Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Buzzer" aus

106 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Resident Evil
    Horror, Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 05.10.2010
    Die Story des Films dürfte jedem bekannt sein und von Logikfehlern sieht man bei einer Comicverfilmung gern ab. Trotzdem kann man nicht mehr als 3 Sterne geben. Positiv ist zu bemerken, dass man sich wirklich viel Mühe mit dem Set gegeben hat. Es ist eine wahre Augenweide und konnte gut Atmosphäre vermitteln, die die Synchronstimme von Mila Jovovich auch sofort und gnadenlos zerstörte. Abgesehen davon, dass Mila ohnehin nicht in der ersten Riege der besten Schauspieler/innen mitspielt und ihr Repertoire recht übersichtlich ist, wirft die Synchronstimme das letzte bißchen Talent auch noch über den Haufen. Schlechter geht es kaum. Alle anderen liefern eine durchschnittlich gute Arbeit ab. An sich könnte das Thema auch ohne Vorlage des Spiels einen guten Film füllen. Dennoch: Ich hab den Film gern gesehen und trotz akuter Talentlosigkeit der Hauptakteure (übrigens wird Mila bis Teil 3 auch nicht besser) ist der Film sehenswert.
  • Shoot 'Em Up
    Kein Name, keine Vergangenheit, nichts zu verlieren.
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 05.10.2010
    Ja, ein netter Ballerstreifen, ohne jede Form von Tiefgang oder Anspruch. Wunderschön überzeichnete Schusswechselszenen und angemessener Priese Humor. Normalerweise überlege ich mir vor einer Rezension was ich schreibe, um nicht versehentlich doch zu spoilern. Hier geht das gar nicht, weil der Film im Grunde keine Handlung hat, die man nicht erwarten würde. Kein Film, der lange im Gedächtnis bleibt, aber ein solide und gut gemachter Actionfilm, der gut unterhalten kann und Spaß macht, sich anzuschauen.
  • Hancock
    Es gibt Helden. Es gibt Superhelden. Und dann gibt es noch... Hancock.
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 18.09.2010
    Der Film gehört eigentlich ganz klar in die Kategorie "Drama". Und obwohl ich überhaupt kein Freund von Dramen bin (mein Leben ist dramatisch genug), hat mir dieser Film gut gefallen. Wohl auch wegen dem guten und ausgewogenen Anteil Humor, den er mit sich bringt. Die Story ist auch mal neu, was den Film natürlich zusätzlich sympathisch macht. Obgleich ist sagen muss, dass Film ohne Will Smith in der Hauptrolle bei mir keine 4 Sterne bekommen hätte. Insgesamt ist er so wie er ist durchaus sehenswert an einem gemütlichen Videoabend.
  • District 9
    Ihr seid hier nicht willkommen.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 10.09.2010
    Ein ganz netter und unterhaltsamer Film, allerdings würde ich ihn mir auch kein zweites Mal anschauen. Im Grunde ist der Film sehr langatmig und obgleich ich eigentlich Aufnahmen mit Handkamera mag (der Authentizität wegen), stört es mich in diesem Film eigentlich nur. Hinzu kommt, dass der Film keinerlei humoristischen Elemente enthält, damit eindeutig ein Drama zu sein scheint und somit habe ich mich wohl vergriffen.

