Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ChristianausHH" aus

149 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • 16 Blocks
    1 Zeuge... 118 Minuten...
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 07.02.2007
    Was soll man davon halten...?
    Der Film klingt nach mehr: »16 Blocks«, Action-Thriller, Bruce Willis. Doch was kann der Film wirklich? Fazit: Nicht viel. Die Story kommt träge daher, bis sich wirkliche Spannung aufbaut schwelgt der Streifen in endlosen unnötigen Dialogen. Bruce Willis selbst kann als Hauptdarsteller ebensowenig überzeugen, allenfalls Mos Def hebt das Ganze ins Erträgliche. Alles in allem: Recht enttäuschend. 2 Sterne!
  • Step Up
    Jede zweite Chance beginnt mit dem ersten Schritt.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 06.02.2007
    Besser als die verwandten Film-Vertreter
    Als ich von einer Bekannten ins Kino in »Step Up« gezogen wurde, dachte ich zunächst: »Ok, das ist wieder so ein Hip Hop Tanzfilm á la »Save The Last Dance«, der nix kann und schlechte Schauspieler aufzuweisen hat.« Doch ich wurde schnell einiges besser belehrt, denn in »Step Up« ist einfach alles BESSER: Bessere Tänzer, bessere Musik, bessere Story, besseres Ende. Fazit: Step Up ist nicht nur was für Fans des Genres, sondern auch was für Liebhaber der Dramen und Romantik-Filme. 4 Sterne, ordentlich!
  • Thank You for Smoking
    Was bist Du bereit für Geld zu tun?
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 09.01.2007
    Ein Thema, über das es sich lohnt, Humor zu machen
    Das Thema Rauchen/Raucher und deren Rolle in der amerikanischen Gesellschaft ist schon lange etwas, über das es sich durchaus lohnt, seine Scherze zu machen. Krebskranke Menschen erklagen sich in den USA Millionen, wenn sie gegen die großen Tabakkonzerne gewinnen. Wäre dies nicht schon Ironie genug, so setzt »Thank You For Smoking« noch eins oben drauf. Alle paar Minuten bringt der Film ein neues Klischee ans Tageslicht, dass man dann aber doch immer wieder im wirklichen Leben finden kann. Sehr gute Schauspieler, allen voran Aaron Eckhart, und eine wirklich bissige Satire machen diesen Film zur angenehmen Unterhaltung. Sehenswert! 4 Sterne
  • World Trade Center
    Eine wahre Geschichte über Mut und Überleben.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 09.01.2007
    Sentimental
    »World Trade Center« ist zwar, anders als z.B. »Flug 93«, vielmehr ein Spielfilm und weniger dokumentierend, jedoch schaffen es Darsteller wie Nicholas Cage und andere in diesem Film durchaus, die Tragik der Handlung rüberzubringen. Selbst der abgehärteste Mann sollte beim Schauen dieses Dramas feuchte Augen bekommen. Spannend, traurig, gut gefilmt. 4 Sterne!
  • Basic Instinct 2
    Neues Spiel für Catherine Tramell.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 03.01.2007
    Respektabler Erotik-Thriller mit umwerfender Hauptdarstellerin
    Sicher, Basic Instinct 1 ist ein Klassiker der Filmgeschichte und zählt ganz klar zu den Filmperlen der 90'er Jahre. Aber braucht ein solcher Film eine Fortsetzung? Nun, der 2006'er »Basic Instinct 2« klingt nach reiner Hollywood-Geld-Macherei. Dem ist jedoch nicht so. Die Fortsetzung kann nämlich einiges: Sie ist ein Thriller, der zunächst nur langsam in die Gänge kommt, sich dann aber zu einem rasanten und überaus spannendem Erotik-Krimi der Extra-Klasse mausert. Vor allem Sharon Stone kann mit ihrem schauspielerischen Können und einem absolut umwerfenden Aussehen (trotz des ja schon »etwas« höheren Alters) absolut überzeugen.
    Fazit: Thriller mit knisternden Momenten und viel Spannung. 4 Sterne.
  • Rebell in Turnschuhen
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 29.12.2006
    Für Turnerinnen und junggebliebene Bodenturner
    »Rebell in Turnschuhen« (großes Lob an die FSK für die Auswahl des deutschen Filmtitels! :-) ) ist einer dieser Filme, die zwar eigentlich auch für Erwachsene gemacht sind, aber nicht wirklich ein Publikum jenseits der 14 Jahre erreichen. Seichte Pubertäts-Unterhaltung aus dem Turner-Millieu mit den dem Genre üblichen Moral-Apostel-Hinweisen und dem unumgänglichen Happy-End. Einziger Lichtblick in diesem Film: Jeff Bridges als knautschiger, jedoch liebevoller Trainer.
