit mir teilweise unbekannten, aber beeindruckenden
    Schauspielern. Selbst Moritz Bleibtreu weicht ab und zu von seiner üblichen
    muffigen Grundmimik ab!