    Trotzdem: Die computeranimierten Aliens sind sehr realistisch auf die Leinwand gebracht worden und auch sonst ist der Film technisch in Ordnung. Die Handlung ist Geschmackssache, mich konnte der Film jedenfalls nur zeitweise fesseln.
  • Ben Hur
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 08.04.2008
    Naja, ein Klassiker und immer wieder schön anzusehen. Obwohl ich inzwischen nichts mehr auf Oscars als Qualitätsgarantie gebe, aber hier sind alle 11 zurecht vergeben wurden.
  • Der Sternwanderer
    Eine fantastische Reise in eine Welt voller Geheimnisse
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 08.04.2008
    Schöner Märchenfilm, allerdings auch sehr anspruchslos. Daher de facto nur für Kinder gut geeignet, aber für Erwachsene zumindest erträglich. Weil ich inzwischen schon anspruchsvollere Filme gesehen habe, nur 4 Sterne, obwohl der Film an sich schön gemacht ist. Aber eine Spur zu albern und zu flach.
  • Supernova - Wenn die Sonne explodiert
    Die Quelle allen Lebens wird zur tödlichen Bedrohung!
    Science-Fiction, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 04.04.2008
    Fernsehproduktionen sind natürlich auch nicht sonderlich teuer produziert. Aber der Film hat mit dem eigentlichen Titel überhaupt nichts zu tun. Treffender wäre "Der Rechenfehler", allerdings würde sich dann kaum jemand diesen Streifen antun. Naja, gut gespielt, deshalb noch 2 Sterne, aber insgesamt würde ich mir den Film nicht noch einmal anschauen.
  • Das perfekte Verbrechen
    Ein Mord. Ein Geständnis. Ein scheinbar klarer Fall.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 04.04.2008
    Ja, netter Film. Allerdings brilliert hier Anthony Hopkins nicht mal ansatzweise so wie in "Schweigen der Lämmer". Insgesamt ist die Story gut, aber im Verhältnis und mit den Darstellern schlecht umgesetzt. Gut für einen Fernsehabend oder anstelle des Musikantenstadls, ansonsten nach meiner Einschätzung kein A-Movie.
  • Starship Troopers
    Bis heute regieren Menschen die Welt. Bis heute...
    18+ Spielfilm, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 25.03.2008
    Ein guter Science-Fiction Film, der sicher nicht in die Riege der besten des Genres eingehen wird, aber dennoch sehenswert ist. Auch wenn die Geschichte natürlich Humbug ist, so macht der Film Spaß und versteht zu unterhalten. Gut animierte "Bugs", nette unterhaltsame Geschichte, glaubwürdige Charaktere und gute Schauspieler machen den Film sehenswert, wenn auch kein Meisterwerk.
  • Category 6
    Der Tag des Tornado
    Action, Thriller, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 25.03.2008
    Ein Fernsehfilm mit mittelklassiger Besetzung und nicht einmal mittelklassigem Gesamtniveau. Viele bekannte B-Movie-Schauspieler und 2 in die Jahre gekommenen A-Movie-Darsteller finden sich wieder, die sich wahrscheinlich hier noch einen Groschen nebenbei verdienen wollten. Insgesamt besticht der Film weder durch gute Special-Effects, noch durch schauspielerische Glanzleistungen. Insgesamt ist auch die gesamte Geschichte nicht sonderlich spannend erzählt. Vielleicht ist der Film doch für den einen oder anderen sehenswert, aber dennoch ist er durch seine 3-stündige Laufzeit (in 2 Teile geteilt) sehr langatmig, weil auch keine großartigen Leistungen zu bewundern sind. Der Film plätschert sich so hin und erinnerte mich eher an eine typisch deutsche Filmproduktion, als an Hollywood. Schade, denn das Thema hat mich eigentlich sehr interessiert. Naja, da es wesentlich schlechtere Filme gibt und dieser Film wenigstens noch halbwegs an Realismus erinnert, gebe ich zweieinhalb Sterne, mit Tendenz zur drei -> 3 schön gerechnete Sterne.
  • Die Simpsons - Der Film
    Komödie, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 11.03.2008
    Dieser Film ist ein Muss für eingefleischte Simpson-Fans! Allerdings nur der Vollständigkeit halber. Ich habe schon so oft bedauert, dass nach Staffel 6 das Niveau der Simpsons wie die Titanic abgesoffen ist. Aber ich bin mir sicher, dass ich gerade den absoluten Tiefpunkt erlebt habe. Vom ehemaligen Sarkasmus ist nichts mehr geblieben. Sofern man von Satire sprechen kann, beschränkt die sich auf wenige Szenen, die entweder schonmal in der Serie zu sehen waren oder kaum als lustig anzusehen sind. Um es in Zahlen auszudrücken: Drei Mal musste ich lachen, 2 mal schmunzeln, sonst war es etwa auf einem Tom & Jerry (oder eben Itchy & Scratchy) Niveau.

    2 Sterne nur deshalb, weil ich bis Staffel 6 ein eingefleischter Simpsons-Fan war, von da an hat die Serie ihren Biss verloren, wurde flacher und flacher und schließlich kam dieser Film. Schade, ich habe weit mehr erwartet, wenn man die Simpsons schon auf die Leinwand bringt.
  • Resident Evil 2 - Apocalypse
    Action, Science-Fiction, Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Buzzer" am 28.02.2008
    Ja, nett. Etwas übertrieben und leider bietet der Film nicht viel Langzeitmotivation. Es gibt Filme, die schaue ich mir immer wieder gerne an, allen voran natürlich Herr der Ringe (jeder Teil). Und obwohl man weiß, wie es ausgeht und man die Dialoge schon mitsprechen kann, ist es immer wieder eine Augenweide und Erlebnis. Nun, das ist bei diesem Film nicht so, daher ist er eher flach. Aber es ist eine gute Weiterführung der Geschichte, wie sie im ersten Teil begonnen wurde. Die Schauspieler sind allesamt nicht überragend, aber sie tun halt ihren Job. Insgesamt freut man sich doch auf den dritten Teil und weil dieser Film für einen Abend taugt, da mal wieder nichts im Fernsehen kommt, trotzdem versteht zu unterhalten und nicht viel Denkarbeit erfordert, gibt es 4 Sterne :)