    Fazit: 1 Stern, besser nicht ausleihen (es sei denn Sie mögen auch Tokio Hotel).
  • Poseidon
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 27.12.2006
    My heart will go on...
    Poseidon ist einer dieser Filme, bei denen man sich fragt, ob es wirklich nötig gewesen ist, ihn zu produzieren. Erstens ist es mal wieder eine Neuverfilmung eines alten Film-Klassikers, zweitens fühlt der Zuschauer sich den ganzen Film lang an Titanic erinnert. Aber ist Poseidon dennoch in der Lange, Spannung zu erzeugen? Nun, der Film bietet eine nette Grundidee, verfällt dann aber zu schnell in das alte Thema »ein paar Auserwählte raufen sich zusammen und suchen einen Ausweg aus der Hölle«. Dabei wird auch nicht ausgelassen, dass natürlich auch von den »Publikums-Lieblingen« einige draufgehen müssen. »Poseidon« bietet zwar solide Action und die Klischee-mäßigen Explosionen, jedoch fehlt am Ende irgend etwas.
    Fazit: Durchaus gut gelungenes Popcorn-Kino mit Längen und Lücken. 3 Sterne
  • Silent Hill
    Willkommen in der Hölle.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 19.11.2006
    Überraschend gut
    Nachdem mir vor einigen Jahren bereits die Verfilmung vom Computer-Spiel »Resident Evil« gefallen hatte, schaute ich mir auch erwartungsvoll »Silent Hill« an. Und ich muß sagen: Der Film ist überraschend gut. Schockende Effekte, eine gut umgesetzte Story, eine tolle Hauptdarstellerin und ein großes Finale. Aber ab 16 Jahren freigegeben? Eher ab 18!
    4 Sterne!
  • Hard Candy
    Du stirbst, du stirbst nicht, du stirbst, du stirbst nicht...
    18+ Spielfilm, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 18.11.2006
    Krass und eindringlich
    Hard Candy ist wirklich nichts für schwache Nerven. Der Film kommt zu Beginn zwar sehr amateurhaft rüber aufgrund der Kamera-Farben und deren Einstellungen, doch mit der Zeit erlebt man immer mehr das »kleine« Mädchen als provokante Psychopathin. Ein Appell an alle Männer, die sich diesen Film angucken wollen: Wir Jungs müssen hier ganz gewaltig leiden! Was ich damit meine, wird beim schauen des Films deutlich.
    «Hard Candy« ist ein sehr sehr sehr guter Thriller der harten Machart, obwohl er ohne Splatter und viel Blut auskommt.
    Absolut sehenswert und eine Ideal-Besetzung an Schauspielern!
    4 Sterne
  • Bloodsuckers
    18+ Spielfilm, Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 09.11.2006
    Billig....
    »Bloodsuckers« ist wieder einmal ein Grund dafür, dass man sich Horror-Filme, die es nicht ins Kino geschafft haben, besser nicht anschauen sollte. Schlechte Darsteller, mieserable Produktions-Fehler (man erkennt im Hintergrund Leute, die Fake-Blut aus Tuben drücken!!!) und eine langweilige Story! Hier ist das Porto definitiv verschwendet! Lieber die beiden »Underworld«-Filme angucken, da hat man mehr für sein Geld.
    0 Sterne!
  • Das Haus am See
    Kann ihre Liebe Raum und Zeit überwinden?
    Lovestory, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 07.11.2006
    Verspricht mehr, als er hält...
    »Das Haus am See«, ein weiterer Film nach Romanvorlage, kann durchaus durch seine hochkarätige Besetzung an Schauspielern glänzen. Keanue Reeves und Sandra Bullock reichen schon aus, um die Mengen in die Kinos zu treiben. Doch kann der Film auch überzeugen? Teilweise. Die Story wirkt nach einiger Zeit recht hahnebüchen und verliert sich leider alzu oft in Verwirrungen, die nur schwer nachvollziehbar sind. Jedoch ist es ein gelungener Romantik-Film mit schönen Landschaftsaufnahmen. Guter Durchschnitt. 3 Sterne.
  • The Visitation
    Die Verführung des Bösen.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 29.10.2006
    Schade...
    Auch wenn es ein normaler Teenie-Horror-Film hätte werden sollen, »Cry Wolf« versagt an der schlecht umgesetzten Story und der Unglaubwürdigkeit der Darsteller.
    Fazit: Muss nicht sein! 2 Sterne!